Reine Rechtslehre: Einleitung in Die Rechtswissenschaftliche Problematik

4,05 durchschnittliche Bewertung
( 381 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783511092559: Reine Rechtslehre: Einleitung in Die Rechtswissenschaftliche Problematik
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Gebraucht kaufen
Mit Einleitungen von Stanley L.... Mehr zu diesem Angebot erfahren

Versand: EUR 9,00
Von Niederlande nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

Beispielbild für diese ISBN

1.

Kelsen, Hans.
ISBN 10: 3511092558 ISBN 13: 9783511092559
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Kloof Booksellers & Scientia Verlag
(Amsterdam, Niederlande)
Bewertung

Buchbeschreibung Mit Einleitungen von Stanley L. Paulson und Robert Walter. Aalen : Scientia Verlag,2008. Reprint 1934-edition. Orig. cloth binding. xxvi,236 pp. Die erste Auflage der 'Reinen Rechtslehre' (1934) ist eine bis heute sehr bedeutende Beitrag zum Rechtspostivismus. Es ist das Höhepunkt des neokantianischen Einflusses auf Hans Kelsen und erlaubt dem Leser den besten Zugang zu Kelsens Werk überhaupt. In dieser Arbeit finden sich fundamentale Aussagen uber Themen wie : 'Die Grundnormen des Rechts'; 'Das sollen als tranzedentale Kategorie'; 'Die Illusion des Rechtssicherheit'; 'Das Lücken-Problem und technische Lücken'; 'Alternativ-Bestimmungen für verfassungswidrige Normen'; und 'Die Einheit der Rechtsordnung'. Kelsen's 'Pure theory of law' was first presented in his fundemental work 'Hauptprobleme des Staatsrechtlehre' (1911) and continued in both editions of 'Reine Rechtslehre, 1934, 1958). Historically it has a certain relation to John Austin's 'analytical jurisprudence', although Kelsen became acquainted with Austin's work for the first time in 1940. The 'pure theory of law' is a formal-logical analysis of law, considered as a system of norms, based philosophically on the strict distinction between 'is' and 'ought'. It is a normative and positive doctrine, opposed both to positivism, showing the limitations of the positivistic approach, the whole legal order. His positivism is a formal analysis of the legal norm, of its elements and of the architecture of the legal order. Kelsen's concentration on the form of law recognizes the legitimacy of sociological investigations and the study of values in reference both to the contents and the making of law. Equally, his philosophical relativism of values is entirely compatible with his strong stand for democracy and the ideals of western culture. (Encyclopedia Brittanica). Condition : new copy. ISBN 9783511092559. Keywords : RECHT, Kelsen, Hans (1881-1973). Bestandsnummer des Verkäufers 77139

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 54,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,00
Von Niederlande nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Beispielbild für diese ISBN

2.

Kelsen, Hans
Verlag: Scientia Verlag Und Antiquariat (2008)
ISBN 10: 3511092558 ISBN 13: 9783511092559
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
medimops
(Berlin, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Scientia Verlag Und Antiquariat, 2008. Befriedigend/Good: Durchschnittlich erhaltenes Buch bzw. Schutzumschlag mit Gebrauchsspuren, aber vollständigen Seiten. / Describes the average WORN book or dust jacket that has all the pages present. Bestandsnummer des Verkäufers M03511092558-G

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 52,11
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 45,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer