Region in Polen: Sudeten, Niederschlesien, Masuren, Masowien, Pommerellen, Großpolen, Kleinpolen, Kaschubei, Hinterpommern, Zaglebie Dabrowskie, ... Adelsrepublik, Innersudetische Senke

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9781159288563: Region in Polen: Sudeten, Niederschlesien, Masuren, Masowien, Pommerellen, Großpolen, Kleinpolen, Kaschubei, Hinterpommern, Zaglebie Dabrowskie, ... Adelsrepublik, Innersudetische Senke
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfügbaren Wikipedia-Enzyklopädie. Seiten: 42. Nicht dargestellt. Kapitel: Sudeten, Niederschlesien, Masuren, Masowien, Pommerellen, Großpolen, Kleinpolen, Kaschubei, Hinterpommern, Zagłębie Dąbrowskie, Oberschlesisches Industriegebiet, Verwaltungsgliederung der Polnischen Adelsrepublik, Innersudetische Senke, Rominter Heide, Oberland, Karpatenvorland, Sanoker Land, Euroregion Glacensis, Gau Lubawa, Polnische Zips, Masurische Seenplatte, Kujawien, Land Lebus, Euroregion Pomerania, Pommersche Schweiz, Glatzer Kessel, Kaschubische Schweiz, Reichthaler Ländchen, Euroregion Silesia, Pommersche Seenplatte, Krajna, Podlachien, Podhale, Dobriner Land. Auszug: Pommerellen, früher auch Pomerellen, ist eine sich über große Teile der Ostseeküste erstreckende Landschaft an der Weichselmündung, die bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges im Westen an die preußische Provinz Pommern grenzte und im Osten bis an die Weichsel reichte. Wie die Stadt Danzig wechselte auch Pommerellen in den letzten 1.000 Jahren mehrfach zwischen slawischen und deutschen Herrschern. Zwischen den Weltkriegen wurde das Gebiet zum Zankapfel der Weltpolitik, nachdem es im Versailler Vertrag aus Westpreußen herausgelöst und in den Polnischen Korridor und die Freie Stadt Danzig aufgeteilt worden war. Pommerellen im 14. Jahrhundert als Teil des Deutschordenslandes (deutscher Schulatlas von 1905) Pomerellia westlich der Weichsel auf einer Karte von Prussia (Atlas Blaeu, 1645) Pommerella innerhalb der Provinzen Polens, englische Karte (18. Jahrhundert)Der deutsche Name „Pommerellen" ist eine Verkleinerungsform (Suffix „-elle") von „Pommern". Im niederländischen Atlas Theatrum Orbis Terrarum von Abraham Ortelius aus dem späten 16. Jahrhundert wird „Pomerella" als ehemalige Provinz des Fürsten von Pommern („Pomoraniae principis") bezeichnet und der Name auch auf das östliche Weichselufer bezogen. Der Atlas Blaeu von 1645 trennte „Pomerellia" vom re...

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf AbeBooks? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben