Evolution rückwärts: Auf den Spuren des Dinosauriers im Huhn

3 durchschnittliche Bewertung
( 1 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783827424419: Evolution rückwärts: Auf den Spuren des Dinosauriers im Huhn
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Críticas:

Wer Horners Gedanken folgt, merkt sehr schnell, dass der Autor vielleicht ein wissenschaftlicher Abenteurer, aber alles andere als ein Träumer ist. Eine anregende und hochspannende Lektüre!

www.literaturtest.de

Ein spannendes, provozierendes Buch, das leicht verständlich ist.

Die Welt

Horner, der Steven Spielberg bei den "Jurassic-Park"-Filmen wissenschaftlich beraten hat, beschreibt in seinem ebenso spannenden wie unterhaltsamen Buch "Evolution rückwerts", wie er ein Dinosaurier rekonstruieren will.

Saarbrücker Zeitung

Auf der Grundlage neuer Erkenntnisse der Evo-Devo-Biologie erklärt Horner die komplexen Zusammenhänge zwischen evolutionären und embryonalen Entwicklungsmechanismen. Dabei ergänzt und überbrückt er bisher weitgehend unbekannte und rätselhafte Details dieser Mechanismen durch phantasievolle und effektvoll geschilderte eigene Ideen. Ein informatives, fachkundiges und unterhaltsames Sachbuch zu einem aktuellen Bereich der Entwicklungsbiologie.

ekz-Informationsdienst

Mit Hilfe des New York Times Redakteurs James Gorman gelingt es ihm, die komplizierten Zusammenhänge zwischen Evolution und Entwicklungsbiologie (Evo Devo) anschaulich darzustellen.

Deutschlandradio Kultur

Auf den ersten Seiten sieht es so aus, als habe Jack Horner beim zu häufigen Sehen von Jurassic Park ein Science-Fiction-Virus befallen. Der Paläontologe von der Montana State University möchte einen Dinosaurier züchten. Nein, das ist kein Scherz. Er denkt schon darüber nach, und zwar nicht als Phantasterei: Evolution rückwärts ist ein provozierendes Buch, das seine Wurzeln ganz klar in der Wissenschaft hat. Es geht darum zu entschlüsseln, wie Evolution auf genetischer Ebene funktioniert ... Wie wäre es, wenn man mit Genmanipulation den inneren Saurier aus einem Küken herausholt? Und damit springt Horner mitten hinein in ein Wissenschaftsfeld, das man Evodevo nennt: die evolutionäre Entwicklungsbiologie ... Dank des Co-Autors James Gorman von der New York Times ist ein spannender und leicht verständlicher Bericht von einer "Front" der Evolutionsforschung entstanden. Und schließlich träumt Horner ein wenig davon, in der Oprah-Winfrey-Show mit einem Hühner-Saurier an der Leine aufzutreten. Dann müssten alle Kreationisten verstummen, meint er, denn dann sei die Evolution für jeden mit eigenen Augen sichtbar ...

Deutschlandfunk

Die Bedeutung von Evolution rückwärts liegt nicht in Horners Wunsch, ein Dino-Huhn zu erschaffen. Dies macht nur einen kleinen Teil des Buches aus. Vielmehr verdeutlicht der schmale Band, wie die Paläontologie sich immer mehr in eine interdisziplinäre Wissenschaft verwandelt, bei der die Untersuchung von Entwicklung und Genetik genauso wichtig ist wie versteinerten Knochen ... Die Körper heute lebender Wesen tragen Dokumente der Vergangenheit in sich, so wie es die Schichten der Erde tun, und wenn beide Stränge zusammen erforscht werden, können die Wissenschaftler sich der Beantwortung evolutionsbiologischer Fragen nähern, die den Forschern seit Jahrzehnten Rätsel aufgeben.

www.Smithsonian.com

Reseña del editor:

Lassen Sie sich von einem weltberühmten Paläontologen auf eine spannende Reise über den ganzen Globus entführen: zu Fund- und Forschungsstätten, wo eine neue Wissenschaft Gestalt annimmt, die Science-Fiction-Fantasien Realität werden lässt - etwa den Traum, einen Dinosaurier wieder zum Leben zu erwecken.

Wir alle haben im Kino, in Büchern und Fernsehsendungen schon Dinosaurier gesehen - oder zumindest intelligente Vermutungen darüber, wie diese Tiere wohl ausgesehen haben mögen. Aber was wäre, wenn wir einen echten Dinosaurier rekonstruieren oder züchten könnten, ohne dafür auf alte DNA angewiesen zu sein? Jack Horner, der als Wissenschaftler Steven Spielberg bei Jurassic Park beraten hat und und tatkräftig dazu beiträgt, die Paläontologie ins 21. Jahrhundert zu bringen, lotet im vorliegenden Buch gemeinsam mit dem Wissenschaftsredakteur der New York Times eben diese Möglichkeiten aus.

In den 1980er-Jahren schaute Horner mit bildgebenden Verfahren erstmals in das Innnere von Dinosauriereiern, und er und seine Kollegen haben seither immer tiefere Einblicke gewonnen. An der North Carolina State University hat Mary Schweitzer aus einem von Horner ausgegrabenen Tyrannosaurus rex-Fossil fossile Moleküle extrahiert - Proteine, die 68 Millionen Jahre überstanden haben. Und diese Proteine beweisen, dass T. rex und unser heutiges Huhn entfernte Verwandte sind. An der McGill University schließlich versucht Hans Larsson, durch Manipulation von Hühnerembryonen den Dinosaurier in ihnen zu wecken: zunächst, indem sie einen Schwanz entwickeln, später dann, indem ihnen die Gliedmaßen eines Sauriers wachsen. All dies geschieht, ohne dass die Forscher ein einziges Gen verändern.

Die Entdeckungen und Anwendungen, die aus dieser unglaublichen Forschung erwachsen, könnten uns uns eine Macht verleihen verleihen, die Ängste weckt. Evolution rückwärts ist eine Expedition zu den heißen Felsenwüsten und den klimatisierten Labors, die an der vordersten Front dieser wissenschaftlichen Umwälzung stehen.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf AbeBooks? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben