Spiegel, Bilder und Ikonen im Mittelalter

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783842339002: Spiegel, Bilder und Ikonen im Mittelalter
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Im Mittelalter hatte das Wort „Spiegel" eine andere Bedeutung als heute und wurde erstaunlich oft verwendet. Als „Spiegel", lat. speculum = Abbild, bezeichnete man die Heiligenbilder, weil im griechisch-orthodoxen Raum, aus dem die Heiligenbilder ins Abendland kamen, das Wort für Abbild eikon ist, eingedeutscht „Ikone". Aber auch alles, was bildhaft war bezeichnete man im Mittelalter als Abbild, speculum, Spiegel und ich vermutete, dass die von dem Erfinder der Druckkunst Johannes Gutenberg in Straßburg (laut Prozessakten) produzierten Spiegel auch möglicherweise gedruckte Bilder waren. Im Ergebnis meiner Forschungen kam ich zu der Schlussfolgerung, dass die Bedeutung Gutenbergs noch eine größere ist, als sie bis heute angenommen wird, denn er ist vermutlich nicht nur der Erfinder der Buchdruckerkunst, worunter der Druck mit beweglichen Lettern verstanden wird, sondern er hat sich wahrscheinlich auch mit der Druckkunst insgesamt beschäftigt, mit dem Druck von Schrift und Bild. Ich formuliere es als Hypothese: Johannes Gutenberg war auch der erste Kupferstecher, weil er möglicherweise die Kupferstiche angefertigt hat, die unter dem Notnamen „Spielkartenmeister" als Komplex zusammengefasst sind, weil man nicht herausfinden konnte, wer der Schöpfer dieser Werke ist und einige Indizien auf Johannes Gutenberg hindeuten.

Biografía del autor:

Geboren in Berlin-Köpenick. Positivretuscheur, Buchgestalter, Grafik-Designer. Diplom der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Arbeitsstationen: Druckerei ND, VHB EXQUISIT. Freiberufliche Mitarbeit bei Progress Filmverleih, DEWAG-Werbung, Staatlicher Kunsthandel der DDR, diverse Verlage. Künstlerischer Leiter beim Morgenbuchverlag Berlin. Interessengebiete: Graphische Drucktechniken der Frühzeit, Johannes Gutenberg, Holzschnitt, Kupferstich, Philosophie und Theologie, Brüder vom gemeinsamen Leben, Nikolaus von Kues, Enea Silvio Piccilomini, Hobbys: Lesen, Gartenarbeit, Schwimmen, Radfahren, Reisen.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf AbeBooks? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben