Inter-, Trans- und Synkulturalität deutschsprachiger Migrationsliteratur und ihre Didaktik

 
9783862054466: Inter-, Trans- und Synkulturalität deutschsprachiger Migrationsliteratur und ihre Didaktik
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

Laudenberg, Beate
ISBN 10: 3862054462 ISBN 13: 9783862054466
Neu Anzahl: 1
Anbieter
European-Media-Service Mannheim
(Mannheim, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Zustand: New. Publisher/Verlag: iudicium | Format: Hardback | 623 gr | 231x165x21 mm | 275 pp. Bestandsnummer des Verkäufers K9783862054466

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 39,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,99
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Laudenberg, Beate
Verlag: Iudicium Verlag
ISBN 10: 3862054462 ISBN 13: 9783862054466
Neu paperback Anzahl: 1
Anbieter
Blackwell's
(Oxford, OX, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Iudicium Verlag. paperback. Zustand: New. Bestandsnummer des Verkäufers 9783862054466

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 36,20
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 8,51
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Beate Laudenberg
Verlag: Iudicium Verlag Jun 2016 (2016)
ISBN 10: 3862054462 ISBN 13: 9783862054466
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Iudicium Verlag Jun 2016, 2016. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Kultur entsteht und gedeiht durch zwischenmenschliche Kontakte. Beschränken sich die Beziehungen auf Universalien, sind sie transkulturell, tauschen sie sich dagegen über Gemeinsamkeiten und Unterschiede aus, sind sie interkulturell. Um solche Kontakte über sprachliche und nationalstaatliche Grenzen hinweg von innerstaatlichen migrationsbedingten Berührungen zu unterscheiden, wird hier - in Analogie einerseits zur linguistischen Differenzierung von Deutsch als Fremdsprache und Deutsch als Zweitsprache sowie andererseits zur medienwissenschaftlichen Differenzierung von Inter- und Symmedialität - der Begriff synkulturell eingeführt. 275 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783862054466

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 39,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 12,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Laudenberg, Beate
Verlag: IUDICIUM Verlag GmbH
ISBN 10: 3862054462 ISBN 13: 9783862054466
Neu Anzahl: > 20
Anbieter
BookVistas
(New Delhi, Indien)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung IUDICIUM Verlag GmbH. Zustand: New. Kultur entsteht und gedeiht durch zwischenmenschliche Kontakte. Beschränken sich die Beziehungen auf Universalien, sind sie transkulturell, tauschen sie sich dagegen über Gemeinsamkeiten und Unterschiede aus, sind sie interkulturell. Um solche Kontakte über sprachliche und nationalstaatliche Grenzen hinweg von innerstaatlichen migrationsbedingten Berührungen zu unterscheiden, wird hier ? in Analogie einerseits zur linguistischen Differenzierung von Deutsch als Fremdsprache und Deutsch als Zweitsprache sowie andererseits zur medienwissenschaftlichen Differenzierung von Inter- und Symmedialität ? der Begriff synkulturell eingeführt. Dieses in der Auseinandersetzung mit den cultural turns entwickelte Konzept erweist sich als tauglich, um mit dem komplementären Begriff der Synkulturalität die literar-ästhetischen Vernetzungen und kreativen Kultursynthesen der deutschsprachigen Migrationsliteratur zu beschreiben und in ihrer enormen Bandbreite zu erfassen. Daher werden neben Werken von einzelnen, sehr unterschiedlich tätigen Autoren und Autorinnen auch verschiedene Genres, insbesondere der Prosa und Lyrik, analysiert ? auch unter Berücksichtigung von Kinder- und Jugendliteratur. Die somit auch unabhängig voneinander rezipierbaren Kapitel sind nicht nur konzeptionell, sondern auch durch die Beachtung von Peritextualität verbunden, wodurch außer einem Einblick in die Vermarktung und den Literaturbetrieb auch ein Überblick zu den Veränderungen des gesellschaftspolitischen Immigrationsdiskurses gegeben wird. Von besonderem Interesse für Bildungsprozesse im Allgemeinen und die Literaturvermittlung im Besonderen sind darüber hinaus die dargestellten Defizite von fachwissenschaftlichen Lehrwerken, deutschdidaktischen Einführungen und Textsammlungen sowie von germanistischen und pädagogischen Lexika und Handbüchern, die die Notwendigkeit einer synkulturellen Ergänzung des inter- und transkulturellen Paradigmas unterstreichen. Bestandsnummer des Verkäufers IUDICIUM-9783862054466

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 43,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 8,25
Von Indien nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

5.

Beate Laudenberg
Verlag: Iudicium Verlag Jun 2016 (2016)
ISBN 10: 3862054462 ISBN 13: 9783862054466
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Iudicium Verlag Jun 2016, 2016. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Kultur entsteht und gedeiht durch zwischenmenschliche Kontakte. Beschränken sich die Beziehungen auf Universalien, sind sie transkulturell, tauschen sie sich dagegen über Gemeinsamkeiten und Unterschiede aus, sind sie interkulturell. Um solche Kontakte über sprachliche und nationalstaatliche Grenzen hinweg von innerstaatlichen migrationsbedingten Berührungen zu unterscheiden, wird hier - in Analogie einerseits zur linguistischen Differenzierung von Deutsch als Fremdsprache und Deutsch als Zweitsprache sowie andererseits zur medienwissenschaftlichen Differenzierung von Inter- und Symmedialität - der Begriff synkulturell eingeführt.Dieses in der Auseinandersetzung mit den cultural turns entwickelte Konzept erweist sich als tauglich, um mit dem komplementären Begriff der Synkulturalität die literar-ästhetischen Vernetzungen und kreativen Kultursynthesen der deutschsprachigen Migrationsliteratur zu beschreiben und in ihrer enormen Bandbreite zu erfassen. Daher werden neben Werken von einzelnen, sehr unterschiedlich tätigen Autoren und Autorinnen auch verschiedene Genres, insbesondere der Prosa und Lyrik, analysiert - auch unter Berücksichtigung von Kinder- und Jugendliteratur. Die somit auch unabhängig voneinander rezipierbaren Kapitel sind nicht nur konzeptionell, sondern auch durch die Beachtung von Peritextualität verbunden, wodurch außer einem Einblick in die Vermarktung und den Literaturbetrieb auch ein Überblick zu den Veränderungen des gesellschaftspolitischen Immigrationsdiskurses gegeben wird. Von besonderem Interesse für Bildungsprozesse im Allgemeinen und die Literaturvermittlung im Besonderen sind darüber hinaus die dargestellten Defizite von fachwissenschaftlichen Lehrwerken, deutschdidaktischen Einführungen und Textsammlungen sowie von germanistischen und pädagogischen Lexika und Handbüchern, die die Notwendigkeit einer synkulturellen Ergänzung des inter- und transkulturellen Paradigmas unterstreichen. 275 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783862054466

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 39,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

6.

Beate Laudenberg
Verlag: Iudicium Verlag Jun 2016 (2016)
ISBN 10: 3862054462 ISBN 13: 9783862054466
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Iudicium Verlag Jun 2016, 2016. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Kultur entsteht und gedeiht durch zwischenmenschliche Kontakte. Beschränken sich die Beziehungen auf Universalien, sind sie transkulturell, tauschen sie sich dagegen über Gemeinsamkeiten und Unterschiede aus, sind sie interkulturell. Um solche Kontakte über sprachliche und nationalstaatliche Grenzen hinweg von innerstaatlichen migrationsbedingten Berührungen zu unterscheiden, wird hier - in Analogie einerseits zur linguistischen Differenzierung von Deutsch als Fremdsprache und Deutsch als Zweitsprache sowie andererseits zur medienwissenschaftlichen Differenzierung von Inter- und Symmedialität - der Begriff synkulturell eingeführt. 275 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783862054466

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 39,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

7.

Beate Laudenberg
Verlag: Iudicium Verlag (2016)
ISBN 10: 3862054462 ISBN 13: 9783862054466
Neu Paperback Anzahl: 1
Anbieter
The Book Depository EURO
(London, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Iudicium Verlag, 2016. Paperback. Zustand: New. Language: German . Brand New Book. Kultur entsteht und gedeiht durch zwischenmenschliche Kontakte. Beschränken sich die Beziehungen auf Universalien, sind sie transkulturell, tauschen sie sich dagegen über Gemeinsamkeiten und Unterschiede aus, sind sie interkulturell. Um solche Kontakte über sprachliche und nationalstaatliche Grenzen hinweg von innerstaatlichen migrationsbedingten Berührungen zu unterscheiden, wird hier - in Analogie einerseits zur linguistischen Differenzierung von Deutsch als Fremdsprache und Deutsch als Zweitsprache sowie andererseits zur medienwissenschaftlichen Differenzierung von Inter- und Symmedialität - der Begriff synkulturell eingeführt. Dieses in der Auseinandersetzung mit den cultural turns entwickelte Konzept erweist sich als tauglich, um mit dem komplementären Begriff der Synkulturalität die literar-ästhetischen Vernetzungen und kreativen Kultursynthesen der deutschsprachigen Migrationsliteratur zu beschreiben und in ihrer enormen Bandbreite zu erfassen. Daher werden neben Werken von einzelnen, sehr unterschiedlich tätigen Autoren und Autorinnen auch verschiedene Genres, insbesondere der Prosa und Lyrik, analysiert - auch unter Berücksichtigung von Kinder- und Jugendliteratur. Die somit auch unabhängig voneinander rezipierbaren Kapitel sind nicht nur konzeptionell, sondern auch durch die Beachtung von Peritextualität verbunden, wodurch außer einem Einblick in die Vermarktung und den Literaturbetrieb auch ein Überblick zu den Veränderungen des gesellschaftspolitischen Immigrationsdiskurses gegeben wird. Von besonderem Interesse für Bildungsprozesse im Allgemeinen und die Literaturvermittlung im Besonderen sind darüber hinaus die dargestellten Defizite von fachwissenschaftlichen Lehrwerken, deutschdidaktischen Einführungen und Textsammlungen sowie von germanistischen und pädagogischen Lexika und Handbüchern, die die Notwendigkeit einer synkulturellen Ergänzung des inter- und transkulturellen Paradigmas unterstreichen. Bestandsnummer des Verkäufers LIB9783862054466

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 58,50
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,40
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

8.

Beate Laudenberg
Verlag: Iudicium Verlag Jun 2016 (2016)
ISBN 10: 3862054462 ISBN 13: 9783862054466
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Iudicium Verlag Jun 2016, 2016. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Kultur entsteht und gedeiht durch zwischenmenschliche Kontakte. Beschränken sich die Beziehungen auf Universalien, sind sie transkulturell, tauschen sie sich dagegen über Gemeinsamkeiten und Unterschiede aus, sind sie interkulturell. Um solche Kontakte über sprachliche und nationalstaatliche Grenzen hinweg von innerstaatlichen migrationsbedingten Berührungen zu unterscheiden, wird hier - in Analogie einerseits zur linguistischen Differenzierung von Deutsch als Fremdsprache und Deutsch als Zweitsprache sowie andererseits zur medienwissenschaftlichen Differenzierung von Inter- und Symmedialität - der Begriff synkulturell eingeführt.Dieses in der Auseinandersetzung mit den cultural turns entwickelte Konzept erweist sich als tauglich, um mit dem komplementären Begriff der Synkulturalität die literar-ästhetischen Vernetzungen und kreativen Kultursynthesen der deutschsprachigen Migrationsliteratur zu beschreiben und in ihrer enormen Bandbreite zu erfassen. Daher werden neben Werken von einzelnen, sehr unterschiedlich tätigen Autoren und Autorinnen auch verschiedene Genres, insbesondere der Prosa und Lyrik, analysiert - auch unter Berücksichtigung von Kinder- und Jugendliteratur. Die somit auch unabhängig voneinander rezipierbaren Kapitel sind nicht nur konzeptionell, sondern auch durch die Beachtung von Peritextualität verbunden, wodurch außer einem Einblick in die Vermarktung und den Literaturbetrieb auch ein Überblick zu den Veränderungen des gesellschaftspolitischen Immigrationsdiskurses gegeben wird. Von besonderem Interesse für Bildungsprozesse im Allgemeinen und die Literaturvermittlung im Besonderen sind darüber hinaus die dargestellten Defizite von fachwissenschaftlichen Lehrwerken, deutschdidaktischen Einführungen und Textsammlungen sowie von germanistischen und pädagogischen Lexika und Handbüchern, die die Notwendigkeit einer synkulturellen Ergänzung des inter- und transkulturellen Paradigmas unterstreichen. 275 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783862054466

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 39,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

9.

Beate Laudenberg
Verlag: Iudicium Verlag 2016-06-08 (2016)
ISBN 10: 3862054462 ISBN 13: 9783862054466
Neu Anzahl: 2
Anbieter
Chiron Media
(Wallingford, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Iudicium Verlag 2016-06-08, 2016. Zustand: New. Brand new book, sourced directly from publisher. Dispatch time is 4-5 working days from our warehouse. Book will be sent in robust, secure packaging to ensure it reaches you securely. Bestandsnummer des Verkäufers NU-LBR-01849664

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 37,12
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,03
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

10.

Laudenberg, Beate
Verlag: IUDICIUM Verlag GmbH
ISBN 10: 3862054462 ISBN 13: 9783862054466
Neu Anzahl: > 20
Anbieter
Vikram Jain Books
(New Delhi, Indien)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung IUDICIUM Verlag GmbH. Zustand: New. Kultur entsteht und gedeiht durch zwischenmenschliche Kontakte. Beschränken sich die Beziehungen auf Universalien, sind sie transkulturell, tauschen sie sich dagegen über Gemeinsamkeiten und Unterschiede aus, sind sie interkulturell. Um solche Kontakte über sprachliche und nationalstaatliche Grenzen hinweg von innerstaatlichen migrationsbedingten Berührungen zu unterscheiden, wird hier – in Analogie einerseits zur linguistischen Differenzierung von Deutsch als Fremdsprache und Deutsch als Zweitsprache sowie andererseits zur medienwissenschaftlichen Differenzierung von Inter- und Symmedialität – der Begriff synkulturell eingeführt. Dieses in der Auseinandersetzung mit den cultural turns entwickelte Konzept erweist sich als tauglich, um mit dem komplementären Begriff der Synkulturalität die literar-ästhetischen Vernetzungen und kreativen Kultursynthesen der deutschsprachigen Migrationsliteratur zu beschreiben und in ihrer enormen Bandbreite zu erfassen. Daher werden neben Werken von einzelnen, sehr unterschiedlich tätigen Autoren und Autorinnen auch verschiedene Genres, insbesondere der Prosa und Lyrik, analysiert – auch unter Berücksichtigung von Kinder- und Jugendliteratur. Die somit auch unabhängig voneinander rezipierbaren Kapitel sind nicht nur konzeptionell, sondern auch durch die Beachtung von Peritextualität verbunden, wodurch außer einem Einblick in die Vermarktung und den Literaturbetrieb auch ein Überblick zu den Veränderungen des gesellschaftspolitischen Immigrationsdiskurses gegeben wird. Von besonderem Interesse für Bildungsprozesse im Allgemeinen und die Literaturvermittlung im Besonderen sind darüber hinaus die dargestellten Defizite von fachwissenschaftlichen Lehrwerken, deutschdidaktischen Einführungen und Textsammlungen sowie von germanistischen und pädagogischen Lexika und Handbüchern, die die Notwendigkeit einer synkulturellen Ergänzung des inter- und transkulturellen Paradigmas unterstreichen. Bestandsnummer des Verkäufers IUDICIUM-9783862054466

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 86,01
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 6,50
Von Indien nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer