Pinus: Pinus edulis, Pinus pseudostrobus, Pinus maximinoi, Pinus hartwegii, Pinus patula, Pinus douglasiana, Pinus teocote, Pinus greggii

 
9781159259396: Pinus: Pinus edulis, Pinus pseudostrobus, Pinus maximinoi, Pinus hartwegii, Pinus patula, Pinus douglasiana, Pinus teocote, Pinus greggii
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfügbaren Wikipedia-Enzyklopädie. Seiten: 260. Nicht dargestellt. Kapitel: Pinus edulis, Pinus pseudostrobus, Pinus maximinoi, Pinus hartwegii, Pinus patula, Pinus douglasiana, Pinus teocote, Pinus greggii, Pinus engelmannii, Pinus ayacahuite, Pinus monticola, Pinus balfouriana, Pinus densiflora, Pinus heldreichii, Pinus monophylla, Pinus tabuliformis, Pinus canariensis, Pinus longaeva, Pinus montezumae, Pinus peuce, Pinus taeda, Pinus jeffreyi, Pinus muricata, Pinus radiata, Pinus strobus, Pinus aristata, Pinus contorta, Pinus coulteri, Pinus wallichiana, Pinus halepensis, Pinus nigra, Pinus banksiana, Pinus cembra, Pinus koraiensis, Pinus lambertiana, Pinus palustris, Pinus pumila, Pinus clausa, Pinus cubensis, Pinus ponderosa, Pinus rigida, Pinus mugo, Pinus parviflora, Pinus pinaster, Pinus sylvestris, Pinus pinea,. Auszug: Pinus edulis ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Kiefern (Pinus). Sie ist im westlichen Nordamerika heimisch. Bisweilen ist der deutsche Name „Stein-Kiefer“ in Gebrauch . Die Art erträgt Trockenheit und bildet große, essbare Samen aus. Die Art zählt wie auch die Einblättrige Kiefer (Pinus monophylla) zur Pflanzengesellschaft der Pinyon-Kiefern. Pinus edulis ist der Staatsbaum des US-Bundesstaates New Mexico. Nadeln Zapfen mit Samen Samen Pinus edulis ist ein immergrüner Baum, der im Freistand eine Wuchshöhe von rund 15 Metern, in Ausnahmefällen bis zu 21 Meter und Stammdurchmesser von 0,6 bis 1,7 Meter erreicht. Die Art bildet meist eine buschige Krone aus. Die biegsamen Zweige und jungen Triebe sind ziemlich dick. Die zugespitzten, an der Oberseite dunkelgrünen und an der Unterseite deutlich blaugrünen Nadeln werden zwischen 2 und 4 Zentimeter lang. Sie weisen keinerlei Zähnung auf und sind relativ derb, ziemlich dick und ein wenig einwärts gekrümmt. Jede Nadel besitzt im Querschnitt zwei, selten einen, Harzkanäle. Die Nadeln stehen meist paarweise an Kurztrieben. Be...

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf AbeBooks? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben