Das ästhetische Kalkül von Friedrich Nietzsches "Also sprach Zarathustra"

 
9783826046490: Das ästhetische Kalkül von Friedrich Nietzsches "Also sprach Zarathustra"
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

Beispielbild für diese ISBN

1.

Claus Zittel
Verlag: Königshausen & Neumann Jul 2011 (2011)
ISBN 10: 3826046498 ISBN 13: 9783826046490
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Königshausen & Neumann Jul 2011, 2011. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Die umstrittene Frage nach dem philosophischen Wert oder Unwert von Nietzsches Zarathustra ließe sich lösen, wenn man endlich die Relevanz der ästhetischen Darstellungsform für die Formulierung der nietzscheanischen Philosopheme nicht nur ebenso allgemein wie unverbindlich behauptete, sondern konkret zur Grundlage der Deutung machte. Indem der Verfasser die philosophische mit der literaturwissenschaftlichen Betrachtung derart verschränkt, daß beide sich wechselseitig überprüfen und sukzessive einander begründen, gelangt er zu Resultaten, die den bisherigen Ergebnissen der zumeist inhaltsfixierten Forschung diametral gegenüberstehen. Also sprach Zarathustra stellt keinen Rückfall hinter die kritischen Positionen Nietzsches dar, sondern zeigt sich als deren in der ästhetischen Form konsequent gelingende Umsetzung. Affirmativen Zarathustra-Deutungen, insbesondere solchen, die sich den vermeintlichen Lehren oder Mythen von Nietzsches Spätzeit wie z.B. ,Übermensch' oder ,Ewige Wiederkehr' widmen, wird durch die ästhetische Kritik der Boden entzogen. 248 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783826046490

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 34,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Beispielbild für diese ISBN

2.

Claus Zittel
Verlag: Königshausen & Neumann Jul 2011 (2011)
ISBN 10: 3826046498 ISBN 13: 9783826046490
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Königshausen & Neumann Jul 2011, 2011. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Die umstrittene Frage nach dem philosophischen Wert oder Unwert von Nietzsches Zarathustra ließe sich lösen, wenn man endlich die Relevanz der ästhetischen Darstellungsform für die Formulierung der nietzscheanischen Philosopheme nicht nur ebenso allgemein wie unverbindlich behauptete, sondern konkret zur Grundlage der Deutung machte. Indem der Verfasser die philosophische mit der literaturwissenschaftlichen Betrachtung derart verschränkt, daß beide sich wechselseitig überprüfen und sukzessive einander begründen, gelangt er zu Resultaten, die den bisherigen Ergebnissen der zumeist inhaltsfixierten Forschung diametral gegenüberstehen. Also sprach Zarathustra stellt keinen Rückfall hinter die kritischen Positionen Nietzsches dar, sondern zeigt sich als deren in der ästhetischen Form konsequent gelingende Umsetzung. Affirmativen Zarathustra-Deutungen, insbesondere solchen, die sich den vermeintlichen Lehren oder Mythen von Nietzsches Spätzeit wie z.B. ,Übermensch' oder ,Ewige Wiederkehr' widmen, wird durch die ästhetische Kritik der Boden entzogen. 248 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783826046490

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 34,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Beispielbild für diese ISBN

3.

Claus Zittel
Verlag: Königshausen & Neumann, Germany (2011)
ISBN 10: 3826046498 ISBN 13: 9783826046490
Neu Paperback Anzahl: 1
Anbieter
The Book Depository EURO
(London, Vereinigtes Königreich)
Bewertung

Buchbeschreibung Königshausen & Neumann, Germany, 2011. Paperback. Zustand: New. 2., durchgesehene Auflage. Language: German. Brand new Book. Die umstrittene Frage nach dem philosophischen Wert oder Unwert von Nietzsches Zarathustra ließe sich lösen, wenn man endlich die Relevanz der ästhetischen Darstellungsform für die Formulierung der nietzscheanischen Philosopheme nicht nur ebenso allgemein wie unverbindlich behauptete, sondern konkret zur Grundlage der Deutung machte. Indem der Verfasser die philosophische mit der literaturwissenschaftlichen Betrachtung derart verschränkt, daß beide sich wechselseitig überprüfen und sukzessive einander begründen, gelangt er zu Resultaten, die den bisherigen Ergebnissen der zumeist inhaltsfixierten Forschung diametral gegenüberstehen. Also sprach Zarathustra stellt keinen Rückfall hinter die kritischen Positionen Nietzsches dar, sondern zeigt sich als deren in der ästhetischen Form konsequent gelingende Umsetzung. Affirmativen Zarathustra-Deutungen, insbesondere solchen, die sich den vermeintlichen Lehren oder Mythen von Nietzsches Spätzeit wie z.B. ,Übermensch' oder ,Ewige Wiederkehr' widmen, wird durch die ästhetische Kritik der Boden entzogen. Bestandsnummer des Verkäufers KNV9783826046490

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 51,97
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,34
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Beispielbild für diese ISBN

4.

Claus Zittel
Verlag: Königshausen & Neumann Jul 2011 (2011)
ISBN 10: 3826046498 ISBN 13: 9783826046490
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Königshausen & Neumann Jul 2011, 2011. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Die umstrittene Frage nach dem philosophischen Wert oder Unwert von Nietzsches Zarathustra ließe sich lösen, wenn man endlich die Relevanz der ästhetischen Darstellungsform für die Formulierung der nietzscheanischen Philosopheme nicht nur ebenso allgemein wie unverbindlich behauptete, sondern konkret zur Grundlage der Deutung machte. Indem der Verfasser die philosophische mit der literaturwissenschaftlichen Betrachtung derart verschränkt, daß beide sich wechselseitig überprüfen und sukzessive einander begründen, gelangt er zu Resultaten, die den bisherigen Ergebnissen der zumeist inhaltsfixierten Forschung diametral gegenüberstehen. Also sprach Zarathustra stellt keinen Rückfall hinter die kritischen Positionen Nietzsches dar, sondern zeigt sich als deren in der ästhetischen Form konsequent gelingende Umsetzung. Affirmativen Zarathustra-Deutungen, insbesondere solchen, die sich den vermeintlichen Lehren oder Mythen von Nietzsches Spätzeit wie z.B. ,Übermensch' oder ,Ewige Wiederkehr' widmen, wird durch die ästhetische Kritik der Boden entzogen. 248 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783826046490

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 34,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer