Die Handschrift 121 Der Stiftsbibliothek Einsiedeln: Teil 1: Faksimile - Teil 2: Kommentar

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783050039565: Die Handschrift 121 Der Stiftsbibliothek Einsiedeln: Teil 1: Faksimile - Teil 2: Kommentar
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Gebraucht kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 12,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

Stiftbibliothek Einsiedeln
ISBN 10: 3050039566 ISBN 13: 9783050039565
Gebraucht Hardcover Anzahl: 3
Anbieter
SKULIMA Wiss. Versandbuchhandlung
(Westhofen, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Graduale und Sequenzen Notkers von St. Gallen. Band 1: Faksimile. Band 2: Kommentar. Hrsg. von Odo Lang. Das Graduale erstreckt sich über die Seiten 1-428; die erste wie auch die letzte Seite fehlen jedoch. In ihm finden sich die einzelnen Bestandteile des Gottesdienstes mit während des Kalenderjahres wechselnden Texten. Die Sequenzen Notkers nehmen die Seiten 429-599 ein; sie bilden, obwohl von einer anderen Hand geschrieben, eine Sinneinheit mit dem vorangehenden Graduale, da auch die Sequenzen zum Proprium missae gehören. Sie stellen einen eher auf den rätischen Raum bezogenen Teil des Codex dar, denn anders als beim Graduale, welches strikt auf die Liturgie Roms ausgerichtet ist und keine Rücksicht auf je nach Gegend unterschiedliche Ausprägungen der Messe nimmt, sind hier auch regionale Eigenarten erhalten, die sich anderswo nur selten finden. Der Kommentarband beinhaltet folgende Beiträge: Euw: Beschaffenheit und künstlerische Ausstattung der Handschrift. Fischer: Das Graduale des Codex 121 der Stiftsbibliothek Einsiedeln. Joppich: Die rhetorische Komponente in der Notation des Codex 121 von Einsiedeln. Duft: Notker Balbulus, Schöpfer der Sequenzen. Haug: Der Sequentiarteil des Codex Einsiedeln 121. Jacobsson: Liturgische Dichtung im Codex Einsiedeln 121 I: Notkers Sequenzen und ihre Vorraussetzungen. Björkvall: Liturgische Dichtung im Codex Einsiedeln 121 II: Die für Einsiedeln speziellen Texte. Lang: Inventar und Register. Zudem ein Personen-, Orts- und Sachregister, sowie ein Handschriftenregister. Zwei Bände, zus. XIX,483 Seiten mit 24 Tafeln und 600 durchgängig farbige Seiten mit 160 Schmuckinitialien, Leinen in Schuber (Acta Humaniora/VCH Verlagsgesellschaft 1991). Früher EUR 1348,00 3200 g. Sprache: de, la. Bestandsnummer des Verkäufers 44699

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 648,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 12,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer