Mythos Thailand. Der Traum vom Auswandern. Realität und literarische Fiktion

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783638863124: Mythos Thailand. Der Traum vom Auswandern. Realität und literarische Fiktion
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1,2, Universität Osnabrück, - Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Jährlich kommen etwa 400.000 bis 700.000 deutsche Urlauber nach Thailand. Etwa 4000 Deutsche haben in Thailand ihren festen Wohnsitz und sind offiziell eingewandert. Über genaue Zahlen der tatsächlich in Thailand lebenden Deutschen gibt es nur Schätzungen. Die deutsche Botschaft in Bangkok geht von etwa 15.000-30.000 aus. Als Tourist lernt man hier eine völlig andere Welt kennen. Wetter und Klima sind immer konstant schön, man findet unberührte Natur, weiße Sandstrände, scheinbar immer freundliche Menschen und eine einzigartige Kultur. Was aber ist der Anreiz hier langfristig oder gar für immer zu leben? Warum entschließen sich so viele Deutsche, die Heimat hinter sich zu lassen, um in Thailand ein völlig neues Leben zu beginnen? Was sind die Motive? Erfüllen sich die hohen Erwartungen nach der Emigration oder schlagen sie in Enttäuschungen um? Welche Probleme gibt es mit der fremden Kultur und wie betrachten die Einheimischen die fremden "Langnasen"? Der Autor gibt Antworten auf all diese Fragen und einen detaillierten Überblick über Einwanderungs-, Arbeits- und Lebensbedingungen für Ausländer in Thailand, über deutsche Institutionen, Zusammenhalt untereinander und heimische Kultur im Land des Lächelns. Der zweite Teil des Buches beschäftigt sich mit dem Auswandern einer ganz anderen Art: Jene Art, die man nicht mehr Tourismus nennen kann, aber auch nicht als Aufbau einer neuen gesicherten Existenz bezeichnen kann. Viele, vor allem junge Leute, reizt das Abenteuer. Sie nennen sich Backpacker und stellen den Anspruch an sich, vom Tourismus noch nicht erschlossene, kleine naturbelassene Paradiese zu finden. Seit den Erfolgen des Abenteuer- Romans "The Beach" (1996)von Alex Garland und der filmischen Adaption von Danny Boyle mit dem selben Titel (2000), die genau diese Gruppe ansprec

Reseña del editor:

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1,2, Universität Osnabrück, - Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Analyse ohne Sekundärliteratur. , Abstract: Jährlich kommen etwa 400.000 bis 700.000 deutsche Urlauber nach Thailand. Etwa 4000 Deutsche haben in Thailand ihren festen Wohnsitz und sind offiziell eingewandert. Über genaue Zahlen der tatsächlich in Thailand lebenden Deutschen gibt es nur Schätzungen. Die deutsche Botschaft in Bangkok geht von etwa 15.000-30.000 aus. Als Tourist lernt man hier eine völlig andere Welt kennen. Wetter und Klima sind immer konstant schön, man findet unberührte Natur, weiße Sandstrände, scheinbar immer freundliche Menschen und eine einzigartige Kultur. Was aber ist der Anreiz hier langfristig oder gar für immer zu leben? Warum entschließen sich so viele Deutsche, die Heimat hinter sich zu lassen, um in Thailand ein völlig neues Leben zu beginnen? Was sind die Motive? Erfüllen sich die hohen Erwartungen nach der Emigration oder schlagen sie in Enttäuschungen um? Welche Probleme gibt es mit der fremden Kultur und wie betrachten die Einheimischen die fremden "Langnasen"? Der Autor gibt Antworten auf all diese Fragen und einen detaillierten Überblick über Einwanderungs-, Arbeits- und Lebensbedingungen für Ausländer in Thailand, über deutsche Institutionen, Zusammenhalt untereinander und heimische Kultur im Land des Lächelns. Der zweite Teil des Buches beschäftigt sich mit dem Auswandern einer ganz anderen Art: Jene Art, die man nicht mehr Tourismus nennen kann, aber auch nicht als Aufbau einer neuen gesicherten Existenz bezeichnen kann. Viele, vor allem junge Leute, reizt das Abenteuer. Sie nennen sich Backpacker und stellen den Anspruch an sich, vom Tourismus noch nicht erschlossene, kleine naturbelassene Paradiese zu finden. Seit den Erfolgen des Abenteuer- Romans "The Beach" (1996)von Alex Garland und der filmischen Adaption von Danny Boyle mit dem selben Tite

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf AbeBooks? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben