Integration aus sozialpsychologischer und alltagspsychologischer Sicht: Eine empirische Studie mit Aussiedlern aus Schlesien, einheimischen Deutschen und Schlesiern in Polen

 
9783838105864: Integration aus sozialpsychologischer und alltagspsychologischer Sicht: Eine empirische Studie mit Aussiedlern aus Schlesien, einheimischen Deutschen und Schlesiern in Polen
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

In Deutschland leben mehr als 82 Millionen Menschen, von denen fast 19% einen Migrationshintergrund haben. Worin unterscheiden sich Mitglieder der Aufnahmegesellschaft, Migranten und "Verbliebene" und was haben sie gemeinsam? Was verstehen Laien unter einer erfolgreichen Integration? Mit Hilfe von Befragungen und Interviews mit einheimischen Deutschen, Aussiedlern aus Schlesien und Schlesiern in Polen geht die Autorin diesen Fragen nach. Die Befunde zeigen u.a., dass Kontakte zwischen Migranten und Einheimischen für Migranten wichtiger sind als für die Mitglieder der Aufnahmegesellschaft. Der unterschiedlichen Priorität von Kontakten entspricht die sozial geteilte Überzeugung, wonach Integration sich nur für Migranten lohne. Die quantitativen und qualitativen Befunde werden vor dem Hintergrund sozialwissenschaftlicher Assimilations- und Integrationskonzepte, der Funktionen des Alltagswissens und der öffentlichen Debatten um Integration interpretiert.

Biografía del autor:

Alexandra Babioch, Dr.in phil. Geboren in Zabrze (Polen). Studiumder Psychologie an der Ruhr-Universität in Bochum. Promotion ander FernUniversität in Hagen im Jahr 2007.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

Alexandra Babioch
Verlag: Südwestdeutscher Verlag Für Hochschulschriften AG Co. KG Aug 2015 (2015)
ISBN 10: 3838105869 ISBN 13: 9783838105864
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Südwestdeutscher Verlag Für Hochschulschriften AG Co. KG Aug 2015, 2015. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - In Deutschland leben mehr als 82 Millionen Menschen, von denen fast 19% einen Migrationshintergrund haben. Worin unterscheiden sich Mitglieder der Aufnahmegesellschaft, Migranten und 'Verbliebene' und was haben sie gemeinsam Was verstehen Laien unter einer erfolgreichen Integration Mit Hilfe von Befragungen und Interviews mit einheimischen Deutschen, Aussiedlern aus Schlesien und Schlesiern in Polen geht die Autorin diesen Fragen nach. Die Befunde zeigen u.a., dass Kontakte zwischen Migranten und Einheimischen für Migranten wichtiger sind als für die Mitglieder der Aufnahmegesellschaft. Der unterschiedlichen Priorität von Kontakten entspricht die sozial geteilte Überzeugung, wonach Integration sich nur für Migranten lohne. Die quantitativen und qualitativen Befunde werden vor dem Hintergrund sozialwissenschaftlicher Assimilations- und Integrationskonzepte, der Funktionen des Alltagswissens und der öffentlichen Debatten um Integration interpretiert. 372 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783838105864

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 115,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Alexandra Babioch
Verlag: Südwestdeutscher Verlag Für Hochschulschriften AG Co. KG Aug 2015 (2015)
ISBN 10: 3838105869 ISBN 13: 9783838105864
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Südwestdeutscher Verlag Für Hochschulschriften AG Co. KG Aug 2015, 2015. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - In Deutschland leben mehr als 82 Millionen Menschen, von denen fast 19% einen Migrationshintergrund haben. Worin unterscheiden sich Mitglieder der Aufnahmegesellschaft, Migranten und 'Verbliebene' und was haben sie gemeinsam Was verstehen Laien unter einer erfolgreichen Integration Mit Hilfe von Befragungen und Interviews mit einheimischen Deutschen, Aussiedlern aus Schlesien und Schlesiern in Polen geht die Autorin diesen Fragen nach. Die Befunde zeigen u.a., dass Kontakte zwischen Migranten und Einheimischen für Migranten wichtiger sind als für die Mitglieder der Aufnahmegesellschaft. Der unterschiedlichen Priorität von Kontakten entspricht die sozial geteilte Überzeugung, wonach Integration sich nur für Migranten lohne. Die quantitativen und qualitativen Befunde werden vor dem Hintergrund sozialwissenschaftlicher Assimilations- und Integrationskonzepte, der Funktionen des Alltagswissens und der öffentlichen Debatten um Integration interpretiert. 372 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783838105864

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 115,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Alexandra Babioch
Verlag: Südwestdeutscher Verlag Für Hochschulschriften AG Co. KG Aug 2015 (2015)
ISBN 10: 3838105869 ISBN 13: 9783838105864
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Print-on-Demand
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Südwestdeutscher Verlag Für Hochschulschriften AG Co. KG Aug 2015, 2015. Taschenbuch. Zustand: Neu. This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - In Deutschland leben mehr als 82 Millionen Menschen, von denen fast 19% einen Migrationshintergrund haben. Worin unterscheiden sich Mitglieder der Aufnahmegesellschaft, Migranten und 'Verbliebene' und was haben sie gemeinsam Was verstehen Laien unter einer erfolgreichen Integration Mit Hilfe von Befragungen und Interviews mit einheimischen Deutschen, Aussiedlern aus Schlesien und Schlesiern in Polen geht die Autorin diesen Fragen nach. Die Befunde zeigen u.a., dass Kontakte zwischen Migranten und Einheimischen für Migranten wichtiger sind als für die Mitglieder der Aufnahmegesellschaft. Der unterschiedlichen Priorität von Kontakten entspricht die sozial geteilte Überzeugung, wonach Integration sich nur für Migranten lohne. Die quantitativen und qualitativen Befunde werden vor dem Hintergrund sozialwissenschaftlicher Assimilations- und Integrationskonzepte, der Funktionen des Alltagswissens und der öffentlichen Debatten um Integration interpretiert. 372 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783838105864

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 115,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Alexandra Babioch
Verlag: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG Co. KG, Germany (2015)
ISBN 10: 3838105869 ISBN 13: 9783838105864
Neu Paperback Anzahl: 1
Anbieter
The Book Depository EURO
(London, Vereinigtes Königreich)
Bewertung

Buchbeschreibung Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG Co. KG, Germany, 2015. Paperback. Zustand: New. Language: German. Brand new Book. In Deutschland leben mehr als 82 Millionen Menschen,von denen fast 19% einen Migrationshintergrund haben. Worinunterscheiden sich Mitglieder der Aufnahmegesellschaft, Migranten und "Verbliebene" und was haben sie gemeinsam? Wasverstehen Laien unter einer erfolgreichen Integration? Mit Hilfe vonBefragungen und Interviews mit einheimischen Deutschen, Aussiedlernaus Schlesien und Schlesiern in Polen geht die Autorin diesenFragen nach. Die Befunde zeigen u.a., dass Kontakte zwischen Migranten undEinheimischen für Migranten wichtiger sind als fürdie Mitglieder der Aufnahmegesellschaft. Der unterschiedlichen Prioritätvon Kontaktenentspricht die sozial geteilte Überzeugung, wonachIntegration sich nur für Migranten lohne. Die quantitativen undqualitativen Befunde werden vor dem Hintergrund sozialwissenschaftlicherAssimilations-und Integrationskonzepte, der Funktionen desAlltagswissens und der öffentlichen Debatten um Integration interpretiert. Bestandsnummer des Verkäufers KNV9783838105864

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 173,85
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,56
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer