Investor Relations: Bedeutung für neu am Kapitalmarkt eingeführte Publikumsgesellschaften (nur S. III) (Kasseler Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783824464616: Investor Relations: Bedeutung für neu am Kapitalmarkt eingeführte Publikumsgesellschaften (nur S. III) (Kasseler Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften)
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Die Notwendigkeit der „Pflege“ derzeitiger und potentieller Kapitalgeber mit dem Ziel, Hindernisse bei der externen Kapitalbeschaffung abzubauen, wird von einer wachsenden Zahl an Unternehmen betont. K. Tiemann hinterfragt den Nutzen der Investor-Relations-Maßnahmen.

Contraportada:

Die Notwendigkeit der „Pflege“ derzeitiger und potentieller Kapitalgeber mit dem Ziel, Hindernisse bei der externen Kapitalbeschaffung abzubauen, wird von einer wachsenden Zahl an Unternehmen betont. Konkret kommt es darauf an, daß zwischen den Kapitalgebern und dem Unternehmen eine Vertrauensbasis entsteht. Dann ist zu erwarten, daß die Kapitalkosten umso niedriger sind, je höher dieser Vertrauensbonus ausfällt. Karsten Tiemann hinterfragt den Nutzen der sehr aufwendigen Investor-Relations-Maßnahmen. Auf der Grundlage der verschiedenen Kapitalkostenkonzepte untersucht der Autor den Einfluß der Investor-Relations-Qualität auf die Höhe der Kapitalkosten der Unternehmen. Dadurch ist es möglich, theoretisch und empirisch einen Nutzen von Investor Relations aufzuzeigen und zu quantifizieren.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf AbeBooks? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben