Managerismus: Unternehmensführung in Not

 
9783527504602: Managerismus: Unternehmensführung in Not
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

The term "managerism" coined by the author describes the form commonly found today of how companies are led, how added value is used and how people and values are treated. Advised by external consultants and stimulated by financial analysts, many managers have adopted a certain distance to their employees, who are now generally known as "FTEs", "headcount", or "human capital". Only recently have we been experiencing a lack of solidarity among company sites or divisions, a decrease in social responsibility and a loss of values. This development first seen in Germany in the 1990ers first culminated in the Internet-hype at the turn of the millennium and again during the recent bank crisis; it recurs at ever diminishing intervals. Manfred Hoefle describes the phenomenon of managerism as a generic defect among the management of predominantly listed companies. Mainly it is a deformation of management, as observed and taught by Peter Drucker. Or to put in another way: It is Gresham's Law: Bad behavior expels good behavior, because it is supposedly more successful. The reasons for this are: - penetrating capital markets, - the drifting apart of nominal and real economics, - intensified competition, - the systemic results of large-scale organization, - the basic constitution of humans or "organization men", and - the effects of news- and story-triggered media, arrogant consultants and interventionist politicians. Particular facets of managerism are illustrated in the manner of warnings, such as mercenaries in management, and the role of the consultant as "shaping fashions", etc. The book names and describes the deformation in concrete terms, while at the same time showing ways to escape and help.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

Manfred Hoefle
Verlag: Wiley Vch Verlag Gmbh (2010)
ISBN 10: 3527504605 ISBN 13: 9783527504602
Neu Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
European-Media-Service Mannheim
(Mannheim, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Wiley Vch Verlag Gmbh, 2010. Zustand: New. Bestandsnummer des Verkäufers L9783527504602

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 19,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,99
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Manfred Hoefle
ISBN 10: 3527504605 ISBN 13: 9783527504602
Neu Anzahl: 5
Anbieter
GreatBookPrices
(Columbia, MD, USA)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Zustand: New. Bestandsnummer des Verkäufers 8894568-n

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 21,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,14
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Manfred Hoefle (editor)
Verlag: Wiley-VCH 2010-10-06, Weinheim (2010)
ISBN 10: 3527504605 ISBN 13: 9783527504602
Neu Hardcover Anzahl: > 20
Anbieter
Blackwell's
(Oxford, OX, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Wiley-VCH 2010-10-06, Weinheim, 2010. hardback. Zustand: New. Bestandsnummer des Verkäufers 9783527504602

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 17,48
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 6,78
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Hoefle, Manfred; Hoefle, Manfred
Verlag: Wiley-Vch (2010)
ISBN 10: 3527504605 ISBN 13: 9783527504602
Neu Hardcover Anzahl: 2
Anbieter
Revaluation Books
(Exeter, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Wiley-Vch, 2010. Hardcover. Zustand: Brand New. 247 pages. German language. 8.66x5.83x0.94 inches. In Stock. Bestandsnummer des Verkäufers __3527504605

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 18,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 6,78
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

5.

Manfred Hoefle
Verlag: Wiley VCH 2010-10-06 (2010)
ISBN 10: 3527504605 ISBN 13: 9783527504602
Neu Anzahl: 3
Anbieter
Chiron Media
(Wallingford, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Wiley VCH 2010-10-06, 2010. Zustand: New. Brand new book, sourced directly from publisher. Dispatch time is 24-48 hours from our warehouse. Book will be sent in robust, secure packaging to ensure it reaches you securely. Bestandsnummer des Verkäufers NU-LBR-00836136

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 21,29
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 4,52
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

6.

Hoefle, Manfred
Verlag: Wiley VCH (2010)
ISBN 10: 3527504605 ISBN 13: 9783527504602
Neu Anzahl: > 20
Anbieter
Books2Anywhere
(Fairford, GLOS, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Wiley VCH, 2010. HRD. Zustand: New. New Book. Shipped from UK in 4 to 14 days. Established seller since 2000. Bestandsnummer des Verkäufers FW-9783527504602

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 17,88
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 10,16
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

7.

Manfred Hoefle
Verlag: Wiley VCH Verlag Gmbh Okt 2010 (2010)
ISBN 10: 3527504605 ISBN 13: 9783527504602
Neu Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Wiley VCH Verlag Gmbh Okt 2010, 2010. Buch. Zustand: Neu. Neuware - Der von Manfred Hoefle geprägte Begriff des 'Managerismus' umschreibt die heute häufig anzutreffende Form, wie Unternehmen gesteuert, über Wertschöpfung verfügt und wie mit Menschen und Werten umgegangen wird. Beraten von externen Consultants und stimuliert von Finanzanalysten hat sich bei vielen Managern eine Distanz zu den Mitarbeitern eingeschlichen. Diese werden im Allgemeinen nur noch als 'FTEs', 'Köpfe', 'Humankapital' bezeichnet. Gerade in jüngster Vergangenheit erleben wir einen Mangel an der Verbundenheit zu Standorten oder Unternehmensteilen, ein Schwinden sozialer Verantwortung und einen Verlust an Werten. Manfred Hoefle beschreibt das Phänomen Managerismus als generische Fehlentwicklung im Management (keine Ideologie) vor allem von börsennotierten Großunternehmen (mit unterschiedlichen nationalen Ausprägungen). Im Wesentlichen ist es eine Deformation des Managements, wie es vor allem von Peter Drucker gesehen und gelehrt wurde. Anders ausgedrückt: Es handelt sich um das Gresham'sche Gesetz: Schlechtes Verhalten verdrängt das gute, weil es vermeintlich erfolgreicher ist. Die auslösenden Gründe sind: - Vordringen (globaler) Kapitalmärkte, - das Auseinanderdriften von Nominal- und Realwirtschaft, - die Wettbewerbskonzentration, - die systemischen Folgen von Großorganisationen (z.B. Management Development, Incentivierung), - die Grundverfasstheit von Menschen bzw. 'Organization men' (Machtstreben, Gier), und - die Auswirkung von News- und Story-getriggerten Medien, anmaßenden Consultants und interventionistischen Politikern. Diese hierzulande in den 1990er-Jahren einsetzende Entwicklung hatte ihren ersten Kulminationspunkt im Internet-Hype zur Jahrtausendwende und einen weiteren in der aktuellen Bankenkrise; sie wiederholt sich in immer kürzeren Abständen. Der Managerismus tritt besonders deutlich hervor in der Art, wie Unternehmen gesteuert, wie über Wertschöpfung verfügt und wie mit Menschen und Werten umgegangen wird. Dies wird anhand der Aspekte Planwirtschaft, Outsourcing, Unternehmensaufsicht, Organisation und Führung ausgeführt, und zwar nach dem Schema: Problem, Diagnose/Ursachen und (unternehmerische) Lösung. Besondere Facetten des Managerismus werden im Stile von Denkzetteln einzeln beleuchtet, beispielsweise das Söldnertum im Management, die Rolle von Consultants als 'Modemacher', die Titelsucht usw. Das Buch benennt und beschreibt die Deformation konkret. Gleichzeitig werden aber gangbare Auswege und Abhilfen gezeigt. 247 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783527504602

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 19,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 12,09
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

8.

Manfred Hoefle
Verlag: Wiley-VCH Verlag GmbH, Germany (2010)
ISBN 10: 3527504605 ISBN 13: 9783527504602
Neu Hardcover Erstausgabe Anzahl: 1
Anbieter
The Book Depository EURO
(London, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Wiley-VCH Verlag GmbH, Germany, 2010. Hardback. Zustand: New. 1. Auflage. Language: German . Brand New Book. The term managerism coined by the author describes the form commonly found today of how companies are led, how added value is used and how people and values are treated. Advised by external consultants and stimulated by financial analysts, many managers have adopted a certain distance to their employees, who are now generally known as FTEs , headcount , or human capital . Only recently have we been experiencing a lack of solidarity among company sites or divisions, a decrease in social responsibility and a loss of values. This development first seen in Germany in the 1990ers first culminated in the Internet-hype at the turn of the millennium and again during the recent bank crisis; it recurs at ever diminishing intervals. Manfred Hoefle describes the phenomenon of managerism as a generic defect among the management of predominantly listed companies. Mainly it is a deformation of management, as observed and taught by Peter Drucker. Or to put in another way: It is Gresham s Law: Bad behavior expels good behavior, because it is supposedly more successful. The reasons for this are: - penetrating capital markets, - the drifting apart of nominal and real economics, - intensified competition, - the systemic results of large-scale organization, - the basic constitution of humans or organization men , and - the effects of news- and story-triggered media, arrogant consultants and interventionist politicians. Particular facets of managerism are illustrated in the manner of warnings, such as mercenaries in management, and the role of the consultant as shaping fashions , etc. The book names and describes the deformation in concrete terms, while at the same time showing ways to escape and help. Bestandsnummer des Verkäufers LIB9783527504602

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 29,85
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,38
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

9.

Manfred Hoefle
Verlag: Wiley VCH Verlag Gmbh Okt 2010 (2010)
ISBN 10: 3527504605 ISBN 13: 9783527504602
Neu Anzahl: 1
Anbieter
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Wiley VCH Verlag Gmbh Okt 2010, 2010. Buch. Zustand: Neu. Neuware - Der von Manfred Hoefle geprägte Begriff des 'Managerismus' umschreibt die heute häufig anzutreffende Form, wie Unternehmen gesteuert, über Wertschöpfung verfügt und wie mit Menschen und Werten umgegangen wird. Beraten von externen Consultants und stimuliert von Finanzanalysten hat sich bei vielen Managern eine Distanz zu den Mitarbeitern eingeschlichen. Diese werden im Allgemeinen nur noch als 'FTEs', 'Köpfe', 'Humankapital' bezeichnet. Gerade in jüngster Vergangenheit erleben wir einen Mangel an der Verbundenheit zu Standorten oder Unternehmensteilen, ein Schwinden sozialer Verantwortung und einen Verlust an Werten. Manfred Hoefle beschreibt das Phänomen Managerismus als generische Fehlentwicklung im Management (keine Ideologie) vor allem von börsennotierten Großunternehmen (mit unterschiedlichen nationalen Ausprägungen). Im Wesentlichen ist es eine Deformation des Managements, wie es vor allem von Peter Drucker gesehen und gelehrt wurde. Anders ausgedrückt: Es handelt sich um das Gresham'sche Gesetz: Schlechtes Verhalten verdrängt das gute, weil es vermeintlich erfolgreicher ist. Die auslösenden Gründe sind: - Vordringen (globaler) Kapitalmärkte, - das Auseinanderdriften von Nominal- und Realwirtschaft, - die Wettbewerbskonzentration, - die systemischen Folgen von Großorganisationen (z.B. Management Development, Incentivierung), - die Grundverfasstheit von Menschen bzw. 'Organization men' (Machtstreben, Gier), und - die Auswirkung von News- und Story-getriggerten Medien, anmaßenden Consultants und interventionistischen Politikern. Diese hierzulande in den 1990er-Jahren einsetzende Entwicklung hatte ihren ersten Kulminationspunkt im Internet-Hype zur Jahrtausendwende und einen weiteren in der aktuellen Bankenkrise; sie wiederholt sich in immer kürzeren Abständen. Der Managerismus tritt besonders deutlich hervor in der Art, wie Unternehmen gesteuert, wie über Wertschöpfung verfügt und wie mit Menschen und Werten umgegangen wird. Dies wird anhand der Aspekte Planwirtschaft, Outsourcing, Unternehmensaufsicht, Organisation und Führung ausgeführt, und zwar nach dem Schema: Problem, Diagnose/Ursachen und (unternehmerische) Lösung. Besondere Facetten des Managerismus werden im Stile von Denkzetteln einzeln beleuchtet, beispielsweise das Söldnertum im Management, die Rolle von Consultants als 'Modemacher', die Titelsucht usw. Das Buch benennt und beschreibt die Deformation konkret. Gleichzeitig werden aber gangbare Auswege und Abhilfen gezeigt. 247 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783527504602

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 19,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,25
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

10.

Manfred Hoefle
Verlag: Wiley VCH Verlag Gmbh Okt 2010 (2010)
ISBN 10: 3527504605 ISBN 13: 9783527504602
Neu Anzahl: 1
Anbieter
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Wiley VCH Verlag Gmbh Okt 2010, 2010. Buch. Zustand: Neu. Neuware - Der von Manfred Hoefle geprägte Begriff des 'Managerismus' umschreibt die heute häufig anzutreffende Form, wie Unternehmen gesteuert, über Wertschöpfung verfügt und wie mit Menschen und Werten umgegangen wird. Beraten von externen Consultants und stimuliert von Finanzanalysten hat sich bei vielen Managern eine Distanz zu den Mitarbeitern eingeschlichen. Diese werden im Allgemeinen nur noch als 'FTEs', 'Köpfe', 'Humankapital' bezeichnet. Gerade in jüngster Vergangenheit erleben wir einen Mangel an der Verbundenheit zu Standorten oder Unternehmensteilen, ein Schwinden sozialer Verantwortung und einen Verlust an Werten. Manfred Hoefle beschreibt das Phänomen Managerismus als generische Fehlentwicklung im Management (keine Ideologie) vor allem von börsennotierten Großunternehmen (mit unterschiedlichen nationalen Ausprägungen). Im Wesentlichen ist es eine Deformation des Managements, wie es vor allem von Peter Drucker gesehen und gelehrt wurde. Anders ausgedrückt: Es handelt sich um das Gresham'sche Gesetz: Schlechtes Verhalten verdrängt das gute, weil es vermeintlich erfolgreicher ist. Die auslösenden Gründe sind: - Vordringen (globaler) Kapitalmärkte, - das Auseinanderdriften von Nominal- und Realwirtschaft, - die Wettbewerbskonzentration, - die systemischen Folgen von Großorganisationen (z.B. Management Development, Incentivierung), - die Grundverfasstheit von Menschen bzw. 'Organization men' (Machtstreben, Gier), und - die Auswirkung von News- und Story-getriggerten Medien, anmaßenden Consultants und interventionistischen Politikern. Diese hierzulande in den 1990er-Jahren einsetzende Entwicklung hatte ihren ersten Kulminationspunkt im Internet-Hype zur Jahrtausendwende und einen weiteren in der aktuellen Bankenkrise; sie wiederholt sich in immer kürzeren Abständen. Der Managerismus tritt besonders deutlich hervor in der Art, wie Unternehmen gesteuert, wie über Wertschöpfung verfügt und wie mit Menschen und Werten umgegangen wird. Dies wird anhand der Aspekte Planwirtschaft, Outsourcing, Unternehmensaufsicht, Organisation und Führung ausgeführt, und zwar nach dem Schema: Problem, Diagnose/Ursachen und (unternehmerische) Lösung. Besondere Facetten des Managerismus werden im Stile von Denkzetteln einzeln beleuchtet, beispielsweise das Söldnertum im Management, die Rolle von Consultants als 'Modemacher', die Titelsucht usw. Das Buch benennt und beschreibt die Deformation konkret. Gleichzeitig werden aber gangbare Auswege und Abhilfen gezeigt. 247 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783527504602

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 19,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,25
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Es gibt weitere Exemplare dieses Buches

Alle Suchergebnisse ansehen