Raumwahrnehmung in virtuellen Umgebungen (%Studien Zur Kognitionswissenschaft%)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783824445011: Raumwahrnehmung in virtuellen Umgebungen (%Studien Zur Kognitionswissenschaft%)
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Jan Hofmann untersucht, ob virtuelle Prototypen realitatsnahe Urteile erlauben. Werden sie beispielsweise raumlich korrekt wahrgenommen? Auf der Grundlage seines Modells konnen Massnahmen zur besseren Kontrolle der Raumwahrnehmung in der virtuellen Welt abgeleitet werden.

Contraportada:

Geschwindigkeit und ökonomische Effizienz der Produktentwicklung bestimmen immer stärker den Markterfolg eines Unternehmens. Einen wesentlichen Beitrag zur Optimierung des Entwicklungsprozesses verspricht der Einsatz von Virtual Reality (VR): Einfach und schnell generier- und modifizierbare virtuelle Prototypen ersetzen ihre aufwendigen und unflexiblen realen Pendants.

Jan Hofmann geht der Frage nach, ob diese virtuellen Prototypen realitätsnahe Urteile erlauben. Werden sie beispielsweise räumlich korrekt wahrgenommen? Durch eine empirische Untersuchung weist der Autor eine Beeinflussung der visuellen Raumwahrnehmung durch den Präsenzzustand des VR-Nutzers nach - dem Eindruck, Teil der virtuellen Welt zu sein. Dieser Zustand schwankt zeitlich sowie von Nutzer zu Nutzer, entsprechend unzuverlässig ist auch die Raumwahrnehmung. Zur Erklärung seiner experimentellen Ergebnisse schlägt er ein Modell vor, auf dessen Grundlage Maßnahmen zur besseren Kontrolle der Raumwahrnehmung in der virtuellen Welt abgeleitet werden können. Seine Erkenntnisse sind damit für Praktiker und Wissenschaftler gleichermaßen interessant.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 6,73
Von Vereinigtes Königreich nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

Jan Hofmann (author)
Verlag: Deutscher Universitätsverlag 2002-09-25, Wiesbaden (2002)
ISBN 10: 3824445018 ISBN 13: 9783824445011
Neu paperback Anzahl: 10
Anbieter
Blackwell's
(Oxford, OX, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Deutscher Universitätsverlag 2002-09-25, Wiesbaden, 2002. paperback. Zustand: New. Bestandsnummer des Verkäufers 9783824445011

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 70,80
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 6,73
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Hofmann, Jan
ISBN 10: 3824445018 ISBN 13: 9783824445011
Neu Anzahl: 1
Anbieter
European-Media-Service Mannheim
(Mannheim, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Zustand: New. Publisher/Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften | Der Einfluss des Präsenzempfindens in Virtual Reality-Anwendungen für den industriellen Einsatz | 1 Einführung.- 1.1 Grundbegriffe von Virtual Reality.- 1.1.1 Terminologie.- 1.1.2 Wirkungsgefüge Mensch/Virtual Reality-System.- 1.1.3 Schnittstellentechnologie.- 1.1.4 Wahrnehmung des Menschen.- 1.2 Problemstellung und Stand der Forschung.- 1.3 Ziel der Arbeit und Vorgehen.- 2 Präsenz in virtuellen Umgebungen.- 2.1 Theoretische Konzeption.- 2.1.1 Skizze wahrnehmungstheoretischer Positionen.- 2.1.2 Präsenzmodelle.- 2.2 Messung von Präsenz.- 2.2.1 Prinzipielle Messmethoden.- 2.2.2 Vergleich verschiedener Befragungsinstrumente.- 2.3 Beeinflussung von Präsenz.- 2.3.1 Kontrollierbare Einflussfaktoren.- 2.3.2 Einfluss der Nutzereigenschaften.- 2.4 Auswirkungen von Präsenz.- 2.5 Zusammenfassung.- 3 Visuelle Raumwahrnehmung.- 3.1 Das visuelle rezeptorische System.- 3.2 Psychophysik der visuellen Raumwahrnehmung.- 3.2.1 Informationsquellen für Entfernung und Tiefe.- 3.2.2 Integrationsprozess der Informationsquellen.- 3.2.3 Zusammenhang von Größen- und Entfernungswahrnehmung.- 3.2.4 Besonderheiten in virtuellen Umgebungen.- 3.3 Empirische Methoden und Ergebnisse.- 3.3.1 Messmethoden.- 3.3.2 Empirische Ergebnisse in realen Umgebungen.- 3.3.3 Empirische Ergebnisse in virtuellen Umgebungen.- 3.4 Zusammenfassung.- 4 Versuchskonzeption und Durchführung.- 4.1 Grundstruktur der Versuche.- 4.1.1 Vorüberlegungen.- 4.1.2 Kurzfassung des Versuchskonzeptes.- 4.2 Versuchspersonen.- 4.3 Auswahl kontrollierbarer präsenzbeeinflussender Faktoren.- 4.4 Versuchsaufbau.- 4.4.1 Projektionsanlage und Rechnersystem.- 4.4.2 Steuerprogramm.- 4.4.3 Virtuelle Umgebung mit realen Ergänzungen.- 4.4.4 Immersive Interaktion.- 4.4.5 Reale Vergleichsobjekte.- 4.5 Modifikation des Präsenzfragebogens.- 4.6 Versuchsablauf.- 4.7 Datenanalyse.- 4.7.1 Datenvorbereitung.- 4.7.2 Verwendete statistische Verfahren.- 4.8 Zusammenfassung.- 5 Versuchsergebnisse und Diskussion.- 5.1 Kurzfassung der Auswertung.- 5.2 Größenwahrnehmung virtueller Objekte: Der Einfluss der Bildaufbaurate.- 5.2.1 Varianzanalyse der Grundkörperschätzungen.- 5.2.2 Diskussion des Einflusses der Bildaufbaurate.- 5.3 Präsenz der Nutzer: Der Einfluss von Immersion und Realitätsnähe.- 5.3.1 Faktorenanalyse der Präsenzfragebögen.- 5.3.2 Varianzanalyse der Präsenzwerte.- 5.3.3 Diskussion des Einflusses von Immersion und Realitätsnähe.- 5.4 Raumwahrnehmung im virtuellen Cockpit: Der Einfluss von Immersion und Realitätsnähe.- 5.4.1 Varianzanalyse der Cockpitschätzungen.- 5.4.2 Diskussion des Einflusses von Immersion und Realitätsnähe.- 5.5 Raumwahrnehmung im virtuellen Cockpit: Der Einfluss der Präsenz.- 5.5.1 Regressionsanalyse der Cockpitschätzungen.- 5.5.2 Diskussion des Präsenzeinflusses.- 5.6 Implikationen und Ausblick.- 5.6.1 Verlässlichkeit der Raumwahrnehmung.- 5.6.2 Systematische Fehlwahrnehmung.- 5.6.3 Ausblick.- Zusammenfassung.- Literatur.- A Kontrollierbare präsenzbeeinflussende Faktoren.- B Präsenzfragebogen.- C Abschlussfragebogen.- D Versuchspersonenstatistik.- E Technische Daten des VR-Systemes.- F Details der Kalibrierung und Rohdatenverarbeitung.- G Details des Versuchsablaufes.- H Details der statistischen Auswertungen.- I Details der Effekte von Immersion und Realitätsnähe auf die Präsenz.- J Details der Korrektur der Fokussierungsentfernung. | Format: Paperback | 326 gr | 227 pp. Bestandsnummer des Verkäufers K9783824445011

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 79,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,75
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

JAN HOFMANN
Verlag: Deutscher UniversitÇÏtsverlag (2002)
ISBN 10: 3824445018 ISBN 13: 9783824445011
Neu Paperback Anzahl: 1
Anbieter
Herb Tandree Philosophy Books
(Stroud, GLOS, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Deutscher UniversitÇÏtsverlag, 2002. Paperback. Zustand: NEW. 9783824445011 This listing is a new book, a title currently in-print which we order directly and immediately from the publisher. For all enquiries, please contact Herb Tandree Philosophy Books directly - customer service is our primary goal. Bestandsnummer des Verkäufers HTANDREE0374594

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 75,05
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 8,95
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Jan Hofmann
Verlag: Deutscher Universitats-Verlag (2002)
ISBN 10: 3824445018 ISBN 13: 9783824445011
Neu Anzahl: > 20
Print-on-Demand
Anbieter
Books2Anywhere
(Fairford, GLOS, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Deutscher Universitats-Verlag, 2002. PAP. Zustand: New. New Book. Delivered from our UK warehouse in 3 to 5 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Bestandsnummer des Verkäufers LQ-9783824445011

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 79,41
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 10,09
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

5.

Jan Hofmann
ISBN 10: 3824445018 ISBN 13: 9783824445011
Neu Anzahl: 5
Anbieter
ReadWhiz
(Portland, OR, USA)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Zustand: New. Bestandsnummer des Verkäufers ria9783824445011_ing

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 90,56
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

6.

Jan Hofmann
Verlag: Deutscher Universitätsverlag Sep 2002 (2002)
ISBN 10: 3824445018 ISBN 13: 9783824445011
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Deutscher Universitätsverlag Sep 2002, 2002. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Geschwindigkeit und ökonomische Effizienz der Produktentwicklung bestimmen immer stärker den Markterfolg eines Unternehmens. Einen wesentlichen Beitrag zur Optimierung des Entwicklungsprozesses verspricht der Einsatz von Virtual Reality (VR): Einfach und schnell generier- und modifizierbare virtuelle Prototypen ersetzen ihre aufwendigen und unflexiblen realen Pendants. Jan Hofmann geht der Frage nach, ob diese virtuellen Prototypen realitätsnahe Urteile erlauben. Werden sie beispielsweise räumlich korrekt wahrgenommen Durch eine empirische Untersuchung weist der Autor eine Beeinflussung der visuellen Raumwahrnehmung durch den Präsenzzustand des VR-Nutzers nach - dem Eindruck, Teil der virtuellen Welt zu sein. Dieser Zustand schwankt zeitlich sowie von Nutzer zu Nutzer, entsprechend unzuverlässig ist auch die Raumwahrnehmung. Zur Erklärung seiner experimentellen Ergebnisse schlägt er ein Modell vor, auf dessen Grundlage Maßnahmen zur besseren Kontrolle der Raumwahrnehmung in der virtuellen Welt abgeleitet werden können. Seine Erkenntnisse sind damit für Praktiker und Wissenschaftler gleichermaßen interessant. 248 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783824445011

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 79,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 12,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

7.

Jan Hofmann
Verlag: Deutscher Universitätsverlag Sep 2002 (2002)
ISBN 10: 3824445018 ISBN 13: 9783824445011
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Deutscher Universitätsverlag Sep 2002, 2002. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Geschwindigkeit und ökonomische Effizienz der Produktentwicklung bestimmen immer stärker den Markterfolg eines Unternehmens. Einen wesentlichen Beitrag zur Optimierung des Entwicklungsprozesses verspricht der Einsatz von Virtual Reality (VR): Einfach und schnell generier- und modifizierbare virtuelle Prototypen ersetzen ihre aufwendigen und unflexiblen realen Pendants. Jan Hofmann geht der Frage nach, ob diese virtuellen Prototypen realitätsnahe Urteile erlauben. Werden sie beispielsweise räumlich korrekt wahrgenommen Durch eine empirische Untersuchung weist der Autor eine Beeinflussung der visuellen Raumwahrnehmung durch den Präsenzzustand des VR-Nutzers nach - dem Eindruck, Teil der virtuellen Welt zu sein. Dieser Zustand schwankt zeitlich sowie von Nutzer zu Nutzer, entsprechend unzuverlässig ist auch die Raumwahrnehmung. Zur Erklärung seiner experimentellen Ergebnisse schlägt er ein Modell vor, auf dessen Grundlage Maßnahmen zur besseren Kontrolle der Raumwahrnehmung in der virtuellen Welt abgeleitet werden können. Seine Erkenntnisse sind damit für Praktiker und Wissenschaftler gleichermaßen interessant. 248 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783824445011

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 79,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

8.

Jan Hofmann
Verlag: Deutscher Universitätsverlag Sep 2002 (2002)
ISBN 10: 3824445018 ISBN 13: 9783824445011
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Deutscher Universitätsverlag Sep 2002, 2002. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Geschwindigkeit und ökonomische Effizienz der Produktentwicklung bestimmen immer stärker den Markterfolg eines Unternehmens. Einen wesentlichen Beitrag zur Optimierung des Entwicklungsprozesses verspricht der Einsatz von Virtual Reality (VR): Einfach und schnell generier- und modifizierbare virtuelle Prototypen ersetzen ihre aufwendigen und unflexiblen realen Pendants. Jan Hofmann geht der Frage nach, ob diese virtuellen Prototypen realitätsnahe Urteile erlauben. Werden sie beispielsweise räumlich korrekt wahrgenommen Durch eine empirische Untersuchung weist der Autor eine Beeinflussung der visuellen Raumwahrnehmung durch den Präsenzzustand des VR-Nutzers nach - dem Eindruck, Teil der virtuellen Welt zu sein. Dieser Zustand schwankt zeitlich sowie von Nutzer zu Nutzer, entsprechend unzuverlässig ist auch die Raumwahrnehmung. Zur Erklärung seiner experimentellen Ergebnisse schlägt er ein Modell vor, auf dessen Grundlage Maßnahmen zur besseren Kontrolle der Raumwahrnehmung in der virtuellen Welt abgeleitet werden können. Seine Erkenntnisse sind damit für Praktiker und Wissenschaftler gleichermaßen interessant. 248 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783824445011

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 79,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

9.

Jan Hofmann
Verlag: Deutscher Universitats-Verlag (2002)
ISBN 10: 3824445018 ISBN 13: 9783824445011
Neu Anzahl: > 20
Print-on-Demand
Anbieter
Pbshop
(Wood Dale, IL, USA)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Deutscher Universitats-Verlag, 2002. PAP. Zustand: New. New Book. Shipped from US within 10 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Bestandsnummer des Verkäufers IQ-9783824445011

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 97,47
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,52
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

10.

Jan Hofmann
Verlag: Deutscher Universitätsverlag Sep 2002 (2002)
ISBN 10: 3824445018 ISBN 13: 9783824445011
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Deutscher Universitätsverlag Sep 2002, 2002. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Geschwindigkeit und ökonomische Effizienz der Produktentwicklung bestimmen immer stärker den Markterfolg eines Unternehmens. Einen wesentlichen Beitrag zur Optimierung des Entwicklungsprozesses verspricht der Einsatz von Virtual Reality (VR): Einfach und schnell generier- und modifizierbare virtuelle Prototypen ersetzen ihre aufwendigen und unflexiblen realen Pendants. Jan Hofmann geht der Frage nach, ob diese virtuellen Prototypen realitätsnahe Urteile erlauben. Werden sie beispielsweise räumlich korrekt wahrgenommen Durch eine empirische Untersuchung weist der Autor eine Beeinflussung der visuellen Raumwahrnehmung durch den Präsenzzustand des VR-Nutzers nach - dem Eindruck, Teil der virtuellen Welt zu sein. Dieser Zustand schwankt zeitlich sowie von Nutzer zu Nutzer, entsprechend unzuverlässig ist auch die Raumwahrnehmung. Zur Erklärung seiner experimentellen Ergebnisse schlägt er ein Modell vor, auf dessen Grundlage Maßnahmen zur besseren Kontrolle der Raumwahrnehmung in der virtuellen Welt abgeleitet werden können. Seine Erkenntnisse sind damit für Praktiker und Wissenschaftler gleichermaßen interessant. 248 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783824445011

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 79,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Es gibt weitere Exemplare dieses Buches

Alle Suchergebnisse ansehen