Neubaustrecke Ebensfeld-Erfurt: Schnellfahrstrecke Nürnberg-Erfurt, Erfurt Hauptbahnhof, Tunnel Bleßberg, Ilmtalbrücke, Bahnhof Coburg

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9781159200411: Neubaustrecke Ebensfeld-Erfurt: Schnellfahrstrecke Nürnberg-Erfurt, Erfurt Hauptbahnhof, Tunnel Bleßberg, Ilmtalbrücke, Bahnhof Coburg
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfügbaren Wikipedia-Enzyklopädie. Seiten: 46. Nicht dargestellt. Kapitel: Schnellfahrstrecke Nürnberg-Erfurt, Erfurt Hauptbahnhof, Tunnel Bleßberg, Ilmtalbrücke, Bahnhof Coburg, Tunnel Silberberg, Grümpentalbrücke, Talbrücke Froschgrundsee, Talbrücke Truckenthal, Tunnel Reitersberg, Füllbachtalbrücke, Massetalbrücke, Oelzetalbrücke, Tunnel Müß, Tunnel Baumleite, Talbrücke Weißenbrunn am Forst, Itztalbrücke, Tunnel Eierberge, Geratalbrücke Ichtershausen, Tunnel Masserberg, Überholbahnhof Theuern, Geratalbrücke Bischleben, Tunnel Lichtenholz, Tunnel Behringen, Tunnel Tragberg, Tunnel Feuerfelsen, Tunnel Brandkopf, Wümbachtalbrücke, Tunnel Augustaburg, Dunkeltalbrücke, Tunnel Goldberg, Talbrücke Pöpelholz, Tunnel Kulch, Tunnel Fleckberg, Tunnel Sandberg, Humbachtalbrücke. Auszug: Die Schnellfahrstrecke Nürnberg-Erfurt ist eine seit 1996 im Bau befindliche 190 Kilometer lange Eisenbahn-Schnellfahrstrecke. Sie besteht aus einer Ausbaustrecke zwischen Nürnberg und Ebensfeld und einer Neubaustrecke zwischen Ebensfeld und Erfurt. Die Strecke wird im Bundesverkehrswegeplan als Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Schiene Nr. 8.1 geführt. Sie ist Teilstück der Hochgeschwindigkeitsverbindung Berlin-München und im Transeuropäischen Verkehrsnetz Bestandteil der Eisenbahntransversale von Skandinavien nach Italien. Sie wird Richtung Norden durch die Neubaustrecke Erfurt-Leipzig/Halle fortgesetzt, Richtung Süden durch die Schnellfahrstrecke Nürnberg-Ingolstadt-München. Bei geplanten Gesamtinvestitionen zwischen Berlin und München von 13 Milliarden Euro soll nach Fertigstellung aller Teilprojekte die Reisezeit gegenüber dem Ausgangszustand von 1992 von rund acht auf vier Stunden knapp halbiert werden. Im Jahr 2009 betrug die Fahrzeit knapp unter sechs Stunden. Ursprünglich sollte die Fahrzeit unter vier Stunden liegen. Zwischen Erfurt und Nürnberg soll die Fahrzeit nach Fertigstellung 66 Minuten betragen. Die Strecke...

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf AbeBooks? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben