Arthur Schopenhauer als Interpret des Göthe'schen Faust; Ein Erläuterungsversuch des ersten Theils dieser Tragödie (German Edition)

 
9781232319290: Arthur Schopenhauer als Interpret des Göthe'schen Faust; Ein Erläuterungsversuch des ersten Theils dieser Tragödie (German Edition)

Dieses historische Buch kann zahlreiche Tippfehler und fehlende Textpassagen aufweisen. Käufer können in der Regel eine kostenlose eingescannte Kopie des originalen Buches vom Verleger herunterladen (ohne Tippfehler). Ohne Indizes. Nicht dargestellt. 1859 edition. Auszug: ...wir jetzt wieder an das Gespräch zwischen Faust und Mephisto an. Thörichter Faust! Du bildest Dir ein, Du habest den Teufel ins Garn gelockt? Wähnest, Du habest ihn wirklich in Deiner Gewalt? Er wolle gern wieder hinaus? Wie arg bist Du getäuscht! Du bist's, der in seiner Gewalt ist, er hat festen Fuß in Deinem Innern gefaßt, Du und er, Ihr seid nun beisammen und fortan unzertrennlich verbunden.--Triumphirend ruft Mephisto den Geistern zu: „Beisammen sind wir, (Mephisto und Faust nämlich) sanget an!" Und die „Geister" einer üppigen Phantasie stimmen ihren Sirenengesang an, während Faust, in Schlaf versunken, d. h. sein besseres Bewußtsein eingeschläfert, im Traume den Teufel entschlüpfen sieht und beim Erwachen sich für betrogen hält: „Bill ich denn abermals betrogen? „Verschwindet so der geisterreiche Drang, „Daß mir ein Traum den Teufel vorgelogen, „Und daß ein Pudel mir entsprang?" O nein, Du irrst, armer Faust! Deine Phantasie hat Dir nur im Traume etwas vorgegaukelt. Nicht der Teufel ist Dir vorgelogen worden, sondern das Entweichen desselben. Noch befindet er sich ganz in Deiner Nähe--gehe nur in Dein Studirzimmer--und siehe da, hier ist er schon. Der schlaue Fuchs! er stellt sich gar noch spröde, will dreimal gerufen sein. Du aber, Faust, läßt ihn ohne Weiteres herein und bist schon ganz befreundet mit ihm. Natürlich findet er so Gefallen an Dir. Und wie ein gelehriger Schüler hast Du Dir seine pessimistischen Ansichten so schnell zu eigen gemacht. Ia, Du überbietest ihn wo möglich in der Verwünschung des Lebens. So ist's...

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf AbeBooks? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben