Brecht vs. Enzensberger - Vergleich zwischen Brechts „Radiotheorie" und Enzensbergers „Baukasten einer Theorie der Medien"

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783640683475: Brecht vs. Enzensberger - Vergleich zwischen Brechts „Radiotheorie" und Enzensbergers „Baukasten einer Theorie der Medien"
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Mediengeschichte, Note: 1,3, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Dept. Medien- und Kommunikationswissenschaften), Veranstaltung: Medientheorie, Sprache: Deutsch, Abstract: „Vor der Einführung des Fernsehens war das Radio der Rundfunk schlechthin." (Häusermann 1998, S. 1) Das Neue war nicht, dass es nun möglich war, Informationen ohne Kabel zu übertragen, sondern dass die kugelförmig ausgesendeten Wellen von Jedem empfangen werden konnten, der ein passendes Empfangsgerät besaß. Bertolt Brecht und Hans Magnus Enzensberger haben beide gefordert, aus den Distributionsapparaten Kommunikationsapparate zu machen, mit denen es möglich wäre, den Produzenten gleichzeitig zum Rezipienten zu machen und den wenigen Produzenten von Medieninhalten ihr Monopol streitig zu machen. Beide wollten, dass jeder die Möglichkeit hat, in das Sendegeschehen einzugreifen und seine eigene Meinung kundzutun. Enzensberger bezieht sich in seinem Baukasten zu einer Theorie der Medien auf Brechts Radiotheorie - einer Sammlung auf Aufsätzen zum Thema Rundfunk. In dieser Arbeit soll herausgefunden werden, inwieweit Enzensberger von Brechts Arbeit1 beeinflusst wurde und was die Unterschiede in den Forderungen beider sind. Abschließend soll erläutert werden, in welcher Weise sich die Forderungen der beiden Autoren bewahrheitet haben. Zu diesem Zweck sollen hier die Autoren kurz vorgestellt und ein zusammenfassender Blick auf deren Arbeiten geworfen werden. Um das Gesagte besser einordnen zu können, wird ein kleiner Abriss zur Entstehungsgeschichte des Radios und zur Weiterentwicklung der Medien gegeben.

Reseña del editor:

„Vor der Einführung des Fernsehens war das Radio der Rundfunk schlechthin.“ (Häusermann 1998, S. 1) Das Neue war nicht, dass es nun möglich war, Informationen ohne Kabel zu übertragen, sondern dass die kugelförmig ausgesendeten Wellen von Jedem empfangen werden konnten, der ein passendes Empfangsgerät besaß. Bertolt Brecht und Hans Magnus Enzensberger haben beide gefordert, aus den Distributionsapparaten Kommunikationsapparate zu machen, mit denen es möglich wäre, den Produzenten gleichzeitig zum Rezipienten zu machen und den wenigen Produzenten von Medieninhalten ihr Monopol streitig zu machen. Beide wollten, dass jeder die Möglichkeit hat, in das Sendegeschehen einzugreifen und seine eigene Meinung kundzutun. Enzensberger bezieht sich in seinem Baukasten zu einer Theorie der Medien auf Brechts Radiotheorie â€" einer Sammlung auf Aufsätzen zum Thema Rundfunk. In dieser Arbeit soll herausgefunden werden, inwieweit Enzensberger von Brechts Arbeit1 beeinflusst wurde und was die Unterschiede in den Forderungen beider sind. Abschließend soll erläutert werden, in welcher Weise sich die Forderungen der beiden Autoren bewahrheitet haben. Zu diesem Zweck sollen hier die Autoren kurz vorgestellt und ein zusammenfassender Blick auf deren Arbeiten geworfen werden. Um das Gesagte besser einordnen zu können, wird ein kleiner Abriss zur Entstehungsgeschichte des Radios und zur Weiterentwicklung der Medien gegeben.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

John, Friederike
Verlag: Grin Publishing (2010)
ISBN 10: 3640683471 ISBN 13: 9783640683475
Neu Anzahl: > 20
Print-on-Demand
Anbieter
Paperbackshop-US
(Wood Dale, IL, USA)
Bewertung

Buchbeschreibung Grin Publishing, 2010. PAP. Zustand: New. New Book. Shipped from UK. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Bestandsnummer des Verkäufers IQ-9783640683475

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 16,61
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

John, Friederike
Verlag: Grin Publishing 8/21/2010 (2010)
ISBN 10: 3640683471 ISBN 13: 9783640683475
Neu Paperback or Softback Anzahl: 10
Anbieter
BargainBookStores
(Grand Rapids, MI, USA)
Bewertung

Buchbeschreibung Grin Publishing 8/21/2010, 2010. Paperback or Softback. Zustand: New. Brecht vs. Enzensberger - Vergleich Zwischen Brechts -Radiotheorie- Und Enzensbergers -Baukasten Einer Theorie Der Medien-. Book. Bestandsnummer des Verkäufers BBS-9783640683475

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 18,07
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

John, Friederike
ISBN 10: 3640683471 ISBN 13: 9783640683475
Neu Anzahl: 5
Anbieter
GreatBookPrices
(Columbia, MD, USA)
Bewertung

Buchbeschreibung Zustand: New. Bestandsnummer des Verkäufers 14370863-n

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 16,01
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,38
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Friederike John
Verlag: GRIN Publishing (2010)
ISBN 10: 3640683471 ISBN 13: 9783640683475
Neu Softcover Anzahl: > 20
Print-on-Demand
Anbieter
California Books
(MIAMI, FL, USA)
Bewertung

Buchbeschreibung GRIN Publishing, 2010. Zustand: New. This book is printed on demand. Bestandsnummer des Verkäufers I-9783640683475

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 18,57
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,70
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

5.

John, Friederike
Verlag: Grin Publishing (2010)
ISBN 10: 3640683471 ISBN 13: 9783640683475
Neu Anzahl: > 20
Print-on-Demand
Anbieter
Books2Anywhere
(Fairford, GLOS, Vereinigtes Königreich)
Bewertung

Buchbeschreibung Grin Publishing, 2010. PAP. Zustand: New. New Book. Delivered from our UK warehouse in 4 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Bestandsnummer des Verkäufers IQ-9783640683475

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 15,45
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 5,92
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

6.

John, Friederike
Verlag: GRIN Publishing (2017)
ISBN 10: 3640683471 ISBN 13: 9783640683475
Neu Paperback Anzahl: 10
Print-on-Demand
Anbieter
Ria Christie Collections
(Uxbridge, Vereinigtes Königreich)
Bewertung

Buchbeschreibung GRIN Publishing, 2017. Paperback. Zustand: New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2017; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. Bestandsnummer des Verkäufers ria9783640683475_lsuk

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 18,61
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 4,58
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

7.

John, Friederike
Verlag: GRIN Publishing
ISBN 10: 3640683471 ISBN 13: 9783640683475
Neu PAPERBACK Anzahl: > 20
Anbieter
Russell Books
(Victoria, BC, Kanada)
Bewertung

Buchbeschreibung GRIN Publishing. PAPERBACK. Zustand: New. 3640683471 Special order direct from the distributor. Bestandsnummer des Verkäufers ING9783640683475

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 19,32
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 6,30
Von Kanada nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

8.

Friederike John
Verlag: GRIN Publishing, Germany (2010)
ISBN 10: 3640683471 ISBN 13: 9783640683475
Neu Paperback Erstausgabe Anzahl: 10
Anbieter
The Book Depository EURO
(London, Vereinigtes Königreich)
Bewertung

Buchbeschreibung GRIN Publishing, Germany, 2010. Paperback. Zustand: New. 1. Auflage. Language: German. Brand new Book. Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Mediengeschichte, Note: 1,3, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Dept. Medien- und Kommunikationswissenschaften), Veranstaltung: Medientheorie, Sprache: Deutsch, Abstract: "Vor der Einführung des Fernsehens war das Radio der Rundfunk schlechthin." (Häusermann 1998, S. 1) Das Neue war nicht, dass es nun möglich war, Informationen ohne Kabel zu übertragen, sondern dass die kugelförmig ausgesendeten Wellen von Jedem empfangen werden konnten, der ein passendes Empfangsgerät besaß. Bertolt Brecht und Hans Magnus Enzensberger haben beide gefordert, aus den Distributionsapparaten Kommunikationsapparate zu machen, mit denen es möglich wäre, den Produzenten gleichzeitig zum Rezipienten zu machen und den wenigen Produzenten von Medieninhalten ihr Monopol streitig zu machen. Beide wollten, dass jeder die Möglichkeit hat, in das Sendegeschehen einzugreifen und seine eigene Meinung kundzutun. Enzensberger bezieht sich in seinem Baukasten zu einer Theorie der Medien auf Brechts Radiotheorie - einer Sammlung auf Aufsätzen zum Thema Rundfunk. In dieser Arbeit soll herausgefunden werden, inwieweit Enzensberger von Brechts Arbeit1 beeinflusst wurde und was die Unterschiede in den Forderungen beider sind. Abschließend soll erläutert werden, in welcher Weise sich die Forderungen der beiden Autoren bewahrheitet haben. Zu diesem Zweck sollen hier die Autoren kurz vorgestellt und ein zusammenfassender Blick auf deren Arbeiten geworfen werden. Um das Gesagte besser einordnen zu können, wird ein kleiner Abriss zur Entstehungsgeschichte des Radios und zur Weiterentwicklung der Medien gegeben. Bestandsnummer des Verkäufers APC9783640683475

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 26,84
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,55
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer