Arado: Arado AR 232, Arado AR 80, Arado AR 234, Arado Flugzeugwerke, Arado AR 95, Arado AR 240, Arado AR 96, Arado AR 66, Ara

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9781158761173: Arado: Arado AR 232, Arado AR 80, Arado AR 234, Arado Flugzeugwerke, Arado AR 95, Arado AR 240, Arado AR 96, Arado AR 66, Ara
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 

Versand: Gratis
Von Vereinigtes Königreich nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

Quelle Wikipedia
Verlag: Books LLC, Wiki Series, United States (2011)
ISBN 10: 1158761171 ISBN 13: 9781158761173
Neu Paperback Anzahl: 10
Anbieter
Book Depository hard to find
(London, Vereinigtes Königreich)
Bewertung

Buchbeschreibung Books LLC, Wiki Series, United States, 2011. Paperback. Zustand: New. Language: German. Brand new Book. Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfugbaren Wikipedia-Enzyklopadie. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Arado Ar 232, Arado Ar 80, Arado Ar 234, Arado Flugzeugwerke, Arado Ar 95, Arado Ar 240, Arado Ar 96, Arado Ar 66, Arado Ar 196, Arado E.555, Arado Ar 79, Arado Ar 68, Arado Ar 64, Arado Ar 76, Arado Ar 197, Arado Ar 231, Arado Ar 77, Arado Ar 65, Arado Ar 67, Arado Ar 81, LSV Arado Warnemunde, Walter Rethel, Arado E.340, Arado Ar 69, Arado Ar 440, Arado Ar 195, Arado W II, Arado Ar 198, Arado Ar 199. Auszug: Die Arado Ar 232, auch als Tausendfussler" oder Tatzelwurm" bekannt, war ein im Deutschen Reich wahrend des Zweiten Weltkriegs von den Arado Flugzeugwerke im Werk Brandenburg an der Havel entwickeltes und gebautes militarisches Transportflugzeug. Der Entwurf der Ar 232 ging auf einen Ende 1940 erteilten Auftrag des Technischen Amtes (GL/C) des Reichsluftfahrtministeriums (RLM) an mehrere deutsche Firmen zuruck, in dem ein gelandegangiger Transporter fur die Verwendung in Frontnahe" verlangt wurde. Es stand dabei in Konkurrenz z. B. zum Fieseler-Projekt mit der Bezeichnung P 29 (spater Fi 333). Das Technische Amt entschied sich fur die Ar 232, wahrend der Fieseler-Entwurf nicht uber das Reissbrett- und Attrappenstadium hinauskam. Welche weiteren Firmen beteiligt waren, konnte bisher nicht sicher ermittelt werden. Die Entwurfsarbeiten fur die zunachst unter der Projektnummer E 440 laufende spatere Ar 232 wurden im Dezember 1940 aufgenommen; die Teilekonstruktion begann am 30. Marz 1941. Die Leitung hatte Dipl.-Ing. Walter Blume, wahrend Dipl.-Ing. Wilhelm van Nes fur die Gesamtauslegung und die Aerodynamik zustandig war. Beteiligt war ebenso Hans Rebeski, der Inhaber des Patents, das beim Hochauftriebsflugel angewendet wurde und das vorher an einer der drei gebauten Arado Ar 198 sowie an einer Arado Ar 240 erprobt worden war. Von vornherein waren Blume und van Nes bemuht, jede nur denkbare Moglichkeit zur Auftriebserhoh. Bestandsnummer des Verkäufers LIE9781158761173

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 13,85
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer