La Moda Maschile: Soziologie der vestimentären Mode, Semiotik der italienischen Herrenbekleidungsvertextung und Ästhetik der Herrenmodefotografie im ausklingenden 20. Jahrhundert (German Edition)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783838646312: La Moda Maschile: Soziologie der vestimentären Mode, Semiotik der italienischen Herrenbekleidungsvertextung und Ästhetik der Herrenmodefotografie im ausklingenden 20. Jahrhundert (German Edition)

Magisterarbeit, die am 01.05.1998 erfolgreich an einer Universität in Deutschland im Fachbereich Romanische Literaturen II - Italianistik eingereicht wurde. Einleitung: Mode - kaum ein gesellschaftliches Phänomen beinhaltet eine so beständige Kontroverse zwischen vielumjubelter Anerkennung und Verachtung. Befürworter und Gegner der Mode haben dabei im Grunde genommen einfach nachvollziehbare Argumentationsweisen. Der Befürworter der Mode verleiht dieser Attribute wie "neu", "innovativ" und "vorantreibend" im Sinne eines positiven kulturellen und sozialen Fortschritts, der Kritiker jedoch verkehrt diese Attribute in ihr genaues Gegenteil: "verändernd", "anti-traditionell" und "progressiv" im Sinne einer kulturellen und sozialen Bedrohung sind sein Tenor. Trotz der häufig starken Kritik an der scheinbar leichtlebigen, flatterhaften und daher nicht ernstzunehmenden Mode ist ihr Stellenwert und ihre Bedeutung für die heutigen westlichen, postindustriell-kapitalistischen Gesellschaften in den vergangenen 40 Jahren weiter stark gestiegen. Zahlreiche Veröffentlichungen und Neuerscheinungen der Printmedien vor allem in den 90er Jahren sowie ein Boom an Mode- und Lifestylezeitschriften dokumentieren dies mehr als deutlich. Und dennoch konzentriert sich die überwiegende Mehrheit dieser Publikationen nicht gleichermaßen auf Damen- und auf Herrenmode, wie man es vermuten könnte, sondern vorwiegend auf die Welt der Damenmode mit ihrer immensen Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten für die Frau. Und obwohl es verstärkt seit den 80er Jahren die Männer gewesen sind, die gezielt als kaufkräftiges Marktsegment für den Kleidermarkt geworben und schließlich auch erobert wurden, findet sich vor der Jahrtausendwende bedauerlicherweise immer noch verhältnismäßig wenig literarisches Material über Ursprung und Entwicklung speziell der Herrenmode, modisches Verhalten der Männer und eventuelle Verhaltensänderungen sowie über weitere speziell für die Herrenmode relevante Aspekte. ...

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

Costa Braun
Verlag: Diplom.de (2001)
ISBN 10: 3838646312 ISBN 13: 9783838646312
Neu Anzahl: > 20
Print-on-Demand
Anbieter
Pbshop
(Wood Dale, IL, USA)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Diplom.de, 2001. PAP. Buchzustand: New. New Book.Shipped from US within 10 to 14 business days.THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Buchnummer des Verkäufers IP-9783838646312

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 39,03
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,36
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Braun, Costa
Verlag: diplom.de (2016)
ISBN 10: 3838646312 ISBN 13: 9783838646312
Neu Paperback Anzahl: 1
Print-on-Demand
Anbieter
Ria Christie Collections
(Uxbridge, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung diplom.de, 2016. Paperback. Buchzustand: New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. Buchnummer des Verkäufers ria9783838646312_lsuk

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 38,53
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 4,40
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Costa Braun
Verlag: Diplom.de (2001)
ISBN 10: 3838646312 ISBN 13: 9783838646312
Neu Anzahl: > 20
Print-on-Demand
Anbieter
Books2Anywhere
(Fairford, GLOS, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Diplom.de, 2001. PAP. Buchzustand: New. New Book. Delivered from our US warehouse in 10 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND.Established seller since 2000. Buchnummer des Verkäufers IP-9783838646312

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 34,64
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 10,23
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Costa Braun
Verlag: Diplom.de
ISBN 10: 3838646312 ISBN 13: 9783838646312
Neu Paperback Anzahl: > 20
Anbieter
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, USA)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Diplom.de. Paperback. Buchzustand: New. Paperback. 122 pages. Dimensions: 10.4in. x 7.4in. x 0.3in.Magisterarbeit, die am 01. 05. 1998 erfolgreich an einer Universitt in Deutschland im Fachbereich Romanische Literaturen II - Italianistik eingereicht wurde. Einleitung: Mode - kaum ein gesellschaftliches Phnomen beinhaltet eine so bestndige Kontroverse zwischen vielumjubelter Anerkennung und Verachtung. Befrworter und Gegner der Mode haben dabei im Grunde genommen einfach nachvollziehbare Argumentationsweisen. Der Befrworter der Mode verleiht dieser Attribute wie neu, innovativ und vorantreibend im Sinne eines positiven kulturellen und sozialen Fortschritts, der Kritiker jedoch verkehrt diese Attribute in ihr genaues Gegenteil: verndernd, anti-traditionell und progressiv im Sinne einer kulturellen und sozialen Bedrohung sind sein Tenor. Trotz der hufig starken Kritik an der scheinbar leichtlebigen, flatterhaften und daher nicht ernstzunehmenden Mode ist ihr Stellenwert und ihre Bedeutung fr die heutigen westlichen, postindustriell-kapitalistischen Gesellschaften in den vergangenen 40 Jahren weiter stark gestiegen. Zahlreiche Verffentlichungen und Neuerscheinungen der Printmedien vor allem in den 90er Jahren sowie ein Boom an Mode- und Lifestylezeitschriften dokumentieren dies mehr als deutlich. Und dennoch konzentriert sich die berwiegende Mehrheit dieser Publikationen nicht gleichermaen auf Damen- und auf Herrenmode, wie man es vermuten knnte, sondern vorwiegend auf die Welt der Damenmode mit ihrer immensen Vielzahl an Gestaltungsmglichkeiten fr die Frau. Und obwohl es verstrkt seit den 80er Jahren die Mnner gewesen sind, die gezielt als kaufkrftiges Marktsegment fr den Kleidermarkt geworben und schlielich auch erobert wurden, findet sich vor der Jahrtausendwende bedauerlicherweise immer noch verhltnismig wenig literarisches Material ber Ursprung und Entwicklung speziell der Herrenmode, modisches Verhalten der Mnner und eventuelle Verhaltensnderungen sowie ber weitere speziell fr die Herrenmode relevante Aspekte. . . . This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Buchnummer des Verkäufers 9783838646312

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 41,61
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,33
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

5.

Costa Braun
Verlag: diplom.de, United States (2001)
ISBN 10: 3838646312 ISBN 13: 9783838646312
Neu Paperback Anzahl: > 20
Print-on-Demand
Anbieter
The Book Depository EURO
(London, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung diplom.de, United States, 2001. Paperback. Buchzustand: New. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Inhaltsangabe: Einleitung: Mode - kaum ein gesellschaftliches Phanomen beinhaltet eine so bestandige Kontroverse zwischen vielumjubelter Anerkennung und Verachtung. Befurworter und Gegner der Mode haben dabei im Grunde genommen einfach nachvollziehbare Argumentationsweisen. Der Befurworter der Mode verleiht dieser Attribute wie #132;neu, #132;innovativ und #132;vorantreibend im Sinne eines positiven kulturellen und sozialen Fortschritts, der Kritiker jedoch verkehrt diese Attribute in ihr genaues Gegenteil: #132;verandernd, #132;anti-traditionell und #132;progressiv im Sinne einer kulturellen und sozialen Bedrohung sind sein Tenor. Trotz der haufig starken Kritik an der scheinbar leichtlebigen, flatterhaften und daher nicht ernstzunehmenden Mode ist ihr Stellenwert und ihre Bedeutung fur die heutigen westlichen, postindustriell-kapitalistischen Gesellschaften in den vergangenen 40 Jahren weiter stark gestiegen. Zahlreiche Veroffentlichungen und Neuerscheinungen der Printmedien vor allem in den 90er Jahren sowie ein Boom an Mode- und Lifestylezeitschriften dokumentieren dies mehr als deutlich. Und dennoch konzentriert sich die uberwiegende Mehrheit dieser Publikationen nicht gleichermaen auf Damen- und auf Herrenmode, wie man es vermuten konnte, sondern vorwiegend auf die Welt der Damenmode mit ihrer immensen Vielzahl an Gestaltungsmoglichkeiten fur die Frau. Und obwohl es verstarkt seit den 80er Jahren die Manner gewesen sind, die gezielt als kaufkraftiges Marktsegment fur den Kleidermarkt geworben und schlielich auch erobert wurden, findet sich vor der Jahrtausendwende bedauerlicherweise immer noch verhaltnismaig wenig literarisches Material uber Ursprung und Entwicklung speziell der Herrenmode, modisches Verhalten der Manner und eventuelle Verhaltensanderungen sowie uber weitere speziell fur die Herrenmode relevante Aspekte. Grunde genug, mit der vorliegenden Arbeit den Focus auf die Herrenmode zu richten und kompilatorisch die verschiedenen interdisziplinaren Ergebnisse zusa. Buchnummer des Verkäufers APC9783838646312

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 61,13
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,41
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer