Das Heidentor Von Carnuntum: Ein Spatantikes Triumphalmonument Am Donaulimes

 
9783700129738: Das Heidentor Von Carnuntum: Ein Spatantikes Triumphalmonument Am Donaulimes
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

English summary: Alongside the Willendorf Venus, no ancient monument has achieved such a degree of fame as the Heathens' Gate at Carnuntum. The character image of the ruin as a gateway arch results from its long period of decay. Since the humanism of the Renaissance, generation after generation has attempted to reveal the secret of the Heathens' Gate by interpreting sources, investigating the building and undertaking excavations. The site has been visited frequently by travellers, and has been recorded in descriptions, drawings, watercolours and copper engravings. Thus today we know that the Heathens' Gate is precisely not a gateway in the sense of a town gate or a single-gate triumphal arch, but is an antique quadriphronium or tetrapylum (double-passage arch, in Greek tetrapylon), i.e. a building on four pillars with four passageways. This work is initially a collection, analysis and evaluation of all the available sources on the Heathens' Gate, i.e. views, descriptions, legends, attempts to reconstruct and explain. German description: Neben der Venus von Willendorf hat kein Denkmal der Antike einen so hohen Bekanntheitsgrad erreicht wie das Heidentor von Carnuntum. Und dennoch ist dieses Baudenkmal der romischen Antike voller Ratsel und Geheimnisse.Das charakteristische Bild der Ruine als Torbogen resultiert aus seiner langen Verfallszeit. Seit dem Renaissance-Humanismus wurde von Generation zu Generation der Versuch unternommen, das Geheimnis des Heidentores durch Quelleninterpretation, Bauuntersuchungen und Ausgrabungen zu luften. Oftmals wurde der Standort von Bildungsreisenden, Gelehrten und Kunstlern aufgesucht und in Beschreibungen, Zeichnungen, Aquarellen und Kupferstichen festgehalten. Heute wissen wir, dass wir im Heidentor eben nicht eine Toranlage im Sinne eines Stadttores oder eines eintorigen Triumphbogens sehen durfen, sondern einen antiken Quadrifrons oder Tetrapylum (Doppeldurchgangsbogen, griech. Tetrapylon), d.h. ein auf vier Pfeilern ruhendes Bauwerk mit vier Durchgangen. Ziel dieses Werkes ist es, erstmals eine vollstandige Quellensammlung, einen kritischen Kommentar des bisherigen Forschungsstandes und die Ergebnisse der neuesten Forschungen zum Thema Heidentor vorzulegen.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Gebraucht kaufen
31 cm. 264 Seiten. Pappband mit... Mehr zu diesem Angebot erfahren

Versand: EUR 16,50
Von Österreich nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

Austriaca Jobst, Werner:
Verlag: Wien. Verl. der Österr. Akad. der Wiss. (2001)
ISBN 10: 3700129734 ISBN 13: 9783700129738
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Antiquariat Löwenstein
(Göllersdorf, NÖ, Österreich)
Bewertung

Buchbeschreibung Wien. Verl. der Österr. Akad. der Wiss., 2001. 31 cm. 264 Seiten. Pappband mit Schutzumschlag. Neuwertig!. Bestandsnummer des Verkäufers 27875AB

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 62,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 16,50
Von Österreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer