Keller als phantastischer Realist - Die Märchensymbolik in Gottfried Kellers Novelle Pankraz der Schmoller

 
9783638703307: Keller als phantastischer Realist - Die Märchensymbolik in Gottfried Kellers Novelle Pankraz der Schmoller
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Universität Trier, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Novelle „Pankraz der Schmoller" von Gottfried Keller, als erste Geschichte des Novellen - Zyklus „Die Leute von Seldwyla" 1856 erschienen, lässt sich in ihrer Intension und Bedeutung schwer fassen. Von den vielfältigen Möglichkeiten, sich der Novelle zu nähern und sie für sich zu begreifen, wird hier versucht, die Märchensymbolik der Novelle zu erkennen und auch zu entschlüsseln: Die auffälligen Verweise und Verwandtschaften der Novelle zu der Märchengattung sind sicher nicht unbeabsichtigt. Sowohl der Erzählstil als auch die Verwendung der Zahlen - die sich jedoch vor allem auf den Beginn der Geschichte konzentrieren - sind Indizien für einen dem Autor nicht nur bekannte, sondern möglicherweise auch bewusste Verwendung von Märchenelementen, die eine bewusste oder unbewusste Verbindung schaffen, deren Ursache herausgefunden werden soll. Hierbei bietet sich ein Vergleich mit den "Kinder- und Hausmärchen" der Brüder Grimm - die durch ihre Sammlung den Begriff 'Märchen' in ihrer gewohnten Form erstmalig definierten und prägten - sowie mit der ebenfalls dem 'Seldwyla - Zyklus' entstammenden Novelle „Spiegel das Kätzchen" an, da diese Novelle ein von Keller geschriebenes Märchen ist. Gerade im Vergleich mit diesem Märchen lässt sich deutlich nachvollziehen, inwieweit „Pankraz der Schmoller" von Märchenelementen durchdrungen ist. Die Problematik, sich Kellers Werk durch die Parallelen zur Märchenstruktur zu nähern, ist bekannt: Theo Loosli, Theo (Fabulierkunst und Defiguration, S. 378) schrieb: „Häufig tauchen Topoi aus dem Märchen, aus volkstümlicher Literatur, aus Romanzen und Heftchenromanen auf: Es bleibt unsicher, ob dieser bunte Lesestoff parodiert wird, oder ob er als anbiedernder, verharmlosender Erwartungshorizont weiterwirkt. Keller wird somit zu einem erstaunlich vielschic

Reseña del editor:

Hausarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, einseitig bedruckt, Note: 1,7, Universität Trier, 12 Eintragungen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Analyse der Märchenelemente in Kellers Novelle - eine Betrachtung des Löwens hat gefehlt. , Abstract: Die Novelle „Pankraz der Schmoller" von Gottfried Keller, als erste Geschichte des Novellen - Zyklus „Die Leute von Seldwyla" 1856 erschienen, lässt sich in ihrer Intension und Bedeutung schwer fassen. Von den vielfältigen Möglichkeiten, sich der Novelle zu nähern und sie für sich zu begreifen, wird hier versucht, die Märchensymbolik der Novelle zu erkennen und auch zu entschlüsseln: Die auffälligen Verweise und Verwandtschaften der Novelle zu der Märchengattung sind sicher nicht unbeabsichtigt. Sowohl der Erzählstil als auch die Verwendung der Zahlen - die sich jedoch vor allem auf den Beginn der Geschichte konzentrieren - sind Indizien für einen dem Autor nicht nur bekannte, sondern möglicherweise auch bewusste Verwendung von Märchenelementen, die eine bewusste oder unbewusste Verbindung schaffen, deren Ursache herausgefunden werden soll. Hierbei bietet sich ein Vergleich mit den "Kinder- und Hausmärchen" der Brüder Grimm - die durch ihre Sammlung den Begriff 'Märchen' in ihrer gewohnten Form erstmalig definierten und prägten - sowie mit der ebenfalls dem 'Seldwyla - Zyklus' entstammenden Novelle „Spiegel das Kätzchen" an, da diese Novelle ein von Keller geschriebenes Märchen ist. Gerade im Vergleich mit diesem Märchen lässt sich deutlich nachvollziehen, inwieweit „Pankraz der Schmoller" von Märchenelementen durchdrungen ist. Die Problematik, sich Kellers Werk durch die Parallelen zur Märchenstruktur zu nähern, ist bekannt: Theo Loosli, Theo (Fabulierkunst und Defiguration, S. 378) schrieb: „Häufig tauchen Topoi aus dem Märchen, aus volkstümlicher Literatur, aus Romanzen und Heftchenromanen auf: Es bleibt unsicher, ob dieser bunte Lesestoff parodiert

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

Irsigler, Franziska
Verlag: Grin Publishing (2007)
ISBN 10: 3638703304 ISBN 13: 9783638703307
Neu Anzahl: > 20
Print-on-Demand
Anbieter
Pbshop
(Wood Dale, IL, USA)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Grin Publishing, 2007. PAP. Zustand: New. New Book. Shipped from US within 10 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Bestandsnummer des Verkäufers IQ-9783638703307

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 10,03
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,44
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Franziska Irsigler
Verlag: GRIN Publishing (2007)
ISBN 10: 3638703304 ISBN 13: 9783638703307
Neu Softcover Anzahl: 15
Print-on-Demand
Anbieter
European-Media-Service Mannheim
(Mannheim, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Publishing, 2007. Zustand: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Bestandsnummer des Verkäufers LP9783638703307

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 10,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,99
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Franziska Irsigler
Verlag: Grin Verlag
ISBN 10: 3638703304 ISBN 13: 9783638703307
Neu Paperback Anzahl: > 20
Anbieter
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, USA)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Grin Verlag. Paperback. Zustand: New. 56 pages. Dimensions: 8.2in. x 5.8in. x 0.2in.Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1, 7, Universitt Trier, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Analyse der Mrchenelemente in Kellers Novelle - eine Betrachtung des Lwens hat gefehlt. , Abstract: Die Novelle Pankraz der Schmoller von Gottfried Keller, als erste Geschichte des Novellen - Zyklus Die Leute von Seldwyla 1856 erschienen, lsst sich in ihrer Intension und Bedeutung schwer fassen. Von den vielfltigen Mglichkeiten, sich der Novelle zu nhern und sie fr sich zu begreifen, wird hier versucht, die Mrchensymbolik der Novelle zu erkennen und auch zu entschlsseln: Die aufflligen Verweise und Verwandtschaften der Novelle zu der Mrchengattung sind sicher nicht unbeabsichtigt. Sowohl der Erzhlstil als auch die Verwendung der Zahlen - die sich jedoch vor allem auf den Beginn der Geschichte konzentrieren - sind Indizien fr einen dem Autor nicht nur bekannte, sondern mglicherweise auch bewusste Verwendung von Mrchenelementen, die eine bewusste oder unbewusste Verbindung schaffen, deren Ursache herausgefunden werden soll. Hierbei bietet sich ein Vergleich mit den Kinder- und Hausmrchen der Brder Grimm - die durch ihre Sammlung den Begriff Mrchen in ihrer gewohnten Form erstmalig definierten und prgten - sowie mit der ebenfalls dem Seldwyla - Zyklus entstammenden Novelle Spiegel das Ktzchen an, da diese Novelle ein von Keller geschriebenes Mrchen ist. Gerade im Vergleich mit diesem Mrchen lsst sich deutlich nachvollziehen, inwieweit Pankraz der Schmoller von Mrchenelementen durchdrungen ist. Die Problematik, sich Kellers Werk durch die Parallelen zur Mrchenstruktur zu nhern, ist bekannt: Theo Loosli, Theo (Fabulierkunst und Defiguration, S. 378) schrieb: Hufig tauchen Topoi aus dem Mrchen, aus volkstmlicher Literatur, aus Romanzen und Heftchenromanen auf: Es bleibt unsicher, ob dieser bunte Lesestoff parodiert wird, oder ob er als This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Bestandsnummer des Verkäufers 9783638703307

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 16,86
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Franziska Irsigler
Verlag: Grin Publishing (2007)
ISBN 10: 3638703304 ISBN 13: 9783638703307
Neu Anzahl: > 20
Print-on-Demand
Anbieter
Books2Anywhere
(Fairford, GLOS, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Grin Publishing, 2007. PAP. Zustand: New. New Book. Delivered from our UK warehouse in 4 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Bestandsnummer des Verkäufers IQ-9783638703307

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 10,37
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 10,22
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

5.

Franziska Irsigler
Verlag: GRIN Publishing, Germany (2007)
ISBN 10: 3638703304 ISBN 13: 9783638703307
Neu Paperback Erstausgabe Anzahl: 10
Print-on-Demand
Anbieter
The Book Depository EURO
(London, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Publishing, Germany, 2007. Paperback. Zustand: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Universitat Trier, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Novelle Pankraz der Schmoller von Gottfried Keller, als erste Geschichte des Novellen - Zyklus Die Leute von Seldwyla 1856 erschienen, lasst sich in ihrer Intension und Bedeutung schwer fassen. Von den vielfaltigen Moglichkeiten, sich der Novelle zu nahern und sie fur sich zu begreifen, wird hier versucht, die Marchensymbolik der Novelle zu erkennen und auch zu entschlusseln: Die auffalligen Verweise und Verwandtschaften der Novelle zu der Marchengattung sind sicher nicht unbeabsichtigt. Sowohl der Erzahlstil als auch die Verwendung der Zahlen - die sich jedoch vor allem auf den Beginn der Geschichte konzentrieren - sind Indizien fur einen dem Autor nicht nur bekannte, sondern moglicherweise auch bewusste Verwendung von Marchenelementen, die eine bewusste oder unbewusste Verbindung schaffen, deren Ursache herausgefunden werden soll. Hierbei bietet sich ein Vergleich mit den Kinder- und Hausmarchen der Bruder Grimm - die durch ihre Sammlung den Begriff Marchen in ihrer gewohnten Form erstmalig definierten und pragten - sowie mit der ebenfalls dem Seldwyla - Zyklus entstammenden Novelle Spiegel das Katzchen an, da diese Novelle ein von Keller geschriebenes Marchen ist. Gerade im Vergleich mit diesem Marchen lasst sich deutlich nachvollziehen, inwieweit Pankraz der Schmoller von Marchenelementen durchdrungen ist. Die Problematik, sich Kellers Werk durch die Parallelen zur Marchenstruktur zu nahern, ist bekannt: Theo Loosli, Theo (Fabulierkunst und Defiguration, S. 378) schrieb: Haufig tauchen Topoi aus dem Marchen, aus volkstumlicher Literatur, aus Romanzen und Heftchenromanen auf: Es bleibt unsicher, ob dieser bunte Lesestoff parodiert wird, oder ob er als anbiedernder, verharmlosender Erwartungshorizont weiterwirkt. Keller wird somit zu einem erstaunlich vielschic. Bestandsnummer des Verkäufers APC9783638703307

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 20,13
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,41
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

6.

Franziska Irsigler
Verlag: Unknown 2007-07-25 (2007)
ISBN 10: 3638703304 ISBN 13: 9783638703307
Neu Anzahl: 5
Anbieter
Chiron Media
(Wallingford, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Unknown 2007-07-25, 2007. Zustand: New. Brand new book, sourced directly from publisher. Dispatch time is 4-5 working days from our warehouse. Book will be sent in robust, secure packaging to ensure it reaches you securely. Bestandsnummer des Verkäufers NU-ING-22500163

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 12,22
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,07
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer