Und das soll Liebe sein?: Geschichte einer bedrohlichen Beziehung

4 durchschnittliche Bewertung
( 553 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783821856483: Und das soll Liebe sein?: Geschichte einer bedrohlichen Beziehung
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Gebraucht kaufen
kartoniert, illustrierter Einband... Mehr zu diesem Angebot erfahren

Versand: EUR 42,00
Von Schweiz nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

Foto des Verkäufers

1.

Penfold, Rosalind B.
Verlag: Frankfurt am Main, Eichborn Verlag, 2006, Auflage: 1. (2006)
ISBN 10: 3821856483 ISBN 13: 9783821856483
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung

Buchbeschreibung Frankfurt am Main, Eichborn Verlag, 2006, Auflage: 1., 2006. kartoniert, illustrierter Einband / Anz. Seiten: 265 / 18,5 x 23,3 cm / mit zahlreichen Zeichnungen der Verfasserin / Zustand: schönes Exemplar unverkäufliches Leseexemplar Sprache: de. Bestandsnummer des Verkäufers 77127

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 65,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 42,00
Von Schweiz nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Beispielbild für diese ISBN

2.

Rosalind B. Penfold und Edith Beleites
Verlag: Eichborn (2006)
ISBN 10: 3821856483 ISBN 13: 9783821856483
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung

Buchbeschreibung Eichborn, 2006. Softcover. Zustand: gut. 2006. Wie lange dauert es, bis eine Frau begreift, dass sie in einer zerstörerischen Beziehung lebt? »Ich habe mich instinktiv dem Zeichnen zugewendet, weil ich nicht fassen konnte, was mit mir geschah. Ich musste es schwarz auf weiß vor mir sehen. Diese Illustrationen, die mir Distanz gaben, wirken ironischerweise auf andere wie Großaufnahmen. Sie erwiesen sich als viel persönlicher, als Worte je hätten sein können. Die Welt ist voller Menschen wie mich, ich bin nur eine unter vielen.« Rosalind B. Penfold auf die Frage, warum dieses Buch entstanden ist. Einfühlsam und klarsichtig zeigt dieses Buch, was Frauen dazu verleitet, sich im Namen der Liebe selbst zu verleugnen. AutorBeleites, Edith, geboren 1953 in Bremen. Sie studierte Anglistik und Politik sowie Diplompädagogik in Marburg. Seit 1980 lebt und arbeitet sie als freie Autorin, Übersetzerin und Redakteurin in Hamburg. In deutscher Sprache. 265 pages. 23 x 18,4 x 1,8 cm. Bestandsnummer des Verkäufers BN19063

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 79,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer