Nürnberger und Heidelberger Schriften 1808 - 1817: Werke in 20 Bänden, Band 4

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783518282045: Nürnberger und Heidelberger Schriften 1808 - 1817: Werke in 20 Bänden, Band 4
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 

Rare Book

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Versand: EUR 5,91
Von Vereinigtes Königreich nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

Hegel, G.W.F.
Verlag: Suhrkamp Verlag 1971-12-10, Frankfurt (1971)
ISBN 10: 3518282042 ISBN 13: 9783518282045
Neu paperback Anzahl: 1
Anbieter
Blackwell's
(Oxford, OX, Vereinigtes Königreich)
Bewertung

Buchbeschreibung Suhrkamp Verlag 1971-12-10, Frankfurt, 1971. paperback. Zustand: New. Bestandsnummer des Verkäufers 9783518282045

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 21,08
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 5,91
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

G. W. F. Hegel
Verlag: Suhrkamp Verlag, Germany (2008)
ISBN 10: 3518282042 ISBN 13: 9783518282045
Neu Paperback Anzahl: 1
Anbieter
The Book Depository EURO
(London, Vereinigtes Königreich)
Bewertung

Buchbeschreibung Suhrkamp Verlag, Germany, 2008. Paperback. Zustand: New. Neuauflage. Language: German. Brand new Book. NÜRNBERGER SCHRIFTENI. Texte zur Philosophischen Propädeutik1. Philosophische Enzyklopädie für die Oberklasse (1808 ff.)2. Bewußtseinslehre für die Mittelklasse (1808/09)3. Logik für die Mittelklasse (1808/09)4. Bewußtseinslehre für die Mittelklasse (1809 ff.)5. Logik für die Unterklasse (1809/10)6. Begriffslehre für die Oberklasse (1809/10)7. Logik für die Mittelklasse (1810/11)8. Rechts-, Pflichten- und Religionslehre für die Unterklasse (1810 ff.)9. Religionslehre für die Mittel- und Oberklasse (1811-1813)10. Zwei Fragmente11. Anhang: Hegels UnterrichtsgegenständeII. Gymnasialreden1. Rede auf den Amtsvorgänger Rektor Schenk am 10. Juli 18092. Rede zum Schuljahrabschluß am 29. September 18093. Rede zum Schuljahrabschluß am 14. September 18104. Rede zum Schuljahrabschluß am 2. September 18115. Rede zum Schuljahrabschluß am 2. September 18136. Rede zum Schuljahrabschluß am 30. August 1815III. Gutachten1. Gutachten über die Stellung des Realinstituts zu den übrigen Studienanstalten (1810)2. Bericht über das Gymnasialschuljahr 1811/12 (Auszug)3. Über den Vortrag der Philosophie auf Gymnasien. Privatgutachten für Immanuel Niethammer (1812)4. Über den Vortrag der Philosophie auf Universitäten. Schreiben an Friedrich v. Raumer (1816)HEIDELBERGER SCHRIFTENZwei Aufsätze aus den Heidelbergischen Jahrbüchern der Literatur (1817)1. [Über] Friedrich Heinrich Jacobis Werke. Dritter Band2. [Beurteilung der] Verhandlungen in der Versammlung der Landstände des Königreichs Württemberg im Jahr 1815 und 1816Anmerkung der Redaktion zu Band 4. Bestandsnummer des Verkäufers KNV9783518282045

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 33,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,55
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Georg Wilhelm Friedrich Hegel
Verlag: Suhrkamp Verlag AG Dez 2008 (2008)
ISBN 10: 3518282042 ISBN 13: 9783518282045
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Suhrkamp Verlag AG Dez 2008, 2008. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Georg Wilhelm Friedrich Hegel, geb. am 27. August 1770 in Stuttgart, gest. am 14. November 1831 in Berlin. Er wuchs in einem pietistischen Elternhaus auf. Vermutlich ab 1776 besuchte Hegel ein Gymnasium in Stuttgart, seit 1784 das Obergymnasium. Seine Interessen waren breit gestreut. Besonderes Augenmerk widmete er der Geschichte, insbesondere der Antike und den alten Sprachen. Ein weiteres frühes Interesse bildete die Mathematik. 1788 nahm Hegel an der Tübinger Universität das Studium der Theologie auf. Im September 1790 erhielt er den Grad eines Magisters der Philosophie, 1793 wurde ihm das theologische Lizenziat verliehen. Hegel profitierte viel von dem intellektuellen Austausch mit seinen später berühmten Zimmergenossen Hölderlin und Schelling. Sie hegten große Sympathie für die revolutionären politischen Ereignisse in Frankreich. Jedoch fand später durch das Scheitern Napoleons eine politische Umorientierung bei Hegel statt. Er wurde ein Anhänger der konstitutionellen Monarchie Preußens und söhnte sich mit den politischen Gegebenheiten aus. Hegels Philosophie erhebt den Anspruch, die gesamte Wirklichkeit in der Vielfalt ihrer Erscheinungsformen einschließlich ihrer geschichtlichen Entwicklung zusammenhängend, systematisch und definitiv zu deuten. In ihrer Wirkung auf die westliche Geistesgeschichte ist sie mit dem Werk von Platon, Aristoteles und Kant vergleichbar. Sein philosophisches Werk Phänomenologie des Geistes aus dem Jahre 1807 zählt zu den wirkmächtigsten Werken der Philosophiegeschichte überhaupt. 624 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783518282045

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 22,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Georg Wilhelm Friedrich Hegel
Verlag: Suhrkamp Verlag AG Dez 2008 (2008)
ISBN 10: 3518282042 ISBN 13: 9783518282045
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Suhrkamp Verlag AG Dez 2008, 2008. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Georg Wilhelm Friedrich Hegel, geb. am 27. August 1770 in Stuttgart, gest. am 14. November 1831 in Berlin. Er wuchs in einem pietistischen Elternhaus auf. Vermutlich ab 1776 besuchte Hegel ein Gymnasium in Stuttgart, seit 1784 das Obergymnasium. Seine Interessen waren breit gestreut. Besonderes Augenmerk widmete er der Geschichte, insbesondere der Antike und den alten Sprachen. Ein weiteres frühes Interesse bildete die Mathematik. 1788 nahm Hegel an der Tübinger Universität das Studium der Theologie auf. Im September 1790 erhielt er den Grad eines Magisters der Philosophie, 1793 wurde ihm das theologische Lizenziat verliehen. Hegel profitierte viel von dem intellektuellen Austausch mit seinen später berühmten Zimmergenossen Hölderlin und Schelling. Sie hegten große Sympathie für die revolutionären politischen Ereignisse in Frankreich. Jedoch fand später durch das Scheitern Napoleons eine politische Umorientierung bei Hegel statt. Er wurde ein Anhänger der konstitutionellen Monarchie Preußens und söhnte sich mit den politischen Gegebenheiten aus. Hegels Philosophie erhebt den Anspruch, die gesamte Wirklichkeit in der Vielfalt ihrer Erscheinungsformen einschließlich ihrer geschichtlichen Entwicklung zusammenhängend, systematisch und definitiv zu deuten. In ihrer Wirkung auf die westliche Geistesgeschichte ist sie mit dem Werk von Platon, Aristoteles und Kant vergleichbar. Sein philosophisches Werk Phänomenologie des Geistes aus dem Jahre 1807 zählt zu den wirkmächtigsten Werken der Philosophiegeschichte überhaupt. 624 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783518282045

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 22,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

5.

Georg Wilhelm Friedrich Hegel
Verlag: Suhrkamp Apr 1986 (1986)
ISBN 10: 3518282042 ISBN 13: 9783518282045
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Suhrkamp Apr 1986, 1986. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - NÜRNBERGER SCHRIFTEN I. Texte zur Philosophischen Propädeutik 1. Philosophische Enzyklopädie für die Oberklasse (1808 ff.) 2. Bewußtseinslehre für die Mittelklasse (1808/09) 3. Logik für die Mittelklasse (1808/09) 4. Bewußtseinslehre für die Mittelklasse (1809 ff.) 5. Logik für die Unterklasse (1809/10) 6. Begriffslehre für die Oberklasse (1809/10) 7. Logik für die Mittelklasse (1810/11) 8. Rechts-, Pflichten- und Religionslehre für die Unterklasse (1810 ff.) 9. Religionslehre für die Mittel- und Oberklasse (1811-1813) 10. Zwei Fragmente 11. Anhang: Hegels Unterrichtsgegenstände II. Gymnasialreden 1. Rede auf den Amtsvorgänger Rektor Schenk am 10. Juli 1809 2. Rede zum Schuljahrabschluß am 29. September 1809 3. Rede zum Schuljahrabschluß am 14. September 1810 4. Rede zum Schuljahrabschluß am 2. September 1811 5. Rede zum Schuljahrabschluß am 2. September 1813 6. Rede zum Schuljahrabschluß am 30. August 1815 III. Gutachten 1. Gutachten über die Stellung des Realinstituts zu den übrigen Studienanstalten (1810) 2. Bericht über das Gymnasialschuljahr 1811/12 (Auszug) 3. Über den Vortrag der Philosophie auf Gymnasien. Privatgutachten für Immanuel Niethammer (1812) 4. Über den Vortrag der Philosophie auf Universitäten. Schreiben an Friedrich v. Raumer (1816) HEIDELBERGER SCHRIFTEN Zwei Aufsätze aus den Heidelbergischen Jahrbüchern der Literatur (1817) 1. [Über] Friedrich Heinrich Jacobis Werke. Dritter Band 2. [Beurteilung der] Verhandlungen in der Versammlung der Landstände des Königreichs Württemberg im Jahr 1815 und 1816 Anmerkung der Redaktion zu Band 4 622 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783518282045

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 22,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer