Besser lesen. Techniken zur Steigerung der Lesekompetenz mit "Paul Vier und die Schröders" von Andreas Steinhöfel

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783638770057: Besser lesen. Techniken zur Steigerung der Lesekompetenz mit
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Examensarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 2,0, Europa-Universität Flensburg (ehem. Universität Flensburg), 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Aufgrund des schlechten Abschneidens deutscher SchülerInnen in der PISA-Studie 2000 kam es in den vergangenen Jahren zu einem intensiven Nachdenken über die Gründe für dieses Ergebnis und über Möglichkeiten eines verbesserten Schulsystems und Unterrichts. Da der Untersuchungsschwerpunkt der PISA-Studie auf der vorhandenen Lesekompetenz der SchülerInnen lag, sieht die Deutschdidaktik sich durch die Ergebnisse im Bereich der Lesekompetenz besonders herausgefordert. Auch wenn die Grundlagen für die Lesekompetenz im Grundschulalter gelegt werden, besteht doch Anlass besonders den Unterricht in der Sekundarstufe I in den Blick zu nehmen. PISA hat aufgedeckt, dass bis zum Ende der Sekundarstufe I notwendige Kompetenzen nicht von allen erworben werden und dass sich die Lehrkräfte dieses Problems kaum bewusst sind. Es ist notwendig, dass sowohl die SchülerInnen, als auch die Lehrkräfte eine größere Aufmerksamkeit für die Verstehensprozesse beim Lesen aufbringen. Die Förderung der Lesekompetenz lässt sich mit der Handlungsorientierung im Deutschunterricht verbinden, die in der Didaktik der letzten Jahre verstärkt gefordert wird. Gerade im Hinblick auf den Erwerb von Lesekompetenz ist die Bewusstheit bezogen auf das Vorgehen notwendig: „Dieser metakognititve Aspekt ist im Begriff der Lesekompetenz mit enthalten. Intentionengeleiteter, planvoller Umgang mit Texten, der auch Selbstkontrolle einschließt, ist gefragt." Die Ergebnisse der PISAStudie fordern ein Vorgehen in kleinen Schritten, um die SchülerInnen gezielt zum Erwerb der Lesekompetenz zu bringen. Die Techniken und ihre Funktionen müssen von ihnen verstanden und selbstständig angewendet werden. Während meiner Unterrichtseinheit werden die SchülerInnen intensiv mit verschiedenen Leset

Reseña del editor:

Examensarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwiss., einseitig bedruckt, Note: 2,0, Universität Flensburg, 13 Eintragungen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Aufgrund des schlechten Abschneidens deutscher SchülerInnen in der PISA-Studie 2000 kam es in den vergangenen Jahren zu einem intensiven Nachdenken über die Gründe für dieses Ergebnis und über Möglichkeiten eines verbesserten Schulsystems und Unterrichts. Da der Untersuchungsschwerpunkt der PISA-Studie auf der vorhandenen Lesekompetenz der SchülerInnen lag, sieht die Deutschdidaktik sich durch die Ergebnisse im Bereich der Lesekompetenz besonders herausgefordert. Auch wenn die Grundlagen für die Lesekompetenz im Grundschulalter gelegt werden, besteht doch Anlass besonders den Unterricht in der Sekun-darstufe I in den Blick zu nehmen. PISA hat aufgedeckt, dass bis zum Ende der Sekundarstufe I notwendige Kompetenzen nicht von allen erworben werden und dass sich die Lehrkräfte dieses Problems kaum bewusst sind. Es ist notwendig, dass sowohl die SchülerInnen, als auch die Lehrkräfte eine größere Aufmerksamkeit für die Verstehensprozesse beim Lesen aufbringen. Die Förderung der Lesekompetenz lässt sich mit der Handlungsorientierung im Deutschunterricht verbinden, die in der Didaktik der letzten Jahre verstärkt gefordert wird. Gerade im Hinblick auf den Erwerb von Lesekompetenz ist die Bewusstheit bezogen auf das Vorgehen notwendig: „Dieser metakognititve Aspekt ist im Begriff der Lesekompetenz mitenthalten. Intentionengeleiteter, planvoller Umgang mit Texten, der auch Selbstkontrolle einschließt, ist gefragt." Die Ergebnisse der PISAStudie fordern ein Vorgehen in kleinen Schritten, um die SchülerInnen gezielt zum Erwerb der Lesekompetenz zu bringen. Die Techniken und ihre Funktionen müssen von ihnen verstanden und selbstständig angewendet werden. Während meiner Unterrichtseinheit werden die SchülerInnen intensiv mit verschiedenen Lesetechniken arbeiten, um dem

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 9,06
Von Frankreich nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

Jurgensen, Andrea
Verlag: Grin Verlag
ISBN 10: 3638770052 ISBN 13: 9783638770057
Neu Anzahl: 1
Anbieter
L Books
(EPINAY SUR ORGE, Frankreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Grin Verlag. see description. Zustand: New. AUTHOR: Jurgensen, Andrea. PUBLISHER: Grin Verlag. BINDING: Paperback. DATE: 11/18/2013. EAN: 9783638770057. Bestandsnummer des Verkäufers EMLA-43548

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 40,83
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,06
Von Frankreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer