Oscar Wilde: Das Bildnis des Dorian Gray, Alfred Douglas, Salome, Arthur Cravan, Ein idealer Gatte, Jane Francesca Elgee

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9781159237370: Oscar Wilde: Das Bildnis des Dorian Gray, Alfred Douglas, Salome, Arthur Cravan, Ein idealer Gatte, Jane Francesca Elgee
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfügbaren Wikipedia-Enzyklopädie. Seiten: 43. Nicht dargestellt. Kapitel: Das Bildnis des Dorian Gray, Alfred Douglas, Salome, Arthur Cravan, Ein idealer Gatte, Jane Francesca Elgee, The Importance of Being Earnest, Ernst sein ist alles, Das Gespenst von Canterville, De Profundis, Lady Windermeres Fächer, Teleny, Dorian-Gray-Syndrom, Lord Arthur Saviles Verbrechen, Eine florentinische Tragödie, The Yellow Book, Eine Frau ohne Bedeutung, Vyvyan Holland, Merlin Holland, Constance Wilde, Das Sternenkind, Der Sozialismus und die Seele des Menschen, Die Sphinx ohne Geheimnis, Der glückliche Prinz und andere Märchen, Ein Granatapfelhaus, Robert Baldwin Ross. Auszug: Das Bildnis des Dorian Gray (Originaltitel: The Picture of Dorian Gray) ist der einzige Roman des irischen Schriftstellers Oscar Wilde. Eine erste Fassung erschien 1890 in Lippincott's Monthly Magazine aus Philadelphia, 1891 wurde bei dem Londoner Verlag Ward, Lock and Co. die heute bekannte, überarbeitete und erweiterte Fassung in Buchform veröffentlicht. Der seinerzeit als anrüchig geltende Roman war auch Gegenstand des Unzuchtprozesses gegen Wilde. Die Hauptfigur, der reiche und schöne Dorian Gray, besitzt ein Porträt, das statt seiner altert und in das sich die Spuren seiner Sünden einschreiben. Während Gray immer maßloser und grausamer wird, bleibt sein Äußeres dennoch jung und makellos schön. Der Roman gilt als Oscar Wildes Prosahauptwerk. Themen sind die Moralität von Sinnlichkeit und Hedonismus im Viktorianismus, die Dekadenz der englischen Oberschicht und der Ästhetizismus - eine literarische Strömung des Fin de siècle. Die Handlung sowie die eingearbeiteten Kunstbemerkungen lassen sich als Proklamation des Ästhetizismus lesen, doch ebenso als dessen Kritik. Die Handlung setzt mit einem Gespräch zweier junger Männer ein, Lord Henry Wotton (genannt Lord Henry oder Harry), eines gebildeten Dandy, und des erfolgreichen Malers Basil Ha...

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf AbeBooks? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben