Die Freiarbeit in der Montessori-Pädagogik

 
9783638916134: Die Freiarbeit in der Montessori-Pädagogik
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Reformpädagogik, Note: 2,7, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Erziehungswissenschaftliches Institut), Veranstaltung: Hauptseminar: Methoden selbständigen Lernens, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Erkenntnisse der Reformpädagogik Maria Montessoris sind rund siebzig Jahre alt und nicht neu, aber im Zuge der Bildungsdebatte erfahren alternative Erziehungsmethoden eine neue Aktualität. Das schlechte Abschneiden deutscher Schülerinnen und Schüler in PISA-Studien oder ein durch Gewalt vergiftetes Lernumfeld, wie im Fall der Berliner Rütli-Hauptschule, zeigt, dass über andere Erziehungsmethoden erneut diskutiert werden muss. Zudem sollte man sich als Lehramtsstudent für alternative pädagogische Ideen interessieren, sich Grundlagen anschauen und aneignen. Neugier, Interesse und der Weg für eine alternative Methode waren der Antrieb für diese Seminararbeit. Warum Montessori mit der bis dato vorherrschenden Erziehung und Bildung der Kinder unzufrieden war und daher neue Methoden entwickelte, soll eine kurze Erläuterung ihrer Person verdeutlichen. Angetrieben und unterstützt durch ihre Eltern nimmt Montessori ein Vorreiterrolle ein. Zum einen für die Rolle der Frau in der europäischen Gesellschaft, aber zum zweiten auch für die Rolle des Kindes innerhalb der Gesellschaft, denn sie sprach sich für eine respektvollere Behandlung und für eine altersgerechte Bildung der kleinen Menschen aus. Was die Grundlagen ihrer neuen pädagogischen Ideen waren und bis heute sind, soll das anschließende Kapitel zeigen. Dabei werde ich neben den wichtigsten Grundlagen der Montessori-Pädagogik auch auf das anthropologische Denken Montessoris und auf ihre Einteilung der sensiblen Phasen eingehen. Danach komme ich auf die Eckpfeiler der Montessori-Pädagogik und auf Hauptgegenstand dieser Seminararbeit zu sprechen. Die Freiarbeit gehört zum zentralen Charakteristikum des pädagogischen Konzeptes Mo

Reseña del editor:

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Reformpädagogik, einseitig bedruckt, Note: 2,7, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Erziehungswissenschaftliches Institut), Veranstaltung: Hauptseminar: Methoden selbständigen Lernens, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Erkenntnisse der Reformpädagogik Maria Montessoris sind rund siebzig Jahre alt und nicht neu, aber im Zuge der Bildungsdebatte erfahren alternative Erziehungsmethoden eine neue Aktualität. Das schlechte Abschneiden deutscher Schülerinnen und Schüler in PISA-Studien oder ein durch Gewalt vergiftetes Lernumfeld, wie im Fall der Berliner Rütli-Hauptschule, zeigt, dass über andere Erziehungsmethoden erneut diskutiert werden muss. Zudem sollte man sich als Lehramtsstudent für alternative pädagogische Ideen interessieren, sich Grundlagen anschauen und aneignen. Neugier, Interesse und der Weg für eine alternative Methode waren der Antrieb für diese Seminararbeit. Warum Montessori mit der bis dato vorherrschenden Erziehung und Bildung der Kinder unzufrieden war und daher neue Methoden entwickelte, soll eine kurze Erläuterung ihrer Person verdeutlichen. Angetrieben und unterstützt durch ihre Eltern nimmt Montessori ein Vorreiterrolle ein. Zum einen für die Rolle der Frau in der europäischen Gesellschaft, aber zum zweiten auch für die Rolle des Kindes innerhalb der Gesellschaft, denn sie sprach sich für eine respektvollere Behandlung und für eine altersgerechte Bildung der kleinen Menschen aus. Was die Grundlagen ihrer neuen pädagogischen Ideen waren und bis heute sind, soll das anschließende Kapitel zeigen. Dabei werde ich neben den wichtigsten Grundlagen der Montessori-Pädagogik auch auf das anthropologische Denken Montessoris und auf ihre Einteilung der sensiblen Phasen eingehen. Danach komme ich auf die Eckpfeiler der Montessori-Pädagogik und auf Hauptgegenstand dieser Seminararbeit zu sprechen. Die Freiarbeit gehört zum zentralen Charakteristikum des pädagogischen Konzeptes Montessoris. Es gi

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

Daniel Schygulla
Verlag: Grin Publishing (2008)
ISBN 10: 3638916138 ISBN 13: 9783638916134
Neu Anzahl: > 20
Print-on-Demand
Anbieter
Pbshop
(Wood Dale, IL, USA)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Grin Publishing, 2008. PAP. Zustand: New. New Book. Shipped from US within 10 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Bestandsnummer des Verkäufers IQ-9783638916134

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 13,80
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,45
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Daniel Schygulla
Verlag: GRIN Publishing (2008)
ISBN 10: 3638916138 ISBN 13: 9783638916134
Neu Softcover Anzahl: 15
Print-on-Demand
Anbieter
European-Media-Service Mannheim
(Mannheim, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Publishing, 2008. Zustand: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Bestandsnummer des Verkäufers LP9783638916134

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 14,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,99
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Daniel Schygulla
Verlag: Grin Verlag
ISBN 10: 3638916138 ISBN 13: 9783638916134
Neu Paperback Anzahl: > 20
Anbieter
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, USA)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Grin Verlag. Paperback. Zustand: New. 60 pages. Dimensions: 8.2in. x 5.8in. x 0.4in.Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pdagogik - Reformpdagogik, Note: 2, 7, Westflische Wilhelms-Universitt Mnster (Erziehungswissenschaftliches Institut), Veranstaltung: Hauptseminar: Methoden selbstndigen Lernens, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Erkenntnisse der Reformpdagogik Maria Montessoris sind rund siebzig Jahre alt und nicht neu, aber im Zuge der Bildungsdebatte erfahren alternative Erziehungsmethoden eine neue Aktualitt. Das schlechte Abschneiden deutscher Schlerinnen und Schler in PISA-Studien oder ein durch Gewalt vergiftetes Lernumfeld, wie im Fall der Berliner Rtli-Hauptschule, zeigt, dass ber andere Erziehungsmethoden erneut diskutiert werden muss. Zudem sollte man sich als Lehramtsstudent fr alternative pdagogische Ideen interessieren, sich Grundlagen anschauen und aneignen. Neugier, Interesse und der Weg fr eine alternative Methode waren der Antrieb fr diese Seminararbeit. Warum Montessori mit der bis dato vorherrschenden Erziehung und Bildung der Kinder unzufrieden war und daher neue Methoden entwickelte, soll eine kurze Erluterung ihrer Person verdeutlichen. Angetrieben und untersttzt durch ihre Eltern nimmt Montessori ein Vorreiterrolle ein. Zum einen fr die Rolle der Frau in der europischen Gesellschaft, aber zum zweiten auch fr die Rolle des Kindes innerhalb der Gesellschaft, denn sie sprach sich fr eine respektvollere Behandlung und fr eine altersgerechte Bildung der kleinen Menschen aus. Was die Grundlagen ihrer neuen pdagogischen Ideen waren und bis heute sind, soll das anschlieende Kapitel zeigen. Dabei werde ich neben den wichtigsten Grundlagen der Montessori-Pdagogik auch auf das anthropologische Denken Montessoris und auf ihre Einteilung der sensiblen Phasen eingehen. Danach komme ich auf die Eckpfeiler der Montessori-Pdagogik und auf Hauptgegenstand dieser Seminararbeit zu sprechen. Die Freiarbeit gehrt zum zentralen Charakteristikum des pdagogischen Konzeptes Mo This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Bestandsnummer des Verkäufers 9783638916134

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 21,32
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Daniel Schygulla
Verlag: Grin Publishing (2008)
ISBN 10: 3638916138 ISBN 13: 9783638916134
Neu Anzahl: > 20
Print-on-Demand
Anbieter
Books2Anywhere
(Fairford, GLOS, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Grin Publishing, 2008. PAP. Zustand: New. New Book. Delivered from our UK warehouse in 4 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Bestandsnummer des Verkäufers IQ-9783638916134

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 14,13
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 10,25
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

5.

Daniel Schygulla
Verlag: GRIN Publishing, Germany (2008)
ISBN 10: 3638916138 ISBN 13: 9783638916134
Neu Paperback Erstausgabe Anzahl: 10
Print-on-Demand
Anbieter
The Book Depository EURO
(London, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Publishing, Germany, 2008. Paperback. Zustand: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Padagogik - Reformpadagogik, Note: 2,7, Westfalische Wilhelms-Universitat Munster (Erziehungswissenschaftliches Institut), Veranstaltung: Hauptseminar: Methoden selbstandigen Lernens, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Erkenntnisse der Reformpadagogik Maria Montessoris sind rund siebzig Jahre alt und nicht neu, aber im Zuge der Bildungsdebatte erfahren alternative Erziehungsmethoden eine neue Aktualitat. Das schlechte Abschneiden deutscher Schulerinnen und Schuler in PISA-Studien oder ein durch Gewalt vergiftetes Lernumfeld, wie im Fall der Berliner Rutli-Hauptschule, zeigt, dass uber andere Erziehungsmethoden erneut diskutiert werden muss. Zudem sollte man sich als Lehramtsstudent fur alternative padagogische Ideen interessieren, sich Grundlagen anschauen und aneignen. Neugier, Interesse und der Weg fur eine alternative Methode waren der Antrieb fur diese Seminararbeit. Warum Montessori mit der bis dato vorherrschenden Erziehung und Bildung der Kinder unzufrieden war und daher neue Methoden entwickelte, soll eine kurze Erlauterung ihrer Person verdeutlichen. Angetrieben und unterstutzt durch ihre Eltern nimmt Montessori ein Vorreiterrolle ein. Zum einen fur die Rolle der Frau in der europaischen Gesellschaft, aber zum zweiten auch fur die Rolle des Kindes innerhalb der Gesellschaft, denn sie sprach sich fur eine respektvollere Behandlung und fur eine altersgerechte Bildung der kleinen Menschen aus. Was die Grundlagen ihrer neuen padagogischen Ideen waren und bis heute sind, soll das anschlieende Kapitel zeigen. Dabei werde ich neben den wichtigsten Grundlagen der Montessori-Padagogik auch auf das anthropologische Denken Montessoris und auf ihre Einteilung der sensiblen Phasen eingehen. Danach komme ich auf die Eckpfeiler der Montessori-Padagogik und auf Hauptgegenstand dieser Seminararbeit zu sprechen. Die Freiarbeit gehort zum zentralen Charakteristikum des padagogischen Konzeptes Mo. Bestandsnummer des Verkäufers APC9783638916134

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 27,07
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,42
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer