Geschichte des Panzergrenadierbataillons 182

 
9783833473012: Geschichte des Panzergrenadierbataillons 182
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 

Zum 31. Dezember 2008 wird das Panzergrenadierbataillon 182 in Bad Segeberg außer Dienst gestellt. Hierdurch findet ein weiteres Kapitel der Geschichte der Bundeswehr in Schleswig-Holstein ein Ende. Aus dem Bundesgrenzschutz übernommen wurde der Verband am 1. Juli 1956 in Lübeck zunächst als Grenadierbataillon 11 der Bundeswehr aufgestellt. Nach kurzer, wechselvoller Reise durch Schleswig-Holstein fand der Verband am 27. Dezember 1961 als Panzergrenadierbataillon 182 seine endgültige Heimat am Standort in Bad Segeberg. Doch auch hier sollte das Bataillon viele Veränderungen durchlaufen. Neue Strukturen und Waffensysteme veränderten stetig Gliederung und Zusammensetzung und damit das Gesicht des Standortes. Gekennzeichnet war die Geschichte des Bataillons von dem stets sehr guten Verhältnis zur Bevölkerung insbesondere in der Region. Dies stellte es unter anderem durch besonderes Engagement bei den Katastropheneinsätzen im Inland wiederholt unter Beweis. Doch auch in Einsätzen der Bundeswehr außerhalb Deutschlands, auf dem Balkan und in Afghanistan, sollte sich das Panzergrenadierbataillon 182 wiederholt auszeichnen. Das vorliegende Buch beleuchtet chronologisch mit vielen Bildern und Anekdoten die lange Geschichte des Standorts Bad Segeberg und die Historie eines der ältesten und traditionsreichsten Verbände unserer Bundeswehr.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf AbeBooks? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben