Infrastruktur und Distribution zwischen Antike und Mittelalter.

 
9783830078999: Infrastruktur und Distribution zwischen Antike und Mittelalter.

Late Antiquity and the Early Middle Ages are times of political, religious, sociocultural and economic change. That is why issues regarding the transformation of classical antiquity into an early medieval world present a special challenge for archaeology and historic sciences. The topic of "infrastructure and distribution systems" does not only allow to recognize discontinuities but also different forms of continuity between those periods seemingly so different at first sight. It allows to draw conclusions both on the ways and the extent of transformation processes and their reflection in material culture. Often these transformations had a direct influence on core areas of daily life. Therefore, issues of mobility and the exchange of goods are more or less discernable by archaeological means, as well as changes in settlement patterns, production and raw material supply or the transformation of political systems. The eighth volume of the series "Studien zu Spätantike und Frühmittelalter", which is based on the eighth session of the "AG Spätantike und Frühmittelalter", unites eleven up-to-date studies from archaeologist and historians approaching this topic from different points of view. These include issues of urban, monastic and manorial infrastructure, traffic, travel and architecture, raw material supply and production, the transport of goods and different types of distribution systems. The regional and chronological framework extends from Scandinavia throughout Central Europe to the Adriatic coast in Croatia, covering the 1st to 9th century BC. This volume clearly illustrates not only the broad range of questions presently researched by modern archaeology and neighbouring disciplines partly in co-operation, but also the approaches and methods applied to solve these and to generate new questions.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 9,96
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

Christian Later, Michaela Helmbrecht und Ursina Jecklin-Tischhauser (Hrsg.)
Verlag: Verlag Dr. Kovac, Hamburg (2015)
ISBN 10: 3830078994 ISBN 13: 9783830078999
Neu Softcover Erstausgabe Anzahl: 5
Anbieter
Verlag Dr. Kovac GmbH
(Hamburg, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2015. Softcover. Buchzustand: neu. 1. Auflage. Studien zu Spätantike und Frühmittelalter, Band 8 280 pages. Die Spätantike und das Frühmittelalter sind Zeiten des politischen, religiösen, soziokulturellen und ökonomischen Umbruchs. Deshalb stellen Fragen zur Transformation der klassischen Antike in eine frühmittelalterliche Lebenswelt die Archäologie und die Geschichtswissenschaften vor eine besondere Herausforderung. Der Themenkomplex "Infrastruktur und Distributionssysteme" lässt Brüche, aber auch Kontinuitäten zwischen diesen beiden auf den ersten Blick so unterschiedlichen Epochen besonders gut herausarbeiten und ermöglicht Rückschlüsse auf Art und Umfang von Veränderungsprozessen und ihrem Niederschlag im materiellen Befund. Da entsprechende Umwälzungen oftmals unmittelbar Einfluss auf zentrale Bereiche des Alltagslebens nahmen, haben Mobilität, Waren- und Güteraustausch aber auch der Wandel von Siedlungsstrukturen, Produktionsweisen, Rohstoffgewinnung oder politischen Herrschaftssystemen archäologisch mehr oder minder gut fassbare Spuren hinterlassen. Der achte Band aus der Reihe "Studien zu Spätantike und Frühmittelalter" mit den Beiträgen der achten Sitzung der "AG Spätantike und Frühmittelalter" vereint in elf Aufsätzen aktuelle Untersuchungen zu dieser Thematik mit unterschiedlichen inhaltlichen, chronologischen und regionalen Schwerpunkten aus Archäologie und Geschichtswissenschaft. Berührt werden Themenfelder wie städtische, klösterliche und herrschaftliche Infrastrukturen, das Verkehrs-, Reise- und Bauwesen genauso wie Rohstoffgewinnung und Produktion, der Gütertransport und unterschiedlich organisierte Distributionssysteme. Der räumliche und zeitliche Rahmen erstreckt sich von Skandinavien über das zentrale Mitteleuropa bis an die kroatische Adriaküste zwischen dem 1. und dem 9. nachchristlichen Jahrhundert. Der Band illustriert eindrücklich das breite Spektrum an Fragen, welche derzeit die moderne Archäologie und ihre Nachbarfächer teils alleine, teils in interdisziplinärer Zusammenarbeit beschäftigen, und mit welchen Herangehensweisen und Methoden Antworten gesucht, aber auch neue Fragestellungen generiert werden. Buchnummer des Verkäufers x7899

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 98,80
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,96
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer