Geographie: Physische Geographie und Humangeographie (Sav Geowissenschaften) (German Edition)

4 durchschnittliche Bewertung
( 1 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783827415431: Geographie: Physische Geographie und Humangeographie (Sav Geowissenschaften) (German Edition)

Dieses Geographie-Lehrbuch behandelt auf ca. 1200 Seiten die "gesamte" Geographie, also Physio- wie auch Humangeographie. Gerade in einer Phase, in der um das "Integrationsfach" Geographie wieder heftig gerungen wird, dokumentiert das von Gebhardt, Glaser, Radtke und Reuber herausgegebene Lehrbuch, wie eine auf aktuellen methodischen Konzepten aufbauende Geographie konkret aussehen könnte. Für Studierende wie auch für jene in den Nachbarwissenschaften der Geographie sowie für interessierte Wissenschaftler/innen wird die Bandbreite und Faszination des Faches überzeugend vorgestellt. Außer den Teilgebieten der Physischen Geographie und der Humangeographie und deren aktuellen Forschungsfeldern werden in diesem Lehrbuch die Schnittbereiche der beiden Teilfächer herausgearbeitet, d.h. es behandelt das Wechselverhältnis von Natur und Gesellschaft sowie geeignet scheinende Ansätze der Humanökologie und der Politischen Ökologie, darauf aufbauend u.a. globale Ressourcenkonflikte und Syndromkomplexe sowie verschiedene Aspekte von natural and man made hazards. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf Methoden, wobei die Autoren analytisch-szientistische Verfahren sowohl in der Physischen Geographie (Labormethoden) wie in der Humangeographie (Befragungen und quantitativ-statistische Analysen) beschreiben und diesen die hermeneutischen und poststrukturalistischen Verfahren gegenüberstellen. Das didaktisch ausgerichtete, grafisch einheitliche, vierfarbige Werk enthält circa 900 Bilder, davon 400 Graphiken, sowie Boxen, die einzelne Aspekte hervorheben.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

From the Back Cover:

Das Studien- und Schulfach Geographie stellt für Studierende wie auch Schülerinnen und Schüler eine offene Einladung dar, die „Welt“ und deren Zukunftsprobleme in einer breiteren Perspektive verstehen zu lernen, als das in vielen der rein natur- oder kulturwissenschaftlichen Nachbardisziplinen möglich ist. Es setzt sich mit Fragen zur Umwelt und zur Gesellschaft im weitesten Sinne auseinander. Dringend notwendig ist eine Gesamtschau, in der die Bandbreite und Faszination der modernen Geographie überzeugend dargestellt werden. Dies ist der Ansatz des von Hans Gebhardt, Rüdiger Glaser, Ulrich Radtke und Paul Reuber herausgegebenen und didaktisch aufbereiteten Lehrbuches Geographie. Auf jeder der 1100 Seiten spürt man das Engagement der Herausgeber und der über 120 beteiligten Autoren, den Stoff der Geographie klar und anschaulich zu präsentieren. Neben den Teildisziplinen aktuellen Forschungsfeldern von Physischer Geographie und von Humangeographie nehmen die Schnittbereiche der beiden Teilfächer, die das Wechselverhältnis von Umwelt und Gesellschaft betrachten, hier einen breiteren Raum ein als üblich. Integrative Ansätze wie die Humanökologie und die Politische Ökologie werden ebenso vorgestellt wie Probleme des Global Change und aktuelle Ressourcenkonflikte, etwa um Wasser oder Erdöl. Auch verschiedene Aspekte von Naturgefahren und Naturrisiken kommen zur Sprache. Ausführlicher als sonst werden natur- und gesellschaftswissenschaftliche Forschungsmethoden, Konzeptionen und Zugangswege in der Geographie besprochen und kritisch reflektiert. In den einzelnen Sachkapiteln wird – für Studierende unverzichtbar – der derzeit für wichtig erachtete Lehrstoff zu einzelnen Teilbereichen der Allgemeinen Geographie behandelt, aber das Buch lässt auch Raum, um exemplarisch aktuelle Forschungsthemen darzustellen. Gerade hieran kann gezeigt werden, wie stark das Fach in einige der derzeit wichtigen, inter- und transdisziplinär relevanten Forschungsfragen eingebunden ist. Eingeleitet werden die 29 Kapitel jeweils durch einen kurzen Aufriss, der in das Thema einführt und neugierig macht. Zusammenfassungen und Perspektiven erleichtern es, Zusammenhänge zu verstehen und über das Faktenlernen hinaus zu einem grundlegenden Verständnis von Gesellschafts- und Umweltfragen zu gelangen. Über 300 Fotos und über 500 unter Gesichtspunkten des Lernens und der Visualisierung erstellte Grafiken und Tabellen sowie zahlreiche Exkurse, welche aktuelle Aspekte besonders hervorheben, laden ein zum Lernen, aber auch zum Nachschlagen und Blättern. Geographie – ein idealer Einstieg in das Fach Geographie und ein verlässlicher Begleiter an Schule und Universität, für Studierende wie auch Dozenten/-innen, für Schüler/-innen wie auch Lehrer/-innen.

About the Author:

Die Herausgeber: Hans Gebhardt (Jahrgang 1950) hat an der Universität Tübingen studiert und promoviert, er arbeitete anschließend an der Universität zu Köln als wissenschaftlicher Assistent und hat sich dort habilitiert. Im Jahre 1990 wurde er auf eine Professur für Geographie in Tübingen berufen, 1996 auf den Lehrstuhl für Anthropogeographie an der Universität Heidelberg. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Geographie der Verdichtungsräume, der Wirtschaftsgeographie und der Politischen Geographie, regional im Vorderen Orient und in Südostasien. Rüdiger Glaser (Jahrgang 1959) hat an der Universität Würzburg studiert, promoviert und habilitiert. Im Jahr 2001 wurde er auf eine C3-Professur für Physische Geographie an die Universität Heidelberg berufen, seit November 2004 ist er Lehrstuhlinhaber am Institut für Physische Geographie in Freiburg i. Br. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Klimatologie, in der Global-Change-Forschung, der Umweltplanung und im Bereich der digitalen Verfahren sowie regional in Nordamerika. Ulrich Radtke (Jahrgang 1955) hat in Düsseldorf studiert, dort in Geographie 1983 promoviert und 1988 habilitiert. 1992 übernahm er eine Professur für Bodengeographie und Geomorphologie in Karlsruhe und wurde 1993 auf einen Lehrstuhl für Physische Geographie an die Universität zu Köln berufen. Seine Forschungsgebiete sind Küstenmorphologie, Quartärforschung, Geochronologie und Landschaftsökologie; aktuelle regionale Schwerpunkte liegen in Argentinien und Chile, in der Karibik, in Australien und Mitteleuropa. Paul Reuber (Jahrgang 1958) hat an der Universität Köln studiert und promoviert, er arbeitete anschließend an den Universitäten Heidelberg (Habilitation) und Mainz. Im Jahr 2001 wurde er auf einen Lehrstuhl für Anthropogeographie an die Universität Münster berufen. Seine inhaltlichen Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Politischen Geographie sowie der Kultur- und Sozialgeographie mit einer regionalen Konzentration auf Europa und Südostasien. Beteiligt sind circa 120 Autoren aus dem deutschsprachigen Raum.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

Hans Gebhardt
ISBN 10: 3827415438 ISBN 13: 9783827415431
Gebraucht Anzahl: 6
Anbieter
medimops
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Buchzustand: good. 2998 Gramm. Buchnummer des Verkäufers M03827415438-G

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 48,89
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 6,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Hans Gebhardt
ISBN 10: 3827415438 ISBN 13: 9783827415431
Gebraucht Anzahl: 4
Anbieter
medimops
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Buchzustand: very good. 2998 Gramm. Buchnummer des Verkäufers M03827415438-V

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 48,89
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 6,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Gebhardt, Hans [Hrsg.]:
Verlag: Heidelberg : Spektrum, Akad. Verl. (2007)
ISBN 10: 3827415438 ISBN 13: 9783827415431
Gebraucht Karton Anzahl: 2
Anbieter
Antiquariat Bernhardt
(Kassel, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Heidelberg : Spektrum, Akad. Verl., 2007. Karton. Zust.: Gutes Exemplar. Mit Lesebändchen. CD-Rom fehlt. mit zahlreichen Abbildungen, 1096 Seiten Deutsch 2910g. Buchnummer des Verkäufers 466927

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 61,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 19,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Hans Gebhardt Rüdiger Glaser Ulrich Radtke Paul Reuber
Verlag: Spektrum-Akademischer Vlg, Heidelberg (2006)
ISBN 10: 3827415438 ISBN 13: 9783827415431
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Buchservice Lars Lutzer
(Bad Segeberg, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Spektrum-Akademischer Vlg, Heidelberg, 2006. Hardcover. Buchzustand: gut. 2006. Dieses Geographie-Lehrbuch behandelt auf ca. 1200 Seiten die "gesamte" Geographie, also Physio- wie auch Humangeographie. Gerade in einer Phase, in der um das "Integrationsfach" Geographie wieder heftig gerungen wird, dokumentiert das von Gebhardt, Glaser, Radtke und Reuber herausgegebene Lehrbuch, wie eine auf aktuellen methodischen Konzepten aufbauende Geographie konkret aussehen könnte. Für Studierende wie auch für jene in den Nachbarwissenschaften der Geographie sowie für interessierte Wissenschaftler/innen wird die Bandbreite und Faszination des Faches überzeugend vorgestellt. Außer den Teilgebieten der Physischen Geographie und der Humangeographie und deren aktuellen Forschungsfeldern werden in diesem Lehrbuch die Schnittbereiche der beiden Teilfächer herausgearbeitet, d.h. es behandelt das Wechselverhältnis von Natur und Gesellschaft sowie geeignet scheinende Ansätze der Humanökologie und der Politischen Ökologie, darauf aufbauend u.a. globale Ressourcenkonflikte und Syndromkomplexe sowie verschiedene Aspekte von natural and man made hazards. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf Methoden, wobei die Autoren analytisch-szientistische Verfahren sowohl in der Physischen Geographie (Labormethoden) wie in der Humangeographie (Befragungen und quantitativ-statistische Analysen) beschreiben und diesen die hermeneutischen und poststrukturalistischen Verfahren gegenüberstellen. Das didaktisch ausgerichtete, grafisch einheitliche, vierfarbige Werk enthält circa 900 Bilder, davon 400 Graphiken, sowie Boxen, die einzelne Aspekte hervorheben. Die Herausgeber: Hans Gebhardt (Jahrgang 1950) hat an der Universität Tübingen studiert und promoviert, er arbeitete anschließend an der Universität zu Köln als wissenschaftlicher Assistent und hat sich dort habilitiert. Im Jahre 1990 wurde er auf eine Professur für Geographie in Tübingen berufen, 1996 auf den Lehrstuhl für Anthropogeographie an der Universität Heidelberg. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Geographie der Verdichtungsräume, der Wirtschaftsgeographie und der Politischen Geographie, regional im Vorderen Orient und in Südostasien. Rüdiger Glaser (Jahrgang 1959) hat an der Universität Würzburg studiert, promoviert und habilitiert. Im Jahr 2001 wurde er auf eine C3-Professur für Physische Geographie an die Universität Heidelberg berufen, seit November 2004 ist er Lehrstuhlinhaber am Institut für Physische Geographie in Freiburg i. Br. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Klimatologie, in der Global-Change-Forschung, der Umweltplanung und im Bereich der digitalen Verfahren sowie regional in Nordamerika. Ulrich Radtke (Jahrgang 1955) hat in Düsseldorf studiert, dort in Geographie 1983 promoviert und 1988 habilitiert. 1992 übernahm er eine Professur für Bodengeographie und Geomorphologie in Karlsruhe und wurde 1993 auf einen Lehrstuhl für Physische Geographie an die Universität zu Köln berufen. Seine Forschungsgebiete sind Küstenmorphologie, Quartärforschung, Geochronologie und Landschaftsökologie; aktuelle regionale Schwerpunkte liegen in Argentinien und Chile, in der Karibik, in Australien und Mitteleuropa. Paul Reuber (Jahrgang 1958) hat an der Universität Köln studiert und promoviert, er arbeitete anschließend an den Universitäten Heidelberg (Habilitation) und Mainz. Im Jahr 2001 wurde er auf einen Lehrstuhl für Anthropogeographie an die Universität Münster berufen. Seine inhaltlichen Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Politischen Geographie sowie der Kultur- und Sozialgeographie mit einer regionalen Konzentration auf Europa und Südostasien. Beteiligt sind circa 120 Autoren aus dem deutschsprachigen Raum. Inhalt: I. "Raum", Region und "Zeit": Kategorien und Forschungsfelder der Geographie Einstieg: eine Katastrophe und ihre geographische Relevanz 1. Räumliche Maßstäbe und Gliederungen - von global bis lokal 2. Raum und Zeit II. Geographische Wissenschaft Einstieg: Die Vermessung der Welt 3. Einstieg: Geographie - verschiedene Antworten auf die Frage nach der Geo. Buchnummer des Verkäufers BN4009

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 99,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 19,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer