Krawall, Kommerz und Kunst: Jugendkulturen im 20. Jahrhundert

 
9783828897298: Krawall, Kommerz und Kunst: Jugendkulturen im 20. Jahrhundert
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

Matthias Völker
Verlag: Tectum Verlag (2008)
ISBN 10: 3828897290 ISBN 13: 9783828897298
Neu Softcover Anzahl: 1
Anbieter
European-Media-Service Mannheim
(Mannheim, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Tectum Verlag, 2008. Zustand: New. Bestandsnummer des Verkäufers L9783828897298

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 24,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,99
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Völker, Matthias
Verlag: Tectum Verlag
ISBN 10: 3828897290 ISBN 13: 9783828897298
Neu paperback Anzahl: 1
Anbieter
Blackwell's
(Oxford, OX, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Tectum Verlag. paperback. Zustand: New. Bestandsnummer des Verkäufers 9783828897298

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 23,68
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 8,50
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Matthias Völker
Verlag: Tectum Verlag Sep 2008 (2008)
ISBN 10: 3828897290 ISBN 13: 9783828897298
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Tectum Verlag Sep 2008, 2008. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Als in den 50er Jahren der Rock n Roll die Bundesrepublik überrollte, geriet das gesellschaftliche Sitten- und Moralkonstrukt gehörig ins Wanken. Halbstarke Jugendliche zertrümmerten Konzertsäle und lieferten sich Massenschlägereien. Diese entfesselte jugendliche Wut wurde medial aufgegriffen, umgeformt und in eine weitgehend akzeptable Form gepresst. Der Teenager war geboren und gleichzeitig war dies der Beginn dessen, was man heute allgemein unter Jugendkultur versteht. Schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstand im Zuge reformpädagogischer Ideen eine bürgerliche Jugendkultur, die ihrerseits mit neuen jugendkulturellen und naturverbundenen Lebensweisen auf Unverständnis stieß. Doch wer oder was sind diese Jugendkulturen eigentlich Warum schaffen sich Jugendliche eigene Kulturen und worin besteht deren Leistung Was steckte hinter dem scheinbar ziellosen und gewalttätigen Aufbegehren der Halbstarken Was wollten die Punks mit ihrer destruktiven Ästhetik Und lässt sich die medientauglich verkürzte Gleichung Skinhead = rechtsradikal überhaupt aufrechterhalten Matthias Völker widmet sich zunächst den verschiedenen Begrifflichkeiten und Forschungsansätzen, unternimmt anschließend einen Streifzug durch die jugendkulturelle Landschaft des 20. Jahrhunderts und zeigt auf, warum Jugendliche sich in Jugendkulturen zusammenschließen und worin deren Funktion besteht. 118 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783828897298

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 24,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 12,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Matthias Voelker
Verlag: Tectum (2008)
ISBN 10: 3828897290 ISBN 13: 9783828897298
Neu Paperback Anzahl: 1
Anbieter
The Book Depository EURO
(London, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Tectum, 2008. Paperback. Zustand: New. Language: German . Brand New Book. Als in den 50er Jahren der Rock n Roll die Bundesrepublik überrollte, geriet das gesellschaftliche Sitten- und Moralkonstrukt gehörig ins Wanken. Halbstarke Jugendliche zertrümmerten Konzertsäle und lieferten sich Massenschlägereien. Diese entfesselte jugendliche Wut wurde medial aufgegriffen, umgeformt und in eine weitgehend akzeptable Form gepresst. Der Teenager war geboren und gleichzeitig war dies der Beginn dessen, was man heute allgemein unter Jugendkultur versteht. Schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstand im Zuge reformpädagogischer Ideen eine bürgerliche Jugendkultur, die ihrerseits mit neuen jugendkulturellen und naturverbundenen Lebensweisen auf Unverständnis stieß. Doch wer oder was sind diese Jugendkulturen eigentlich? Warum schaffen sich Jugendliche eigene Kulturen und worin besteht deren Leistung? Was steckte hinter dem scheinbar ziellosen und gewalttätigen Aufbegehren der Halbstarken? Was wollten die Punks mit ihrer destruktiven Ästhetik? Und lässt sich die medientauglich verkürzte Gleichung Skinhead = rechtsradikal überhaupt aufrechterhalten? Matthias Völker widmet sich zunächst den verschiedenen Begrifflichkeiten und Forschungsansätzen, unternimmt anschließend einen Streifzug durch die jugendkulturelle Landschaft des 20. Jahrhunderts und zeigt auf, warum Jugendliche sich in Jugendkulturen zusammenschließen und worin deren Funktion besteht. Bestandsnummer des Verkäufers LIB9783828897298

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 37,35
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,39
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

5.

Matthias Völker
Verlag: Tectum Verlag Sep 2008 (2008)
ISBN 10: 3828897290 ISBN 13: 9783828897298
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Tectum Verlag Sep 2008, 2008. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Als in den 50er Jahren der Rock n Roll die Bundesrepublik überrollte, geriet das gesellschaftliche Sitten- und Moralkonstrukt gehörig ins Wanken. Halbstarke Jugendliche zertrümmerten Konzertsäle und lieferten sich Massenschlägereien. Diese entfesselte jugendliche Wut wurde medial aufgegriffen, umgeformt und in eine weitgehend akzeptable Form gepresst. Der Teenager war geboren und gleichzeitig war dies der Beginn dessen, was man heute allgemein unter Jugendkultur versteht. Schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstand im Zuge reformpädagogischer Ideen eine bürgerliche Jugendkultur, die ihrerseits mit neuen jugendkulturellen und naturverbundenen Lebensweisen auf Unverständnis stieß. Doch wer oder was sind diese Jugendkulturen eigentlich Warum schaffen sich Jugendliche eigene Kulturen und worin besteht deren Leistung Was steckte hinter dem scheinbar ziellosen und gewalttätigen Aufbegehren der Halbstarken Was wollten die Punks mit ihrer destruktiven Ästhetik Und lässt sich die medientauglich verkürzte Gleichung Skinhead = rechtsradikal überhaupt aufrechterhalten Matthias Völker widmet sich zunächst den verschiedenen Begrifflichkeiten und Forschungsansätzen, unternimmt anschließend einen Streifzug durch die jugendkulturelle Landschaft des 20. Jahrhunderts und zeigt auf, warum Jugendliche sich in Jugendkulturen zusammenschließen und worin deren Funktion besteht. 118 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783828897298

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 24,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

6.

Matthias Völker
Verlag: Tectum Verlag Sep 2008 (2008)
ISBN 10: 3828897290 ISBN 13: 9783828897298
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Tectum Verlag Sep 2008, 2008. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Als in den 50er Jahren der Rock n Roll die Bundesrepublik überrollte, geriet das gesellschaftliche Sitten- und Moralkonstrukt gehörig ins Wanken. Halbstarke Jugendliche zertrümmerten Konzertsäle und lieferten sich Massenschlägereien. Diese entfesselte jugendliche Wut wurde medial aufgegriffen, umgeformt und in eine weitgehend akzeptable Form gepresst. Der Teenager war geboren und gleichzeitig war dies der Beginn dessen, was man heute allgemein unter Jugendkultur versteht. Schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstand im Zuge reformpädagogischer Ideen eine bürgerliche Jugendkultur, die ihrerseits mit neuen jugendkulturellen und naturverbundenen Lebensweisen auf Unverständnis stieß. Doch wer oder was sind diese Jugendkulturen eigentlich Warum schaffen sich Jugendliche eigene Kulturen und worin besteht deren Leistung Was steckte hinter dem scheinbar ziellosen und gewalttätigen Aufbegehren der Halbstarken Was wollten die Punks mit ihrer destruktiven Ästhetik Und lässt sich die medientauglich verkürzte Gleichung Skinhead = rechtsradikal überhaupt aufrechterhalten Matthias Völker widmet sich zunächst den verschiedenen Begrifflichkeiten und Forschungsansätzen, unternimmt anschließend einen Streifzug durch die jugendkulturelle Landschaft des 20. Jahrhunderts und zeigt auf, warum Jugendliche sich in Jugendkulturen zusammenschließen und worin deren Funktion besteht. 118 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783828897298

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 24,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

7.

Matthias Völker
Verlag: Tectum Verlag Sep 2008 (2008)
ISBN 10: 3828897290 ISBN 13: 9783828897298
Neu Taschenbuch Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Tectum Verlag Sep 2008, 2008. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Als in den 50er Jahren der Rock n Roll die Bundesrepublik überrollte, geriet das gesellschaftliche Sitten- und Moralkonstrukt gehörig ins Wanken. Halbstarke Jugendliche zertrümmerten Konzertsäle und lieferten sich Massenschlägereien. Diese entfesselte jugendliche Wut wurde medial aufgegriffen, umgeformt und in eine weitgehend akzeptable Form gepresst. Der Teenager war geboren und gleichzeitig war dies der Beginn dessen, was man heute allgemein unter Jugendkultur versteht. Schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstand im Zuge reformpädagogischer Ideen eine bürgerliche Jugendkultur, die ihrerseits mit neuen jugendkulturellen und naturverbundenen Lebensweisen auf Unverständnis stieß. Doch wer oder was sind diese Jugendkulturen eigentlich Warum schaffen sich Jugendliche eigene Kulturen und worin besteht deren Leistung Was steckte hinter dem scheinbar ziellosen und gewalttätigen Aufbegehren der Halbstarken Was wollten die Punks mit ihrer destruktiven Ästhetik Und lässt sich die medientauglich verkürzte Gleichung Skinhead = rechtsradikal überhaupt aufrechterhalten Matthias Völker widmet sich zunächst den verschiedenen Begrifflichkeiten und Forschungsansätzen, unternimmt anschließend einen Streifzug durch die jugendkulturelle Landschaft des 20. Jahrhunderts und zeigt auf, warum Jugendliche sich in Jugendkulturen zusammenschließen und worin deren Funktion besteht. 118 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783828897298

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 24,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

8.

Matthias Volker
Verlag: Tectum Verlag 2008-09-01 (2008)
ISBN 10: 3828897290 ISBN 13: 9783828897298
Neu Anzahl: 3
Anbieter
Chiron Media
(Wallingford, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Tectum Verlag 2008-09-01, 2008. Zustand: New. Brand new book, sourced directly from publisher. Dispatch time is 4-5 working days from our warehouse. Book will be sent in robust, secure packaging to ensure it reaches you securely. Bestandsnummer des Verkäufers NU-LBR-01661289

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 20,54
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 33,98
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer