Zwangsarbeiterentschädigung: Vom Streit um »vergessene Opfer« zur Selbstaussöhnung der Deutschen

 
9783835314139: Zwangsarbeiterentschädigung: Vom Streit um »vergessene Opfer« zur Selbstaussöhnung der Deutschen
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 

Versand: EUR 5,65
Von Vereinigtes Königreich nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

Beispielbild für diese ISBN

1.

Borggräfe, Henning
Verlag: Wallstein Verlag GmbH
ISBN 10: 3835314130 ISBN 13: 9783835314139
Neu Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Blackwell's
(Oxford, OX, Vereinigtes Königreich)
Bewertung

Buchbeschreibung Wallstein Verlag GmbH. hardback. Zustand: New. Bestandsnummer des Verkäufers 9783835314139

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 36,15
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 5,65
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Beispielbild für diese ISBN

2.

Borggräfe, Henning
ISBN 10: 3835314130 ISBN 13: 9783835314139
Neu Anzahl: 2
Anbieter
GreatBookPrices
(Columbia, MD, USA)
Bewertung

Buchbeschreibung Zustand: New. Bestandsnummer des Verkäufers 21464348-n

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 40,13
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,42
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Beispielbild für diese ISBN

3.

Borggräfe, Henning
ISBN 10: 3835314130 ISBN 13: 9783835314139
Neu Anzahl: 2
Anbieter
GreatBookPricesUK
(Castle Donington, DERBY, Vereinigtes Königreich)
Bewertung

Buchbeschreibung Zustand: New. Bestandsnummer des Verkäufers 21464348-n

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 32,88
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 16,99
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Beispielbild für diese ISBN

4.

Henning Borggrafe
Verlag: Wallstein Verlag Gmbh 2014-06-01 (2014)
ISBN 10: 3835314130 ISBN 13: 9783835314139
Neu Hardcover Anzahl: 2
Anbieter
Chiron Media
(Wallingford, Vereinigtes Königreich)
Bewertung

Buchbeschreibung Wallstein Verlag Gmbh 2014-06-01, 2014. Hardcover. Zustand: New. Bestandsnummer des Verkäufers 6666-LBR-9783835314139

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 36,50
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 16,25
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Beispielbild für diese ISBN

5.

Henning Borggräfe
Verlag: Wallstein Verlag Gmbh Jun 2014 (2014)
ISBN 10: 3835314130 ISBN 13: 9783835314139
Neu Anzahl: 2
Anbieter
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Wallstein Verlag Gmbh Jun 2014, 2014. Buch. Zustand: Neu. Neuware - Jahrzehntelang waren ehemalige Zwangsarbeiter des NS-Regimes mit ihren Forderungen nach Entschädigung in der Bundesrepublik erfolglos geblieben. Erst nach der Ausstrahlung der vieldiskutierten Fernsehserie 'Holocaust' rückte das Schicksal dieser und anderer 'vergessener Opfer' des Nationalsozialismus seit Anfang der achtziger Jahre in das öffentliche Bewusstsein.Henning Borggräfe schildert die langwierigen Auseinandersetzungen um die Frage der Zwangsarbeiterentschädigung, die im Jahr 2000 in der Gründung der Stiftung 'Erinnerung, Verantwortung und Zukunft' und den von ihr geleisteten Entschädigungszahlungen mündeten. Die Studie nimmt die Rolle von Politik und Wirtschaft, von Verfolgtenvertretern, Geschichtsaktivisten und Historikern anhand einer Vielzahl von Quellen in den Blick - und erklärt, warum der Konflikt um die Entschädigung auch als ein Beitrag zur Selbstaussöhnung der Deutschen mit ihrer Geschichte verstanden werden kann. 562 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783835314139

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 42,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Beispielbild für diese ISBN

6.

Henning Borggräfe
Verlag: Wallstein Verlag Gmbh Jun 2014 (2014)
ISBN 10: 3835314130 ISBN 13: 9783835314139
Neu Anzahl: 2
Anbieter
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Wallstein Verlag Gmbh Jun 2014, 2014. Buch. Zustand: Neu. Neuware - Jahrzehntelang waren ehemalige Zwangsarbeiter des NS-Regimes mit ihren Forderungen nach Entschädigung in der Bundesrepublik erfolglos geblieben. Erst nach der Ausstrahlung der vieldiskutierten Fernsehserie 'Holocaust' rückte das Schicksal dieser und anderer 'vergessener Opfer' des Nationalsozialismus seit Anfang der achtziger Jahre in das öffentliche Bewusstsein.Henning Borggräfe schildert die langwierigen Auseinandersetzungen um die Frage der Zwangsarbeiterentschädigung, die im Jahr 2000 in der Gründung der Stiftung 'Erinnerung, Verantwortung und Zukunft' und den von ihr geleisteten Entschädigungszahlungen mündeten. Die Studie nimmt die Rolle von Politik und Wirtschaft, von Verfolgtenvertretern, Geschichtsaktivisten und Historikern anhand einer Vielzahl von Quellen in den Blick - und erklärt, warum der Konflikt um die Entschädigung auch als ein Beitrag zur Selbstaussöhnung der Deutschen mit ihrer Geschichte verstanden werden kann. 562 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783835314139

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 42,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Foto des Verkäufers

7.

Henning Borggräfe
Verlag: Wallstein Verlag Gmbh Mai 2014 (2014)
ISBN 10: 3835314130 ISBN 13: 9783835314139
Neu Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Wallstein Verlag Gmbh Mai 2014, 2014. Buch. Zustand: Neu. Neuware - Jahrzehntelang waren ehemalige Zwangsarbeiter des NS-Regimes mit ihren Forderungen nach Entschädigung in der Bundesrepublik erfolglos geblieben. Erst nach der Ausstrahlung der vieldiskutierten Fernsehserie 'Holocaust' rückte das Schicksal dieser und anderer 'vergessener Opfer' des Nationalsozialismus seit Anfang der achtziger Jahre in das öffentliche Bewusstsein.Henning Borggräfe schildert die langwierigen Auseinandersetzungen um die Frage der Zwangsarbeiterentschädigung, die im Jahr 2000 in der Gründung der Stiftung 'Erinnerung, Verantwortung und Zukunft' und den von ihr geleisteten Entschädigungszahlungen mündeten. Die Studie nimmt die Rolle von Politik und Wirtschaft, von Verfolgtenvertretern, Geschichtsaktivisten und Historikern anhand einer Vielzahl von Quellen in den Blick - und erklärt, warum der Konflikt um die Entschädigung auch als ein Beitrag zur Selbstaussöhnung der Deutschen mit ihrer Geschichte verstanden werden kann. 562 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783835314139

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 42,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer