Alles nur Theater. Authentizität und Inszenierung in der Organisationskommunikation

 
9783869620442: Alles nur Theater. Authentizität und Inszenierung in der Organisationskommunikation
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

ISBN 10: 3869620447 ISBN 13: 9783869620442
Neu Anzahl: 2
Anbieter
GreatBookPrices
(Columbia, MD, USA)
Bewertung

Buchbeschreibung Zustand: New. Bestandsnummer des Verkäufers 19202639-n

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 28,85
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,40
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Verlag: Herbert von Halem Verlag
ISBN 10: 3869620447 ISBN 13: 9783869620442
Neu paperback Anzahl: 1
Anbieter
Blackwell's
(Oxford, OX, Vereinigtes Königreich)
Bewertung

Buchbeschreibung Herbert von Halem Verlag. paperback. Zustand: New. Bestandsnummer des Verkäufers 9783869620442

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 26,04
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 5,82
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Peter Szyszka
Verlag: Herbert Von Halem Verlag 2012-12-01 (2012)
ISBN 10: 3869620447 ISBN 13: 9783869620442
Neu Anzahl: 3
Anbieter
Chiron Media
(Wallingford, Vereinigtes Königreich)
Bewertung

Buchbeschreibung Herbert Von Halem Verlag 2012-12-01, 2012. Zustand: New. Brand new book, sourced directly from publisher. Dispatch time is 4-5 working days from our warehouse. Book will be sent in robust, secure packaging to ensure it reaches you securely. Bestandsnummer des Verkäufers NU-LBR-01134835

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 24,87
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 10,88
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Peter Szyszka
Verlag: Herbert Von Halem Verlag Dez 2012 (2012)
ISBN 10: 3869620447 ISBN 13: 9783869620442
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Herbert Von Halem Verlag Dez 2012, 2012. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Spätestens seit dem Auftreten partizipativer Kommunikationin Web 2.0 und Social Media werden normative Forderungen nach Authentizität nicht nur im Zusammenhang mit netzöffentlicher Kommunikation diskutiert. Die damit verbundene Kritik richtet sich vielfach an Organisationen, ihre Repräsentanten und Mitglieder unddie dabei offen oder eben verdeckt vertretenen Interessen. Der erste Band der Reihe Organisationskommunikation setzt bei derartigen Diskussionenan. Die Beiträge des Bandes gehen analytisch der Frage nach, welche Funktion Authentizität für Organisationen, aber auch für Gesellschaft im Umgang mit Organisationen hat. Mit Authentizität und Inszenierung werden zwei im aktuellen Diskurs markante, aber wenig reflektierte Begriffeaus unterschiedlichen theoretischen Perspektivenbegriffs- und funktionskritischer Analyse unterzogen; dies wird durch empirische Befunde und Fallstudien ergänzt.Der Band geht auf eine Tagung der Fachgruppe Public Relations/Organisationskommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft zurück, die in Anlehnung an Goffman unter dem Titel Alles nurTheater 2009 in Offenburg der diskursiven Auseinandersetzung mit Authentizität und Inszenierung im Kontext von Organisationen und Organisationskommunikationgewidmet war. Eine Auswahl der Tagungsbeiträge wurde konzeptionell in diesem Band zusammengeführt. 304 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783869620442

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 29,50
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

5.

Peter Szyszka
Verlag: Herbert Von Halem Verlag Dez 2012 (2012)
ISBN 10: 3869620447 ISBN 13: 9783869620442
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Herbert Von Halem Verlag Dez 2012, 2012. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Spätestens seit dem Auftreten partizipativer Kommunikationin Web 2.0 und Social Media werden normative Forderungen nach Authentizität nicht nur im Zusammenhang mit netzöffentlicher Kommunikation diskutiert. Die damit verbundene Kritik richtet sich vielfach an Organisationen, ihre Repräsentanten und Mitglieder unddie dabei offen oder eben verdeckt vertretenen Interessen. Der erste Band der Reihe Organisationskommunikation setzt bei derartigen Diskussionenan. Die Beiträge des Bandes gehen analytisch der Frage nach, welche Funktion Authentizität für Organisationen, aber auch für Gesellschaft im Umgang mit Organisationen hat. Mit Authentizität und Inszenierung werden zwei im aktuellen Diskurs markante, aber wenig reflektierte Begriffeaus unterschiedlichen theoretischen Perspektivenbegriffs- und funktionskritischer Analyse unterzogen; dies wird durch empirische Befunde und Fallstudien ergänzt.Der Band geht auf eine Tagung der Fachgruppe Public Relations/Organisationskommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft zurück, die in Anlehnung an Goffman unter dem Titel Alles nurTheater 2009 in Offenburg der diskursiven Auseinandersetzung mit Authentizität und Inszenierung im Kontext von Organisationen und Organisationskommunikationgewidmet war. Eine Auswahl der Tagungsbeiträge wurde konzeptionell in diesem Band zusammengeführt. 304 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783869620442

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 29,50
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

6.

Verlag: Herbert von Halem Verlag, Germany (2012)
ISBN 10: 3869620447 ISBN 13: 9783869620442
Neu Paperback Anzahl: 1
Anbieter
The Book Depository EURO
(London, Vereinigtes Königreich)
Bewertung

Buchbeschreibung Herbert von Halem Verlag, Germany, 2012. Paperback. Zustand: New. Language: German. Brand new Book. Spätestens seit dem Auftreten partizipativer Kommunikationin Web 2.0 und Social Media werden normative Forderungen nach Authentizität nicht nur im Zusammenhang mit netzöffentlicher Kommunikation diskutiert. Die damit verbundene Kritik richtet sich vielfach an Organisationen, ihre Repräsentanten und Mitglieder unddie dabei offen oder eben verdeckt vertretenen Interessen. Der erste Band der Reihe Organisationskommunikation setzt bei derartigen Diskussionenan. Die Beiträge des Bandes gehen analytisch der Frage nach, welche Funktion Authentizität für Organisationen, aber auch für Gesellschaft im Umgang mit Organisationen hat. Mit Authentizität und Inszenierung werden zwei im aktuellen Diskurs markante, aber wenig reflektierte Begriffeaus unterschiedlichen theoretischen Perspektivenbegriffs- und funktionskritischer Analyse unterzogen; dies wird durch empirische Befunde und Fallstudien r Band geht auf eine Tagung der Fachgruppe Public Relations/Organisationskommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft zurück, die in Anlehnung an Goffman unter dem Titel Alles nurTheater? 2009 in Offenburg der diskursiven Auseinandersetzung mit Authentizität und Inszenierung im Kontext von Organisationen und Organisationskommunikationgewidmet war. Eine Auswahl der Tagungsbeiträge wurde konzeptionell in diesem Band zusammengeführt. Bestandsnummer des Verkäufers LIB9783869620442

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 44,25
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,50
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

7.

Peter Szyszka
Verlag: Herbert Von Halem Verlag Okt 2012 (2012)
ISBN 10: 3869620447 ISBN 13: 9783869620442
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Herbert Von Halem Verlag Okt 2012, 2012. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Spätestens seit dem Auftreten partizipativer Kommunikationin Web 2.0 und Social Media werden normative Forderungen nach Authentizität nicht nur im Zusammenhang mit netzöffentlicher Kommunikation diskutiert. Die damit verbundene Kritik richtet sich vielfach an Organisationen, ihre Repräsentanten und Mitglieder unddie dabei offen oder eben verdeckt vertretenen Interessen. Der erste Band der Reihe Organisationskommunikation setzt bei derartigen Diskussionenan. Die Beiträge des Bandes gehen analytisch der Frage nach, welche Funktion Authentizität für Organisationen, aber auch für Gesellschaft im Umgang mit Organisationen hat. Mit Authentizität und Inszenierung werden zwei im aktuellen Diskurs markante, aber wenig reflektierte Begriffeaus unterschiedlichen theoretischen Perspektivenbegriffs- und funktionskritischer Analyse unterzogen; dies wird durch empirische Befunde und Fallstudien ergänzt.Der Band geht auf eine Tagung der Fachgruppe Public Relations/Organisationskommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft zurück, die in Anlehnung an Goffman unter dem Titel Alles nurTheater 2009 in Offenburg der diskursiven Auseinandersetzung mit Authentizität und Inszenierung im Kontext von Organisationen und Organisationskommunikationgewidmet war. Eine Auswahl der Tagungsbeiträge wurde konzeptionell in diesem Band zusammengeführt. 304 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783869620442

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 29,50
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer