Sozialpolitik: Mindestlohn, Arbeiterkinder, Mitbestimmung, Wohlbefinden, Pflegeskandal, Kindliches Wohlbefinden, Kritik der Arbeit

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9781158822782: Sozialpolitik: Mindestlohn, Arbeiterkinder, Mitbestimmung, Wohlbefinden, Pflegeskandal, Kindliches Wohlbefinden, Kritik der Arbeit
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfügbaren Wikipedia-Enzyklopädie. Seiten: 83. Nicht dargestellt. Kapitel: Mindestlohn, Arbeiterkinder, Mitbestimmung, Wohlbefinden, Pflegeskandal, Kindliches Wohlbefinden, Kritik der Arbeit, Rentenversicherungssystem, Sozialdokumentarische Fotografie, Umlageverfahren, Sozialpolitik der Europäischen Union, Linkskatholizismus, Ökosoziale Marktwirtschaft, Lokale Agenda 21, Soziale Sicherheit, Lebenslage, Sozialabbau, Schwedisches Modell, Sozialmedizin, Kathedersozialismus, Transferleistung, Industrielle Beziehungen, Sozialprotokoll, Weltgipfel für soziale Entwicklung, Housing First, Alternativengipfel, Europäischer Sozialdialog, Miri-Clan, Tripartite, Soziale Fortschrittsklausel, Secretaría de Desarrollo Social, Asociación Nacional de Estudiantes Católicos, Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten, Maquila Solidarity Network, Eidgenössische Volksinitiative «Rüstung und soziale Errungenschaften», Förderungsanspruch, Jan Rudolph Slotemaker de Bruine, Transferkonto, Entwicklungsbank des Europarates, Nullrunde. Auszug: Ein Mindestlohn ist ein in der Höhe festgelegtes, kleinstes rechtlich zulässiges Arbeitsentgelt. Die Festsetzung erfolgt durch eine gesetzliche Regelung, durch eine Festschreibung in einem allgemeinverbindlichen Tarifvertrag oder implizit durch das Verbot von Lohnwucher. Eine Mindestlohnregelung kann sich auf den Stundensatz oder den Monatslohn bei Vollzeitbeschäftigung beziehen. Neben nationalen Mindestlöhnen gibt es auch regionale Varianten, die sich z. B. auf Bundesstaaten oder Städte beziehen. Eine weitere Erscheinungsform sind branchenspezifische Mindestlöhne. 1896 gab es in Neuseeland erste Gesetze zur Lohnschlichtung, aber noch keine festgelegten Mindestlöhne. 1938 wurden in den Vereinigten Staaten von Amerika nationale Mindestlöhne eingeführt. Eine 1970 von der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) beschlossene Absichtserklärung zur Einführung von Verfahren zur ...

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf AbeBooks? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben