Grundstrukturen Mittelalterlicher Erzahlungen (de Gruyter Studienbuch)

4 durchschnittliche Bewertung
( 1 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783110195682: Grundstrukturen Mittelalterlicher Erzahlungen (de Gruyter Studienbuch)
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Críticas:

"Gegen ber den vagen Entsprechungen verdient n mlich, was St rmer-Caysa an den h fischen Erz hltexten herausarbeitet, alle Beachtung."Jan-Dirk M ller in: Arbitrium 1/2010 Das Studienbuch eigent sich gleicherma en als Einf hrung f r neugierige Anf nger wie als res mierender und Fragen provozierender Impuls f r Forschende."Christoph Huber in: Germanistik 1-2/2008

"Gegenuber den vagen Entsprechungen verdient namlich, was Stormer-Caysa an den hofischen Erzahltexten herausarbeitet, alle Beachtung."Jan-Dirk Muller in: Arbitrium 1/2010 Das Studienbuch eigent sich gleichermassen als Einfuhrung fur neugierige Anfanger wie als resumierender und Fragen provozierender Impuls fur Forschende."Christoph Huber in: Germanistik 1-2/200

"In den zahlreichen Textbeispielen mit seinen genauen und gelungenen Interpretationen liegt eine grosse Starke des Buches. Diese fuhren gekonnt und virtuos an die Alteritat mittelalterlichen Erzahlens heran."Martin Baisch/Anne-Marie Wachs in Mittellateinisches Jahrbuch Universitat Kiel 46,1 (2011) "Gegenuber den vagen Entsprechungen verdient namlich, was Stormer-Caysa an den hofischen Erzahltexten herausarbeitet, alle Beachtung."Jan-Dirk Muller in: Arbitrium 1/2010 Das Studienbuch eigent sich gleichermassen als Einfuhrung fur neugierige Anfanger wie als resumierender und Fragen provozierender Impuls fur Forschende."Christoph Huber in: Germanistik 1-2/2008"

-In den zahlreichen Textbeispielen mit seinen genauen und gelungenen Interpretationen liegt eine groe Starke des Buches. Diese fuhren gekonnt und virtuos an die Alteritat mittelalterlichen Erzahlens heran.-
Martin Baisch/Anne-Marie Wachs in Mittellateinisches Jahrbuch Universitat Kiel 46,1 (2011)

-Gegenuber den vagen Entsprechungen verdient namlich, was Stormer-Caysa an den hofischen Erzahltexten herausarbeitet, alle Beachtung.-
Jan-Dirk Muller in: Arbitrium 1/2010

Das >StudienbuchChristoph Huber in: Germanistik 1-2/2008



"In den zahlreichen Textbeispielen mit seinen genauen und gelungenen Interpretationen liegt eine groe Starke des Buches. Diese fuhren gekonnt und virtuos an die Alteritat mittelalterlichen Erzahlens heran."
Martin Baisch/Anne-Marie Wachs in Mittellateinisches Jahrbuch Universitat Kiel 46,1 (2011)

"Gegenuber den vagen Entsprechungen verdient namlich, was Stormer-Caysa an den hofischen Erzahltexten herausarbeitet, alle Beachtung."
Jan-Dirk Muller in: Arbitrium 1/2010

Das >StudienbuchChristoph Huber in: Germanistik 1-2/2008

Reseña del editor:

Working on the basis of modern narratological theories, this book introduces the reader to the poetics of epic texts from the Middle Ages and thus provides a foundation for the independent analysis of pre-modern narrative structures. The introduction takes as its starting point theories of time and space from Antiquity and the Middle Ages, and among others elucidates the concepts developed by Aristotle, Plato and Augustine. From this basis in the history of ideas, it then explains the characteristics of the fictive geography of medieval texts and their projected landscapes, which are strongly influenced by the rhetorical theories and topoi of the Western tradition. Using the categories of ´;space´ and ´;time´, this introduction provides an accessible entry to central phenomena and concepts of medieval narrative literature.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

Uta Stà rmer-Caysa
Verlag: Walter de Gruyter (2007)
ISBN 10: 3110195682 ISBN 13: 9783110195682
Neu Paperback Anzahl: 3
Anbieter
Books From California
(Simi Valley, CA, USA)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Walter de Gruyter, 2007. Paperback. Zustand: New. Still Sealed in Plastic. Never used!. Bestandsnummer des Verkäufers mon0001748108

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 20,28
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,40
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Uta Stormer-Caysa
Verlag: Walter de Gruyter (2007)
ISBN 10: 3110195682 ISBN 13: 9783110195682
Neu Paperback Anzahl: 1
Anbieter
Ergodebooks
(RICHMOND, TX, USA)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Walter de Gruyter, 2007. Paperback. Zustand: New. Bestandsnummer des Verkäufers DADAX3110195682

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 30,68
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,40
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Uta Stormer-Caysa
Verlag: Walter de Gruyter (2007)
ISBN 10: 3110195682 ISBN 13: 9783110195682
Neu Softcover Anzahl: 1
Anbieter
Irish Booksellers
(Portland, ME, USA)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Walter de Gruyter, 2007. Zustand: New. book. Bestandsnummer des Verkäufers M3110195682

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 34,77
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Uta Stormer-Caysa
Verlag: de Gruyter (2007)
ISBN 10: 3110195682 ISBN 13: 9783110195682
Neu Softcover Anzahl: 1
Anbieter
European-Media-Service Mannheim
(Mannheim, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung de Gruyter, 2007. Zustand: New. Bestandsnummer des Verkäufers L9783110195682

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 34,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,75
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

5.

Uta Stormer-Caysa
Verlag: Walter de Gruyter (2007)
ISBN 10: 3110195682 ISBN 13: 9783110195682
Neu Anzahl: > 20
Print-on-Demand
Anbieter
Pbshop
(Wood Dale, IL, USA)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Walter de Gruyter, 2007. PAP. Zustand: New. New Book. Shipped from US within 10 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Bestandsnummer des Verkäufers IQ-9783110195682

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 42,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,40
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

6.

Uta Stoermer-Caysa
Verlag: Walter De Gmbh Gruyter Jul 2007 (2007)
ISBN 10: 3110195682 ISBN 13: 9783110195682
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Walter De Gmbh Gruyter Jul 2007, 2007. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Raum- und Zeitstrukturen sind zentrale Gestaltungselemente mittelalterlicher Erzählungen, insbesondere der großen höfischen Romane. Dieses Buch führt auf der Basis moderner narratologischer Theorien in die Poetik epischer Texte des Mittelalters ein und bietet damit Grundlagen für die selbständige Analyse vormoderner Erzählstrukturen. Die Einführung nimmt ihren Ausgang von Zeit- und Raumtheorien der Antike und des Mittelalters und erläutert u. a. die Konzepte Aristoteles', Platons und Augustinus'. Auf diesem geistesgeschichtlichen Fundament aufbauend, erklärt sie dann die Charakteristika der fiktiven Geographie mittelalterlicher Texte und ihrer stark von den Lehren der Rhetorik und den Topoi der abendländischen Tradition geprägten Landschaftsentwürfe. Eine besondere Bedeutung kommt dabei u. a. der Darstellung des 'âventiure-Weges' des Artusritters zu. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Einführung in chronologische Konzeptionen mittelalterlicher Erzähltexte, die z. B. oftmals von einer teleologischen Handlungsführung bestimmt werden. Auch die natürlichen 'Zeiten' (Sommer - Winter) und religiösen Gliederungsprinzipien (christliche Heilszeit) und ihre Bedeutung für die mittelalterliche Literatur werden erläutert. Weitere Themen sind spezielle Chronotopoi, etwa die 'Rechtzeitige Rettung', Phänomene der Kontingenz in der Handlungsmotivation und die Motivik des die Gesetze der Zeitlichkeit aufhebenden Wunderbaren. Mittels der Kategorien 'Raum' und 'Zeit' erschließt diese Einführung auf verständliche Weise zentrale Phänomene und Begriffe der mittelalterlichen Erzählliteratur und eignet sich daher insbesondere für Studenten der mediävistischen Literaturwissenschaft hervorragend als Seminarlektüre oder für das Selbststudium. 287 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783110195682

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 34,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 12,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

7.

Uta Stoermer-Caysa
Verlag: Walter De Gmbh Gruyter Jul 2007 (2007)
ISBN 10: 3110195682 ISBN 13: 9783110195682
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Walter De Gmbh Gruyter Jul 2007, 2007. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Raum- und Zeitstrukturen sind zentrale Gestaltungselemente mittelalterlicher Erzählungen, insbesondere der großen höfischen Romane. Dieses Buch führt auf der Basis moderner narratologischer Theorien in die Poetik epischer Texte des Mittelalters ein und bietet damit Grundlagen für die selbständige Analyse vormoderner Erzählstrukturen. Die Einführung nimmt ihren Ausgang von Zeit- und Raumtheorien der Antike und des Mittelalters und erläutert u. a. die Konzepte Aristoteles', Platons und Augustinus'. Auf diesem geistesgeschichtlichen Fundament aufbauend, erklärt sie dann die Charakteristika der fiktiven Geographie mittelalterlicher Texte und ihrer stark von den Lehren der Rhetorik und den Topoi der abendländischen Tradition geprägten Landschaftsentwürfe. Eine besondere Bedeutung kommt dabei u. a. der Darstellung des 'âventiure-Weges' des Artusritters zu. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Einführung in chronologische Konzeptionen mittelalterlicher Erzähltexte, die z. B. oftmals von einer teleologischen Handlungsführung bestimmt werden. Auch die natürlichen 'Zeiten' (Sommer - Winter) und religiösen Gliederungsprinzipien (christliche Heilszeit) und ihre Bedeutung für die mittelalterliche Literatur werden erläutert. Weitere Themen sind spezielle Chronotopoi, etwa die 'Rechtzeitige Rettung', Phänomene der Kontingenz in der Handlungsmotivation und die Motivik des die Gesetze der Zeitlichkeit aufhebenden Wunderbaren. Mittels der Kategorien 'Raum' und 'Zeit' erschließt diese Einführung auf verständliche Weise zentrale Phänomene und Begriffe der mittelalterlichen Erzählliteratur und eignet sich daher insbesondere für Studenten der mediävistischen Literaturwissenschaft hervorragend als Seminarlektüre oder für das Selbststudium. 287 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783110195682

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 34,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

8.

Uta Stoermer-Caysa
Verlag: Walter De Gmbh Gruyter Jul 2007 (2007)
ISBN 10: 3110195682 ISBN 13: 9783110195682
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Walter De Gmbh Gruyter Jul 2007, 2007. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Raum- und Zeitstrukturen sind zentrale Gestaltungselemente mittelalterlicher Erzählungen, insbesondere der großen höfischen Romane. Dieses Buch führt auf der Basis moderner narratologischer Theorien in die Poetik epischer Texte des Mittelalters ein und bietet damit Grundlagen für die selbständige Analyse vormoderner Erzählstrukturen. Die Einführung nimmt ihren Ausgang von Zeit- und Raumtheorien der Antike und des Mittelalters und erläutert u. a. die Konzepte Aristoteles', Platons und Augustinus'. Auf diesem geistesgeschichtlichen Fundament aufbauend, erklärt sie dann die Charakteristika der fiktiven Geographie mittelalterlicher Texte und ihrer stark von den Lehren der Rhetorik und den Topoi der abendländischen Tradition geprägten Landschaftsentwürfe. Eine besondere Bedeutung kommt dabei u. a. der Darstellung des 'âventiure-Weges' des Artusritters zu. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Einführung in chronologische Konzeptionen mittelalterlicher Erzähltexte, die z. B. oftmals von einer teleologischen Handlungsführung bestimmt werden. Auch die natürlichen 'Zeiten' (Sommer - Winter) und religiösen Gliederungsprinzipien (christliche Heilszeit) und ihre Bedeutung für die mittelalterliche Literatur werden erläutert. Weitere Themen sind spezielle Chronotopoi, etwa die 'Rechtzeitige Rettung', Phänomene der Kontingenz in der Handlungsmotivation und die Motivik des die Gesetze der Zeitlichkeit aufhebenden Wunderbaren. Mittels der Kategorien 'Raum' und 'Zeit' erschließt diese Einführung auf verständliche Weise zentrale Phänomene und Begriffe der mittelalterlichen Erzählliteratur und eignet sich daher insbesondere für Studenten der mediävistischen Literaturwissenschaft hervorragend als Seminarlektüre oder für das Selbststudium. 287 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783110195682

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 34,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

9.

Uta Stormer-Caysa
ISBN 10: 3110195682 ISBN 13: 9783110195682
Neu Anzahl: 5
Anbieter
ReadWhiz
(Portland, OR, USA)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Zustand: New. Bestandsnummer des Verkäufers ria9783110195682_ing

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 54,73
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

10.

Uta Störmer-Caysa
Verlag: Walter de Gruyter, Germany (2007)
ISBN 10: 3110195682 ISBN 13: 9783110195682
Neu Paperback Anzahl: 1
Anbieter
The Book Depository EURO
(London, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Walter de Gruyter, Germany, 2007. Paperback. Zustand: New. Language: German . Brand New Book. Raum- und Zeitstrukturen sind zentrale Gestaltungselemente mittelalterlicher Erzahlungen, insbesondere der groen hofischen Romane. Dieses Buch fuhrt auf der Basis moderner narratologischer Theorien in die Poetik epischer Texte des Mittelalters ein und bietet damit Grundlagen fur die selbstandige Analyse vormoderner Erzahlstrukturen. Die Einfuhrung nimmt ihren Ausgang von Zeit- und Raumtheorien der Antike und des Mittelalters und erlautert u. a. die Konzepte Aristoteles , Platons und Augustinus . Auf diesem geistesgeschichtlichen Fundament aufbauend, erklart sie dann die Charakteristika der fiktiven Geographie mittelalterlicher Texte und ihrer stark von den Lehren der Rhetorik und den Topoi der abendlandischen Tradition gepragten Landschaftsentwurfe. Eine besondere Bedeutung kommt dabei u. a. der Darstellung des aventiure-Weges des Artusritters zu. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Einfuhrung in chronologische Konzeptionen mittelalterlicher Erzahltexte, die z. B. oftmals von einer teleologischen Handlungsfuhrung bestimmt werden. Auch die naturlichen Zeiten (Sommer - Winter) und religiosen Gliederungsprinzipien (christliche Heilszeit) und ihre Bedeutung fur die mittelalterliche Literatur werden erlautert. Weitere Themen sind spezielle Chronotopoi, etwa die Rechtzeitige Rettung , Phanomene der Kontingenz in der Handlungsmotivation und die Motivik des die Gesetze der Zeitlichkeit aufhebenden Wunderbaren. Mittels der Kategorien Raum und Zeit erschliet diese Einfuhrung auf verstandliche Weise zentrale Phanomene und Begriffe der mittelalterlichen Erzahlliteratur und eignet sich daher insbesondere fur Studenten der mediavistischen Literaturwissenschaft hervorragend als Seminarlekture oder fur das Selbststudium. Bestandsnummer des Verkäufers LIB9783110195682

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 52,42
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,36
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Es gibt weitere Exemplare dieses Buches

Alle Suchergebnisse ansehen