Konstruktive Konzepte. Eine Geschichte der konstruktiven Kunst vom Kubismus bis heute

 
9783855041138: Konstruktive Konzepte. Eine Geschichte der konstruktiven Kunst vom Kubismus bis heute
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Gebraucht kaufen
Gut/Very good: Buch bzw. Schutzumschlag... Mehr zu diesem Angebot erfahren

Versand: EUR 45,00
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

Beispielbild für diese ISBN

1.

Rotzler, Willy
ISBN 10: 385504113X ISBN 13: 9783855041138
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
medimops
(Berlin, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung 1995. Gut/Very good: Buch bzw. Schutzumschlag mit wenigen Gebrauchsspuren an Einband, Schutzumschlag oder Seiten. / Describes a book or dust jacket that does show some signs of wear on either the binding, dust jacket or pages. Bestandsnummer des Verkäufers M0385504113X-V

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 30,40
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 45,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Foto des Verkäufers

2.

Rotzler, Willy:
Verlag: Zürich : ABC-Verl., (1988)
ISBN 10: 385504113X ISBN 13: 9783855041138
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung

Buchbeschreibung Zürich : ABC-Verl., 1988. Zustand: Sehr gut. 2., überarb. und erw. Aufl. 332 S. : zahlr. Ill. Ein sehr gutes Exemplar. - Seit über achtzig Jahren gibt es eine konstruktive Kunst, also ein künstlerisches Schaffen, das zugunsten geometrischer Ordnungen auf jede Darstellung der sichtbaren Wirklichkeit verzichtet. Hauptziel dieser Kunst ist die Erforschung der Grundgesetze von Farbe und Form auf der Fläche und im Raum. Seit vorgeschichtlicher Zeit bedient sich der Mensch geometrischer Gestaltungsmittel, wenn er sich künstlerisch mit der Welt auseinandersetzen will. Kunstwerke aus allen Epochen und Kulturen zeugen für den Geometrismus als fundamentale Erfahrung. Erst seit Beginn des 20. Jahrhunderts jedoch sind in der Malerei und Plastik systematisch geometrisch-rationale Gestaltungsprinzipien zur Anwendung gelangt. Der bekannte Schweizer Kunstpublizist und Dozent bietet in dieser Publikation erstmals ein Gesamtbild der konstruktiven Tendenzen seit dem Kubismus bis heute. Anhand von Hauptwerken der bekannten Pioniere und ihrer vielfach unbekannten Weggenossen verfolgt er die Entwicklungen in den west- und osteuropäischen Ländern wie in den Vereinigten Staaten. Die künstlerischen Probleme werden jedoch nicht isoliert gesehen, sondern in den Rahmen der jeweiligen sozialen und politischen Zeitsituationen gestellt. Ein reiches, zum Teil unpubliziertes Bildmaterial illustriert den konzentrierten, informationsreichen Text. In der Literatur zur Kunst des 20. Jahrhunderts schliesst die nun in stark veränderter Neuauflage vorliegende Publikation eine oft empfundene Lücke. Konstruktive Konzepte führen zu Entwürfen und Realisationen von modellhaftem Charakter. Diese können nicht nur als Schule der Wahrnehmung, sondern auch als Denkanstösse für die Auseinandersetzung mit unserer Welt, für die Lösung der sich stellenden Probleme verstanden werden. Der Autor: Willy Rotzier, Dr. phil., geb. 1917 in Basel, 1948-1961 Konservator am Kunstgewerbemuseum Zürich, 1962-1968 Redaktor der kulturellen Monatsschrift "Du", lebt seit 1972 als freier Kunstschriftsteller in Hausen am Albis. Autor zahlreicher Publikationen monographischen und thematischen Charakte'rs zur zeitgenössischen Kunst und Mitarbeiter internationaler Zeitschriften. 1969-1976 Mitglied der Eidg. Kunstkommission. Präsident der Camille- Graeser-Stiftung. Gastdozent an schweizerischen und amerikanischen Hochschulen. 1972 Ehrengabe des Kantons Zürich, 1977 Preis der Jubiläumsstiftung Von Roll. 1976-1988 Präsident der Kunstkommission der Stadt Zürich. - Inhalt: Geometrismus als fundamentale Erfahrung -- Demontage der Wirklichkeit, Kubismus und Futurismus -- Die Befreiung vom Gegenstand, Vom Rayonismus zum Konstruktivismus in Russland -- Mathematische Ästhetik, De Stijl in Holland -- Drehscheibe des Konstruktivismus, Deutschland im Zeitalter des Bauhauses -- Abstraction - Creation, Frankreich zwischen Purismus und geometrischer Abstraktion -- Inkubation und Ausstrahlung, Die konkrete Kunst in der Schweiz -- Neue Realitäten, Von der geometrischen Abstraktion zum Kinetismus in Frankreich -- Insulare Ästhetik, Konstruktive Tendenzen in England -- Geometrie zwischen Intuition und Programmierung, Italiens Beitrag zur konstruktiven Kunst -- Die Erben des Konstruktivismus, Tendenzen in der osteuropäischen Kunst -- Prinzip Seriell, Konstruktive Kunst nach 1945 in Deutschland -- Kalkulierte Phantasie, Die Erben des Stijl in Holland -- Von der Abstraktion zu Minimal Art und Colorfield Painting, Konstruktive Tendenzen in der amerikanischen Kunst -- Hat die konstruktive Kunst noch eine Chance?, Reflexionen und Perspektiven -- Anhang: Synoptische Zeittafel (bearbeitet von Stefan Paradowski), Auswahl-Bibliographie (zusammengestellt von Stefan Paradowski), Bildverzeichnis, Namenregister. ISBN 9783855041138 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550 Originalleinen mit Schutzumschlag. Bestandsnummer des Verkäufers 1092102

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 59,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 20,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer