Datierung (Archäologie): Radiometrische Datierung, Geologische Zeitskala, Radiokohlenstoffdatierung, Altersbestimmung, Dendrochronologie

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9781158933709: Datierung (Archäologie): Radiometrische Datierung, Geologische Zeitskala, Radiokohlenstoffdatierung, Altersbestimmung, Dendrochronologie
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfügbaren Wikipedia-Enzyklopädie. Seiten: 42. Nicht dargestellt. Kapitel: Radiometrische Datierung, Geologische Zeitskala, Radiokohlenstoffdatierung, Altersbestimmung, Dendrochronologie, Stratigraphie, Uran-Blei-Datierung, Isochronenmethode, Kalium-Argon-Datierung, Thermolumineszenz, Palynologie, Blytt-Sernander-Sequenz, Assyrische Königsliste, Before Present, Strontiumisotopenanalyse, Pollenzone, Eponymenliste, Fission Track Dating, Warvenchronologie, Seriation, Belfast-Chronologie, Polaritätsereignis, Lesekeramik, Polaritätsexkursion, Münzdatierung, Fundkombination, Synchronistische Königsliste, Lichenometrie, Aegean Dendrochronology Project, Relative Chronologie, Laschamp-Ereignis, Aminosäuredatierung, Buntkeramik, Absolute Chronologie, Schlussmünze, Uran-Thorium-Datierung, Pee Dee Belemnite. Auszug: Die Radiokohlenstoffdatierung, auch C-Datierung, C14-Datierung/ -methode, lat. Radiokarbonmethode oder als Anglizismus Radiocarbon-Datierung (englisch ‚Kohlenstoff'), ist ein Verfahren zur radiometrischen Datierung von kohlenstoffhaltigen, insbesondere organischen Materialien. Der zeitliche Anwendungsbereich liegt zwischen 300 und etwa 60.000 Jahren. Das Verfahren beruht darauf, dass in abgestorbenen Organismen die Menge an gebundenen radioaktiven C-Atomen gemäß dem Zerfallsgesetz abnimmt. Die Radiokohlenstoffdatierung wird in der archäologischen Altersbestimmung, Archäobotanik und Quartärforschung angewandt. Entwickelt wurde die Radiokohlenstoffdatierung 1946 von Willard Frank Libby (1908-1980), der für diese Leistung 1960 mit dem Nobelpreis für Chemie ausgezeichnet wurde. Kohlenstoffkreislauf von CIn der Natur kommen drei Isotope des Kohlenstoffs vor: C, C, C. Isotopenuntersuchungen zeigen, dass der Anteil am Gesamtkohlenstoffgehalt in der Luft für C etwa 98,89 %, für C etwa 1,11 % und für C 0,000.000.000.1 % (=10 %) beträgt. Auf 10 (1 Billion) C-Kerne kommt so statistisch nur ein einziger C-Ker...

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf AbeBooks? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben