Hypertextualität im zeitgenössischen Film: Erzählen und Virtualität in Tom Tykwers -Lola rennt- (German Edition)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783836679145: Hypertextualität im zeitgenössischen Film: Erzählen und Virtualität in Tom Tykwers -Lola rennt- (German Edition)

'Hypertextuell sein' bezeichnet in seinem Wesen 'Über-sich-hinaus-Sein'. Der Film "Lola rennt" von Tom Tykwer erzählt immer wieder 'über sich hinaus'. "Lola rennt" variiert seine Geschichte dreimal und verwirklicht damit zeitlich und auch räumlich die hypertextuellen Prozesse des 'Über-sich-hinaus-Sein'. Die hypertextuellen Modi funktionieren im Film dynamisch und das Erzählen des Films erreicht eine vertiefte, volle Hypertextualität: Text 'über' Text als wiederholter Prozess. In seinen Erzählstrukturen ist der Film von Wiederholungen und Zufällen geprägt und ermöglicht dadurch eine Sicht auf 'mögliche Welten'. In der Zeit- und Raumkonstruktion ist er von Umkehrbarkeit und (Dis-)Kontinuität, multiperspektivistischer Inszenierung der Räume und möbiusscher Raumverbindung geprägt. Der Film erzählt die Geschichte im Prozess von 'Virtualisierung und Aktualisierung'. Dieses Erzählen in "Lola rennt" ist spiralförmig, während es durch Wiederholungen immer näher zur vollen Realität kommt. Diese Aspekte im Erzählen des Films verwirklichen hypertextuelle Erzählweise. Hypertextualität ist formal, inhaltlich und auch philosophisch auf das Erzählen des Films bezogen. Hypertextualität ist eine sinnvolle Textualität, die im zeitgenössischen Kino zu finden ist. Durch die Berücksichtigung der Hypertextualität kann der Zuschauer sein Verständnis des zeitgenössischen Kinos vertiefen.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

About the Author:

Soo Im Choi, geb. 1974 in Seoul. Germanistik und Ästhetik Studium an der Seoul National Universität. Tätig als Journalistin bei Filmzeitschrift 'Cine21' in Südkorea. Studium 'Literatur und Medien (MA) an der Universität Bayreuth, Deutschland. Abschluss Juni 2006 als Master of Arts. Als Übersetzerin übertrug sie Ingeborg Bachmanns Gesamte Erzählungen ins Koreanische. Derzeit arbeitet sie an ihrer Dissertation im Fach Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Wien, Österreich.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 6,78
Von Vereinigtes Königreich nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

Soo Im Choi
Verlag: Diplomica Verlag Gmbh 1900-01-01 (1900)
ISBN 10: 3836679140 ISBN 13: 9783836679145
Neu paperback Anzahl: > 20
Anbieter
Blackwell's
(Oxford, OX, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Diplomica Verlag Gmbh 1900-01-01, 1900. paperback. Buchzustand: New. Buchnummer des Verkäufers 9783836679145

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 31,41
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 6,78
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Choi, Soo Im
ISBN 10: 3836679140 ISBN 13: 9783836679145
Neu Anzahl: 1
Anbieter
European-Media-Service Mannheim
(Mannheim, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Buchzustand: New. Publisher/Verlag: Diplomica | 'Hypertextuell sein' bezeichnet in seinem Wesen 'Über-sich-hinaus-Sein' Der Film "Lola rennt" von Tom Tykwer erzählt immer wieder 'über sich hinaus' "Lola rennt" variiert seine Geschichte dreimal und verwirklicht damit zeitlich und auch räumlich die hypertextuellen Prozesse des 'Über-sich-hinaus-Sein' Die hypertextuellen Modi funktionieren im Film dynamisch und das Erzählen des Films erreicht eine vertiefte, volle Hypertextualität: Text 'über' Text als wiederholter Prozess.In seinen Erzählstrukturen ist der Film von Wiederholungen und Zufällen geprägt und ermöglicht dadurch eine Sicht auf 'mögliche Welten' In der Zeit- und Raumkonstruktion ist er von Umkehrbarkeit und (Dis-)Kontinuität, multiperspektivistischer Inszenierung der Räume und möbiusscher Raumverbindung geprägt. Der Film erzählt die Geschichte im Prozess von 'Virtualisierung und Aktualisierung' Dieses Erzählen in "Lola rennt" ist spiralförmig, während es durch Wiederholungen immer näher zur vollen Realität kommt. Diese Aspekte im Erzählen des Films verwirklichen hypertextuelle Erzählweise. Hypertextualität ist formal, inhaltlich und auch philosophisch auf das Erzählen des Films bezogen. Hypertextualität ist eine sinnvolle Textualität, die im zeitgenössischen Kino zu finden ist. Durch die Berücksichtigung der Hypertextualität kann der Zuschauer sein Verständnis des zeitgenössischen Kinos vertiefen. | Format: Paperback | 293 gr | 270x190x7 mm | 105 pp. Buchnummer des Verkäufers K9783836679145

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 38,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,99
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Choi, Soo Im
Verlag: Diplomica Verlag (2009)
ISBN 10: 3836679140 ISBN 13: 9783836679145
Neu Anzahl: > 20
Print-on-Demand
Anbieter
Pbshop
(Wood Dale, IL, USA)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Diplomica Verlag, 2009. PAP. Buchzustand: New. New Book. Shipped from US within 10 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Buchnummer des Verkäufers IQ-9783836679145

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 38,78
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,34
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Soo Im Choi
Verlag: Diplomica Verlag Gmbh (2009)
ISBN 10: 3836679140 ISBN 13: 9783836679145
Neu Anzahl: > 20
Print-on-Demand
Anbieter
Books2Anywhere
(Fairford, GLOS, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Diplomica Verlag Gmbh, 2009. PAP. Buchzustand: New. New Book. Delivered from our UK warehouse in 3 to 5 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Buchnummer des Verkäufers IQ-9783836679145

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 37,78
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 10,17
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

5.

Soo Im Choi
Verlag: Diplomica Verlag (2009)
ISBN 10: 3836679140 ISBN 13: 9783836679145
Neu Paperback Anzahl: 1
Anbieter
Irish Booksellers
(Rumford, ME, USA)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Diplomica Verlag, 2009. Paperback. Buchzustand: New. book. Buchnummer des Verkäufers M3836679140

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 49,16
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

6.

Soo Im Choi
Verlag: Diplomica Verlag Aug 2009 (2009)
ISBN 10: 3836679140 ISBN 13: 9783836679145
Neu Taschenbuch Anzahl: 2
Anbieter
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Diplomica Verlag Aug 2009, 2009. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. Neuware - 'Hypertextuell sein' bezeichnet in seinem Wesen 'Über-sich-hinaus-Sein'. Der Film 'Lola rennt' von Tom Tykwer erzählt immer wieder 'über sich hinaus'. 'Lola rennt' variiert seine Geschichte dreimal und verwirklicht damit zeitlich und auch räumlich die hypertextuellen Prozesse des 'Über-sich-hinaus-Sein'. Die hypertextuellen Modi funktionieren im Film dynamisch und das Erzählen des Films erreicht eine vertiefte, volle Hypertextualität: Text 'über' Text als wiederholter Prozess. In seinen Erzählstrukturen ist der Film von Wiederholungen und Zufällen geprägt und ermöglicht dadurch eine Sicht auf 'mögliche Welten'. In der Zeit- und Raumkonstruktion ist er von Umkehrbarkeit und (Dis-)Kontinuität, multiperspektivistischer Inszenierung der Räume und möbiusscher Raumverbindung geprägt. Der Film erzählt die Geschichte im Prozess von 'Virtualisierung und Aktualisierung'. Dieses Erzählen in 'Lola rennt' ist spiralförmig, während es durch Wiederholungen immer näher zur vollen Realität kommt. Diese Aspekte im Erzählen des Films verwirklichen hypertextuelle Erzählweise. Hypertextualität ist formal, inhaltlich und auch philosophisch auf das Erzählen des Films bezogen. Hypertextualität ist eine sinnvolle Textualität, die im zeitgenössischen Kino zu finden ist. Durch die Berücksichtigung der Hypertextualität kann der Zuschauer sein Verständnis des zeitgenössischen Kinos vertiefen. 112 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers 9783836679145

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 38,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,14
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

7.

Soo Im Choi
Verlag: Diplomica Verlag Aug 2009 (2009)
ISBN 10: 3836679140 ISBN 13: 9783836679145
Neu Taschenbuch Anzahl: 2
Anbieter
Agrios-Buch
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Diplomica Verlag Aug 2009, 2009. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. Neuware - 'Hypertextuell sein' bezeichnet in seinem Wesen 'Über-sich-hinaus-Sein'. Der Film 'Lola rennt' von Tom Tykwer erzählt immer wieder 'über sich hinaus'. 'Lola rennt' variiert seine Geschichte dreimal und verwirklicht damit zeitlich und auch räumlich die hypertextuellen Prozesse des 'Über-sich-hinaus-Sein'. Die hypertextuellen Modi funktionieren im Film dynamisch und das Erzählen des Films erreicht eine vertiefte, volle Hypertextualität: Text 'über' Text als wiederholter Prozess. In seinen Erzählstrukturen ist der Film von Wiederholungen und Zufällen geprägt und ermöglicht dadurch eine Sicht auf 'mögliche Welten'. In der Zeit- und Raumkonstruktion ist er von Umkehrbarkeit und (Dis-)Kontinuität, multiperspektivistischer Inszenierung der Räume und möbiusscher Raumverbindung geprägt. Der Film erzählt die Geschichte im Prozess von 'Virtualisierung und Aktualisierung'. Dieses Erzählen in 'Lola rennt' ist spiralförmig, während es durch Wiederholungen immer näher zur vollen Realität kommt. Diese Aspekte im Erzählen des Films verwirklichen hypertextuelle Erzählweise. Hypertextualität ist formal, inhaltlich und auch philosophisch auf das Erzählen des Films bezogen. Hypertextualität ist eine sinnvolle Textualität, die im zeitgenössischen Kino zu finden ist. Durch die Berücksichtigung der Hypertextualität kann der Zuschauer sein Verständnis des zeitgenössischen Kinos vertiefen. 112 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers 9783836679145

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 38,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,14
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

8.

Choi, Soo Im
Verlag: Diplomica Verlag GmbH (2016)
ISBN 10: 3836679140 ISBN 13: 9783836679145
Neu Paperback Anzahl: 1
Print-on-Demand
Anbieter
Ria Christie Collections
(Uxbridge, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Diplomica Verlag GmbH, 2016. Paperback. Buchzustand: New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. Buchnummer des Verkäufers ria9783836679145_lsuk

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 51,29
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 4,37
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

9.

Soo Im Choi
Verlag: Diplomica Verlag Gmbh, United States (2009)
ISBN 10: 3836679140 ISBN 13: 9783836679145
Neu Paperback Anzahl: 1
Anbieter
The Book Depository EURO
(London, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Diplomica Verlag Gmbh, United States, 2009. Paperback. Buchzustand: New. Language: German,English . Brand New Book. Hypertextuell sein bezeichnet in seinem Wesen Uber-sich-hinaus-Sein . Der Film Lola rennt von Tom Tykwer erzahlt immer wieder uber sich hinaus . Lola rennt variiert seine Geschichte dreimal und verwirklicht damit zeitlich und auch raumlich die hypertextuellen Prozesse des Uber-sich-hinaus-Sein . Die hypertextuellen Modi funktionieren im Film dynamisch und das Erzahlen des Films erreicht eine vertiefte, volle Hypertextualitat: Text uber Text als wiederholter Prozess. In seinen Erzahlstrukturen ist der Film von Wiederholungen und Zufallen gepragt und ermoglicht dadurch eine Sicht auf mogliche Welten . In der Zeit- und Raumkonstruktion ist er von Umkehrbarkeit und (Dis-)Kontinuitat, multiperspektivistischer Inszenierung der Raume und mobiusscher Raumverbindung gepragt. Der Film erzahlt die Geschichte im Prozess von Virtualisierung und Aktualisierung . Dieses Erzahlen in Lola rennt ist spiralformig, wahrend es durch Wiederholungen immer naher zur vollen Realitat kommt. Diese Aspekte im Erzahlen des Films verwirklichen hypertextuelle Erzahlweise. Hypertextualitat ist formal, inhaltlich und auch philosophisch auf das Erzahlen des Films bezogen. Hypertextualitat ist eine sinnvolle Textualitat, die im zeitgenossischen Kino zu finden ist. Durch die Berucksichtigung der Hypertextualitat kann der Zuschauer sein Verstandnis des zeitgenossischen Kinos vertiefen. Buchnummer des Verkäufers KNV9783836679145

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 56,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,39
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

10.

Soo Im Choi
Verlag: Diplomica Verlag Gmbh
ISBN 10: 3836679140 ISBN 13: 9783836679145
Neu Paperback Anzahl: > 20
Anbieter
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, USA)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Diplomica Verlag Gmbh. Paperback. Buchzustand: New. Paperback. 112 pages. Dimensions: 10.5in. x 7.4in. x 0.3in.Hypertextuell sein bezeichnet in seinem Wesen ber-sich-hinaus-Sein. Der Film Lola rennt von Tom Tykwer erzhlt immer wieder ber sich hinaus. Lola rennt variiert seine Geschichte dreimal und verwirklicht damit zeitlich und auch rumlich die hypertextuellen Prozesse des ber-sich-hinaus-Sein. Die hypertextuellen Modi funktionieren im Film dynamisch und das Erzhlen des Films erreicht eine vertiefte, volle Hypertextualitt: Text ber Text als wiederholter Prozess. In seinen Erzhlstrukturen ist der Film von Wiederholungen und Zufllen geprgt und ermglicht dadurch eine Sicht auf mgliche Welten. In der Zeit- und Raumkonstruktion ist er von Umkehrbarkeit und (Dis-)Kontinuitt, multiperspektivistischer Inszenierung der Rume und mbiusscher Raumverbindung geprgt. Der Film erzhlt die Geschichte im Prozess von Virtualisierung und Aktualisierung. Dieses Erzhlen in Lola rennt ist spiralfrmig, whrend es durch Wiederholungen immer nher zur vollen Realitt kommt. Diese Aspekte im Erzhlen des Films verwirklichen hypertextuelle Erzhlweise. Hypertextualitt ist formal, inhaltlich und auch philosophisch auf das Erzhlen des Films bezogen. Hypertextualitt ist eine sinnvolle Textualitt, die im zeitgenssischen Kino zu finden ist. Durch die Bercksichtigung der Hypertextualitt kann der Zuschauer sein Verstndnis des zeitgenssischen Kinos vertiefen. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Buchnummer des Verkäufers 9783836679145

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 63,14
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,31
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Es gibt weitere Exemplare dieses Buches

Alle Suchergebnisse ansehen