Strategische Kapazitäts- und Investitionsplanung in der globalen Supply Chain eines Automobilherstellers

 
9783832246211: Strategische Kapazitäts- und Investitionsplanung in der globalen Supply Chain eines Automobilherstellers

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

Sonja Ferber
Verlag: Shaker Verlag (2005)
ISBN 10: 3832246215 ISBN 13: 9783832246211
Neu Softcover Anzahl: 1
Anbieter
European-Media-Service Mannheim
(Mannheim, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Shaker Verlag, 2005. Buchzustand: New. Buchnummer des Verkäufers L9783832246211

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 49,80
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,99
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Ferber, Sonja
Verlag: Shaker Verlag (2005)
ISBN 10: 3832246215 ISBN 13: 9783832246211
Neu Paperback Anzahl: 2
Anbieter
Revaluation Books
(Exeter, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Shaker Verlag, 2005. Paperback. Buchzustand: Brand New. German language. 8.19x5.59x0.47 inches. In Stock. Buchnummer des Verkäufers __3832246215

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 48,48
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 6,78
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

ISBN 10: 3832246215 ISBN 13: 9783832246211
Neu Anzahl: 3
Anbieter
GreatBookPrices
(Columbia, MD, USA)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Buchzustand: New. Buchnummer des Verkäufers 25566903-n

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 53,61
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,21
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Sonja Ferber
Verlag: Shaker Verlag Nov 2005 (2005)
ISBN 10: 3832246215 ISBN 13: 9783832246211
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Shaker Verlag Nov 2005, 2005. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. Neuware - Die Einführung neuer Fahrzeugmodelle verlangt von einem Automobilhersteller nicht nur hohe Entwicklungskosten, sondern auch erhebliche Investitionen in die Anlagen für die künftige Serienproduktion. Bei einer Vorlaufzeit von einigen Jahren und einer Produktlebensdauer von etwa sieben Jahren haben Entscheidungen darüber Auswirkungen für zehn Jahre und sind in diesem Zeitraum nur mit hohen Kosten zu korrigieren. Welche Produktionskapazitäten für welche Produkte wann und an welchem Standort zu installieren sind, ist daher eine entscheidende Frage der strategischen Planung eines Automobilherstellers. Sie wird dadurch erschwert, daß einerseits die Dynamik des PKW-Marktes erheblich zugenommen hat - die Produktpalette ist breiter, und neue Modelle erscheinen häufiger - andererseits sind die Werke zunehmend weltweit verteilt und bilden zusammen mit den Lieferanten und Märkten eine globale Supply Chain. Die Forschung zum Supply Chain Management (SCM) hat sich zwar mit einzelnen Aspekten dieser Problematik, etwa der Kapazitätsplanung und der Netzwerkplanung, intensiv beschäftigt, ein umfassender Planungsansatz, der die Besonderheit der Automobilindustrie beachtet und praktikabel ist, fehlt jedoch. Diese Lücke zu schließen, hat Frau Ferber, Mitarbeiterin in der Abteilung für strategische Planung bei der BMW Group, als aktuelle und herausfordernde Aufgabe angepackt und mit der vorliegenden Schrift mit großem Erfolg gemeistert. Sie konnte auf Vorarbeiten von P. Henrich aufbauen, der 2002 seine Dissertation zur gleichen Thematik, ebenfalls bei der BMW Group, abgeschlossen hat. Frau Ferber setzt sich intensiv und kritisch mit der Aufgabenstellung der strategischen Planung bei der BMW Group und der relevanten Literatur auseinander und entwickelt einen neuartigen Planungsansatz, der Elemente aus verschiedenen Planungsmodellen der Literatur mit vielen eigenen innovativen Ideen kombiniert. Besonders hervorzuheben ist die detaillierte Betrachtung der Investitionen, die nach den 'Technologien'Rohbau, Lackierung und Endmontage sowie nach produktübergreifenden 'Strukturinvestitionen' und 'Produktinvestitionen' differenziert werden, sowie die Modellierung der Flexibilität der Produktionskapazitäten. Eine umfangreiche Fallstudie mit fingierten, aber realistischen Daten belegt eindrucksvoll sowohl die große Bedeutung der Problemstellung als auch die Praktikabilität von Frau Ferbers Planungsmodell. Bernhard Fleischmann 214 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers 9783832246211

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 49,80
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 12,01
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

5.

Sonja Ferber
Verlag: Shaker Verlag Nov 2005 (2005)
ISBN 10: 3832246215 ISBN 13: 9783832246211
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
Agrios-Buch
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Shaker Verlag Nov 2005, 2005. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. Neuware - Die Einführung neuer Fahrzeugmodelle verlangt von einem Automobilhersteller nicht nur hohe Entwicklungskosten, sondern auch erhebliche Investitionen in die Anlagen für die künftige Serienproduktion. Bei einer Vorlaufzeit von einigen Jahren und einer Produktlebensdauer von etwa sieben Jahren haben Entscheidungen darüber Auswirkungen für zehn Jahre und sind in diesem Zeitraum nur mit hohen Kosten zu korrigieren. Welche Produktionskapazitäten für welche Produkte wann und an welchem Standort zu installieren sind, ist daher eine entscheidende Frage der strategischen Planung eines Automobilherstellers. Sie wird dadurch erschwert, daß einerseits die Dynamik des PKW-Marktes erheblich zugenommen hat - die Produktpalette ist breiter, und neue Modelle erscheinen häufiger - andererseits sind die Werke zunehmend weltweit verteilt und bilden zusammen mit den Lieferanten und Märkten eine globale Supply Chain. Die Forschung zum Supply Chain Management (SCM) hat sich zwar mit einzelnen Aspekten dieser Problematik, etwa der Kapazitätsplanung und der Netzwerkplanung, intensiv beschäftigt, ein umfassender Planungsansatz, der die Besonderheit der Automobilindustrie beachtet und praktikabel ist, fehlt jedoch. Diese Lücke zu schließen, hat Frau Ferber, Mitarbeiterin in der Abteilung für strategische Planung bei der BMW Group, als aktuelle und herausfordernde Aufgabe angepackt und mit der vorliegenden Schrift mit großem Erfolg gemeistert. Sie konnte auf Vorarbeiten von P. Henrich aufbauen, der 2002 seine Dissertation zur gleichen Thematik, ebenfalls bei der BMW Group, abgeschlossen hat. Frau Ferber setzt sich intensiv und kritisch mit der Aufgabenstellung der strategischen Planung bei der BMW Group und der relevanten Literatur auseinander und entwickelt einen neuartigen Planungsansatz, der Elemente aus verschiedenen Planungsmodellen der Literatur mit vielen eigenen innovativen Ideen kombiniert. Besonders hervorzuheben ist die detaillierte Betrachtung der Investitionen, die nach den 'Technologien'Rohbau, Lackierung und Endmontage sowie nach produktübergreifenden 'Strukturinvestitionen' und 'Produktinvestitionen' differenziert werden, sowie die Modellierung der Flexibilität der Produktionskapazitäten. Eine umfangreiche Fallstudie mit fingierten, aber realistischen Daten belegt eindrucksvoll sowohl die große Bedeutung der Problemstellung als auch die Praktikabilität von Frau Ferbers Planungsmodell. Bernhard Fleischmann 214 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers 9783832246211

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 49,80
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

6.

Sonja Ferber
Verlag: Shaker Verlag Nov 2005 (2005)
ISBN 10: 3832246215 ISBN 13: 9783832246211
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Shaker Verlag Nov 2005, 2005. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. Neuware - Die Einführung neuer Fahrzeugmodelle verlangt von einem Automobilhersteller nicht nur hohe Entwicklungskosten, sondern auch erhebliche Investitionen in die Anlagen für die künftige Serienproduktion. Bei einer Vorlaufzeit von einigen Jahren und einer Produktlebensdauer von etwa sieben Jahren haben Entscheidungen darüber Auswirkungen für zehn Jahre und sind in diesem Zeitraum nur mit hohen Kosten zu korrigieren. Welche Produktionskapazitäten für welche Produkte wann und an welchem Standort zu installieren sind, ist daher eine entscheidende Frage der strategischen Planung eines Automobilherstellers. Sie wird dadurch erschwert, daß einerseits die Dynamik des PKW-Marktes erheblich zugenommen hat - die Produktpalette ist breiter, und neue Modelle erscheinen häufiger - andererseits sind die Werke zunehmend weltweit verteilt und bilden zusammen mit den Lieferanten und Märkten eine globale Supply Chain. Die Forschung zum Supply Chain Management (SCM) hat sich zwar mit einzelnen Aspekten dieser Problematik, etwa der Kapazitätsplanung und der Netzwerkplanung, intensiv beschäftigt, ein umfassender Planungsansatz, der die Besonderheit der Automobilindustrie beachtet und praktikabel ist, fehlt jedoch. Diese Lücke zu schließen, hat Frau Ferber, Mitarbeiterin in der Abteilung für strategische Planung bei der BMW Group, als aktuelle und herausfordernde Aufgabe angepackt und mit der vorliegenden Schrift mit großem Erfolg gemeistert. Sie konnte auf Vorarbeiten von P. Henrich aufbauen, der 2002 seine Dissertation zur gleichen Thematik, ebenfalls bei der BMW Group, abgeschlossen hat. Frau Ferber setzt sich intensiv und kritisch mit der Aufgabenstellung der strategischen Planung bei der BMW Group und der relevanten Literatur auseinander und entwickelt einen neuartigen Planungsansatz, der Elemente aus verschiedenen Planungsmodellen der Literatur mit vielen eigenen innovativen Ideen kombiniert. Besonders hervorzuheben ist die detaillierte Betrachtung der Investitionen, die nach den 'Technologien'Rohbau, Lackierung und Endmontage sowie nach produktübergreifenden 'Strukturinvestitionen' und 'Produktinvestitionen' differenziert werden, sowie die Modellierung der Flexibilität der Produktionskapazitäten. Eine umfangreiche Fallstudie mit fingierten, aber realistischen Daten belegt eindrucksvoll sowohl die große Bedeutung der Problemstellung als auch die Praktikabilität von Frau Ferbers Planungsmodell. Bernhard Fleischmann 214 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers 9783832246211

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 49,80
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,14
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

7.

Sonja Ferber
Verlag: Shaker Verlag (2005)
ISBN 10: 3832246215 ISBN 13: 9783832246211
Neu Paperback Anzahl: 2
Anbieter
The Book Depository EURO
(London, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Shaker Verlag, 2005. Paperback. Buchzustand: New. Language: German . Brand New Book. Buchnummer des Verkäufers LIB9783832246211

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 74,70
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,39
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

8.

Sonja Ferber
Verlag: Shaker Verlag Nov 2005 (2005)
ISBN 10: 3832246215 ISBN 13: 9783832246211
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Shaker Verlag Nov 2005, 2005. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. Neuware - Die Einführung neuer Fahrzeugmodelle verlangt von einem Automobilhersteller nicht nur hohe Entwicklungskosten, sondern auch erhebliche Investitionen in die Anlagen für die künftige Serienproduktion. Bei einer Vorlaufzeit von einigen Jahren und einer Produktlebensdauer von etwa sieben Jahren haben Entscheidungen darüber Auswirkungen für zehn Jahre und sind in diesem Zeitraum nur mit hohen Kosten zu korrigieren. Welche Produktionskapazitäten für welche Produkte wann und an welchem Standort zu installieren sind, ist daher eine entscheidende Frage der strategischen Planung eines Automobilherstellers. Sie wird dadurch erschwert, daß einerseits die Dynamik des PKW-Marktes erheblich zugenommen hat - die Produktpalette ist breiter, und neue Modelle erscheinen häufiger - andererseits sind die Werke zunehmend weltweit verteilt und bilden zusammen mit den Lieferanten und Märkten eine globale Supply Chain. Die Forschung zum Supply Chain Management (SCM) hat sich zwar mit einzelnen Aspekten dieser Problematik, etwa der Kapazitätsplanung und der Netzwerkplanung, intensiv beschäftigt, ein umfassender Planungsansatz, der die Besonderheit der Automobilindustrie beachtet und praktikabel ist, fehlt jedoch. Diese Lücke zu schließen, hat Frau Ferber, Mitarbeiterin in der Abteilung für strategische Planung bei der BMW Group, als aktuelle und herausfordernde Aufgabe angepackt und mit der vorliegenden Schrift mit großem Erfolg gemeistert. Sie konnte auf Vorarbeiten von P. Henrich aufbauen, der 2002 seine Dissertation zur gleichen Thematik, ebenfalls bei der BMW Group, abgeschlossen hat. Frau Ferber setzt sich intensiv und kritisch mit der Aufgabenstellung der strategischen Planung bei der BMW Group und der relevanten Literatur auseinander und entwickelt einen neuartigen Planungsansatz, der Elemente aus verschiedenen Planungsmodellen der Literatur mit vielen eigenen innovativen Ideen kombiniert. Besonders hervorzuheben ist die detaillierte Betrachtung der Investitionen, die nach den 'Technologien'Rohbau, Lackierung und Endmontage sowie nach produktübergreifenden 'Strukturinvestitionen' und 'Produktinvestitionen' differenziert werden, sowie die Modellierung der Flexibilität der Produktionskapazitäten. Eine umfangreiche Fallstudie mit fingierten, aber realistischen Daten belegt eindrucksvoll sowohl die große Bedeutung der Problemstellung als auch die Praktikabilität von Frau Ferbers Planungsmodell. Bernhard Fleischmann 214 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers 9783832246211

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 49,80
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,52
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer