Christlicher Anarchismus: Lew Nikolajewitsch Tolstoi, Soren Kierkegaard, Ivan Illich, Theodor Plievier, Gerrard Winstanley, Thomas Merton (German Edition)

 
9781233229758: Christlicher Anarchismus: Lew Nikolajewitsch Tolstoi, Soren Kierkegaard, Ivan Illich, Theodor Plievier, Gerrard Winstanley, Thomas Merton (German Edition)
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfügbaren Wikipedia-Enzyklopädie. Seiten: 33. Nicht dargestellt. Kapitel: Lew Nikolajewitsch Tolstoi, Søren Kierkegaard, Ivan Illich, Theodor Plievier, Gerrard Winstanley, Thomas Merton, Felix Ortt, Philip Berrigan, Anne Hutchinson, William Lloyd Garrison, Daniel Berrigan, Edo Fimmen, Ernesto Sabato, Nikolai Alexandrowitsch Berdjajew, Peter Maurin, Petr Chelčický, Eugen Heinrich Schmitt, Das Himmelreich in euch, Duchoborzen, Dorothy Day, Jacques Ellul, Diggers, Tolstojaner, Utah Phillips, Pflugscharbewegung, Kathy Kelly, Catholic Worker Movement. Auszug: Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi (russisch , wiss. Transliteration ), deutsch häufig auch Leo Tolstoi (* 28. August/ in Jasnaja Poljana bei Tula; † 7. November/ in Astapowo, heute Lew Tolstoi in der Oblast Lipezk), war ein russischer Schriftsteller. Seine Hauptwerke Krieg und Frieden und Anna Karenina sind Klassiker des realistischen Romans. Geburts- und WohnhausLew Tolstoi entstammte dem russischen Adelsgeschlecht der Tolstois. Er war das vierte von fünf Kindern. Sein Vater war der russische Graf Nikolaj Iljitsch Tolstoi (1794-1837), seine Mutter Maria Nikolajewna, geb. Fürstin Wolkonskaja (1790−1830). Als er mit neun Jahren Vollwaise wurde, übernahm die Schwester seines Vaters die Vormundschaft. An der Universität Kasan begann er 1844 das Studium orientalischer Sprachen. Nach einem Wechsel zur juristischen Fakultät brach er das Studium 1847 ab, um zu versuchen, die Lage der 350 geerbten Leibeigenen im Stammgut der Familie in Jasnaja Poljana mit Landreformen zu verbessern (Der Morgen eines Gutsbesitzers). Von 1851 an erlebte er in der zaristischen Armee als Fähnrich einer Artilleriebrigade den Krieg im Kaukasus. Seine Erfahrungen mit jenen, die den Krieg führen müssen, beeinflussten seine frühen Kaukasus-Erzählungen (Der Holzschlag, Der Überfall, Die Kosaken). Nach Ausbruch des Krimkriegs erlebte er 1854 den Stellungskrieg in der belagerten Festu...

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf AbeBooks? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben