Architekt in Der Ddr: Rudolf Ortner, Horst Siegel, Hans Nadler, Hermann Henselmann, Eckart Schmidt, Bruno Flierl, Hanns Hopp, Kurt Magritz

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9781158761647: Architekt in Der Ddr: Rudolf Ortner, Horst Siegel, Hans Nadler, Hermann Henselmann, Eckart Schmidt, Bruno Flierl, Hanns Hopp, Kurt Magritz
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 

Versand: Gratis
Von Vereinigtes Königreich nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

Quelle Wikipedia
Verlag: Books LLC, Wiki Series, United States (2011)
ISBN 10: 1158761643 ISBN 13: 9781158761647
Neu Paperback Anzahl: 10
Anbieter
Book Depository hard to find
(London, Vereinigtes Königreich)
Bewertung

Buchbeschreibung Books LLC, Wiki Series, United States, 2011. Paperback. Zustand: New. Language: German. Brand new Book. Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfugbaren Wikipedia-Enzyklopadie. Seiten: 42. Nicht dargestellt. Kapitel: Rudolf Ortner, Horst Siegel, Hans Nadler, Hermann Henselmann, Eckart Schmidt, Bruno Flierl, Hanns Hopp, Kurt Magritz, Roland Korn, Richard Paulick, Franz Ehrlich, Reinhold Lingner, Otto Haesler, Heinz Schwarzbach, Heinz Graffunder, Gerhard Glaser, Jurgen Schieferdecker, Walter Henn, Johannes Rascher, Georg Munter, Fritz Schaarschmidt, Heinrich Rettig, Wolfgang Rauda, Walter Mickin, Erhardt Gisske, Carl Fieger, Selman Selmanagi, Lothar Kwasnitza, Leopold Wiel, Egon Mahnkopf, Ludwig Deiters, Wolfgang Kil, Rudolf Hamburger, Wolfgang Hansch, Dietmar Kuntzsch, Hans Erich Bogatzky, Christian Enzmann, Josef Kaiser, Wolf-Rudiger Eisentraut, Helmut Trauzettel, Rolf Gopfert, Horst Welser, Gunter Franke, Georg Funk, Herbert Schneider, Gerhard Landgraf, Egon Hartmann, Edmund Collein, Joachim Nather. Auszug: Rudolf Ortner (* 31. Mai 1912 in Nurnberg; 11. November 1997 in Munchen; vollstandiger Name: Rudolf Maximilian Ortner) war ein deutscher Architekt, Baubeamter und Hochschullehrer, der auch als Maler und Fotograf tatig war. Von 1932 bis 1933 studierte Rudolf Ortner am Bauhaus in Dessau und Berlin und war dort Schuler von Ludwig Mies van der Rohe, Ludwig Hilberseimer, Wassily Kandinsky und Josef Albers. Nach der erzwungenen Selbstauflosung des Bauhauses durch die Nationalsozialisten studierte er von 1933 bis 1936 an der Hochschule fur Baukunst und bildende Kunst in Weimar Architektur sowie ab 1935 Malerei und Buhnenbildnerei. Das Studium schloss er mit der Verleihung des akademischen Grads Diplom-Architekt" ab. Nach dem Studium arbeitete Rudolf Ortner bis 1939 als freischaffender Architekt bei der Versicherung Magdeburger Land-Feuersozietat und war daruber hinaus auch als Dozent an der Staatlichen Ingenieurschule in Magdeburg tatig. Von 1939 bis 1945 war er Soldat im Zweiten Weltkrieg. 1946 wurde Rudolf Ortner an die Hochschule fur. Bestandsnummer des Verkäufers LIE9781158761647

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 15,81
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer