Goethes ökonomisches Wissen (Tübinger Studien zur deutschen Literatur) (German Edition)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783820462944: Goethes ökonomisches Wissen (Tübinger Studien zur deutschen Literatur) (German Edition)

Erst seit den 70er Jahren unseres Jahrhunderts beachtet die Goethe-Philologie in Ost wie West in immer stärkerem Masse die ökonomischen Motive in Goethes Dichtung, doch entbehren die bisherigen Forschungen einer soliden Bezugsgrundlage. Erstmals werden von einem Literatur- und Wirtschaftswissenschaftler sämtliche wirtschaftstheoretischen Kenntnisse Goethes ausführlich dokumentiert und die Beziehungen des Dichters zu den zeitgenössischen Wirtschaftswissenschaftlern aufgezeigt: Goethes Kenntnisse reichen von den Physiokraten über die Lehre Adam Smiths (der «Modewissenschaft» der Goethezeit) bis zum frühsozialistischen Gedankengut der Pariser Saint-Simonisten.
Zwei Erkenntnisse sind von besonderem Interesse: Goethes enger Freund Georg von Sartorius betreibt an vorderster Front die Verbreitung der Lehre Smiths in Deutschland, und Johann Georg Schlosser, Goethes Schwager, widmet dem Dichter seine volkswirtschaftliche Hauptschrift «Xenocrates oder Über die Abgaben», in der die Grundgedanken von Smiths «Wealth of Nations» enthalten sind.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf AbeBooks? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben