Optimierung des Zahlungsverkehrs mit SAP In-House Cash (SAP PRESS)

 
9783836213059: Optimierung des Zahlungsverkehrs mit SAP In-House Cash (SAP PRESS)

With invoice - Shipment from Germany

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

Michael Michaelis
ISBN 10: 3836213052 ISBN 13: 9783836213059
Gebraucht Anzahl: 1
Anbieter
Buchservice Lars Lutzer
(Bad Segeberg, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Buchzustand: neuwertig. Rechnung mit MwSt - Versand aus Deutschland pages. Buchnummer des Verkäufers 00-JYCI-HEEF

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 275,50
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 6,95
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Michael Michaelis Christian Million Michael Portermann
Verlag: Galileo Computing Galileo Press GmbH SAP PRESS Auflage: 1 (28. Mai 2009) (2009)
ISBN 10: 3836213052 ISBN 13: 9783836213059
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Buchservice Lars Lutzer
(Bad Segeberg, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Galileo Computing Galileo Press GmbH SAP PRESS Auflage: 1 (28. Mai 2009), 2009. Hardcover. Buchzustand: gut. Auflage: 1 (28. Mai 2009). In diesem Buch lernen Sie, wie Sie die Komponente In-House Cash in SAP ERP Financials optimal implementieren können. Es beschreibt den Zahlungsverkehr in Unternehmen und zeigt, wie man Zahlungsflüsse verbessern und beschleunigen kann. Danach lernen Sie, wie Sie die Prozesse in SAP In-House Cash abbilden können und welche Customizing-Einstellungen vorgenommen werden müssen. Dabei greifen die Autoren immer wieder auf Beispiele aus ihrer Beratungspraxis zurück. Das Buch basiert auf dem aktuellen Release ERP 6.0. Aus dem Inhalt- Überblick über den Zahlungsverkehr - Zahlungsprozesse mit SAP In-House Cash - Technische Implementierung von SAP In-House Cash - Technische Einstellungen im In-House Cash Center - Erweiterungsmöglichkeiten - Über den Autor - Michael Michaelis ist als Senior Managing Consultant der IBM Deutschland GmbH verantwortlich für die Mitarbeiter der Service Area Corporate Finance und Treasury. Er ist seit zwölf Jahren als Berater im Treasury-Consulting tätig. In dieser Zeit hat er zahlreiche Projekte aus den Themengebieten Cash Management, In-House Cash sowie Treasury and Risk Management mit SAP bei namhaften Unternehmen erfolgreich verantwortet. Vor seiner Tätigkeit bei IBM war er Prokurist bei der Coopers & Lybrand Unternehmensberatung und Senior Manager bei PricewaterhouseCoopers. - - Christian Million leitet als Associate Partner der IBM Deutschland GmbH die Service Area Corporate Finance und Treasury. In dieser Position ist er für alle Themen verantwortlich, die die Financial Supply Chain betreffen. Er begann seine Karriere als Assistent des Geschäftsführers bei domino i/t und war zuständig für alle innovativen IT-Themen. Anschließend war er bei KPMG Consulting / BearingPoint tätig. In dieser Zeit war er bereits für alle cashrelevanten Themen verantwortlich und leitete das zuständige Beratungsteam. Darüber hinaus verantwortete er eines der ersten IHC-Projekte in Deutschland. - - Michael Portermann ist Managing Consultant bei der IBM Deutschland GmbH und arbeitet im Bereich World Class Finance mit den Schwerpunkten Reorganisation und Implementierung von operativen Finanzprozessen auf SAP-Basis. Durch verschiedene Projekteinsätze bei internationalen Unternehmen sammelte er wertvolle Erfahrungen in den Branchen Automobil, Technologie & Medien und in der Absatzwirtschaft. Als Projektleiter ist er zuständig für die weltweite Einführung des SAP In-House Cash. Außerdem hält Michael Portermann weltweit IHC-Kurse für SAP FSCM120. Inhalt: Vorwort 13 1 Einleitung 15 2 Betriebswirtschaftlicher Überblick 19 2.1 Der Zahlungsverkehr im Rahmen des Financial Supply Chain Managements 19 2.2 Optimierung des Zahlungsverkehrs mit SAP In-House Cash 26 2.3 Die Geschäftsprozesse der In-House-Bank 28 3 Der Zahlungsprozess mit SAP InHouse Cash 55 3.1 SAP In-House Cash als Basis für eine In-House-Bank 55 3.2 Grundlegende Prozesse von SAP In-House Cash 57 3.3 Integration von SAP In-House Cash in die Systemlandschaft 61 3.4 Beteiligte am Zahlungsprozess 63 3.5 Aufbauorganisation einer In-House-Bank mit SAP 65 3.6 In-House Cash Center 70 3.7 IHC-Zahlungsprozesse 83 3.8 IHC-Abschluss 124 4 Technische Implementierung 129 4.1 Anbindung der Systeme 129 4.2 Einstellungen der Tochtergesellschaft 173 4.3 Bankstammdaten 195 5 Technische Einstellungen im In-House Cash Center 213 5.1 Customizing von SAP In-House Cash 213 5.2 Customizing der Zahlungsprozesse in SAP InHouse Cash 225 5.3 Zentraler Geldeingang/eingehende Kontoauszüge 273 6 Erweiterungsmöglichkeiten 279 6.1 BAdI-Implementierungen 279 6.2 User Exit/Publish & Subscribe BTE: SAP-Erweiterung 288 7 Ausblick 295 7.1 IBM Direct Access to Banks 295 7.2 SEPA 297 7.3 SWIFT 301 8 Fazit 313 Die Autoren 315 Sprache deutsch Maße 240 x 168 mm Gewicht 740 g Einbandart gebunden Mathematik Informatik Netzwerke Banking Controlling Financials Financial Supply Chain Management Finanzwesen Konsolidierung SAP ERP SAP PRESS SAP R/3 Zahlungsverkehr ISBN-10 3-8362-1305-2 / 3836213052 ISBN-13 978-3-8362-1305-9 / 97. Buchnummer des Verkäufers BN6141

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 279,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 6,95
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Michael Michaelis
ISBN 10: 3836213052 ISBN 13: 9783836213059
Gebraucht Anzahl: 1
Anbieter
Buchservice Lars Lutzer
(Bad Segeberg, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Buchzustand: neuwertig. Rechnung mit MwSt - Versand aus Deutschland pages. Buchnummer des Verkäufers UKG-1R1-8T3

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 282,59
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 6,95
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer