Deutschlands Geld-Illusion: Monetative Reform oder Bankpleiten

 
9781484920572: Deutschlands Geld-Illusion: Monetative Reform oder Bankpleiten
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Dieses Buch ist ein Denkanstoss zur Umsetzung der Idee eines Trennbankengesetzes vom März 2013, analysiert die Erstellung von Rechnungseinheiten nominiert in Euro durch die sog. “Kreditgewährung” der privaten Geschäftsbanken die nicht Geld sind, und weist nach, dass die Bilanzierungspraxis der Banken gegen eine Anzahl von Rechnungslegungsgrundsätzen der International Financial Reporting Standards (IFRS) verstossen. Das Buch enthält zwei Vorschläge zur deutschen Bankenreform. Ein Vorschlag auf gesetzlichem Wege, ein zweiter Vorschlag im Wege der Selbsthilfe. Der Autor ist gelernter Bankkaufmann, arbeitete für Paul Erdman in Basel, war Corporate Credit officer einer kanadischen Grossbank, ist amerikanischer Wirtschaftsprüfer (Certified Public Accountant) im Bundesstaat Washington und Universitätsprofessor für Finanz- und Rechnungswesen in Asien. Schemmann ist Mitglied des Advisory Board des Vereins MONETATIVE e.V. in Berlin, einer internationalen Bewegung zur Verhinderung von Finanzkrisen und Bankpleiten mit der Forderung nach Einführung von Vollgeld nach Irving Fisher’s 100%-Geld-Theorie.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf AbeBooks? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben

Weitere beliebte Ausgaben desselben Titels

9783732240173: Deutschlands Geld-Illusion.

Vorgestellte Ausgabe

ISBN 10:  3732240177 ISBN 13:  9783732240173
Verlag: Books On Demand, 2013
Softcover