Stadtguerilla und soziale Revolution: Über den bewaffneten Kampf und die Rote Armee Fraktion

4 durchschnittliche Bewertung
( 1 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783924627553: Stadtguerilla und soziale Revolution: Über den bewaffneten Kampf und die Rote Armee Fraktion
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

Emile Marenssin
Verlag: Ca Ira Verlag (1998)
ISBN 10: 392462755X ISBN 13: 9783924627553
Neu Softcover Anzahl: 1
Anbieter
European-Media-Service Mannheim
(Mannheim, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Ca Ira Verlag, 1998. Zustand: New. Bestandsnummer des Verkäufers L9783924627553

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 12,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,99
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Emile Marenssin
Verlag: Ca Ira Verlag (1998)
ISBN 10: 392462755X ISBN 13: 9783924627553
Neu Paperback Anzahl: 1
Anbieter
The Book Depository EURO
(London, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Ca Ira Verlag, 1998. Paperback. Zustand: New. 2., durchgesehene Auflage. Language: German . Brand New Book. Die RAF, das war die Lebensphilosophie des Existentialismus in Waffen. Wer allerdings die Geständnisse und intimen Memoiren ehemaliger Terroristen zur Kenntnis nimmt, wer den Bekenntnissen Inge Vietts, Peter-Jürgen Boocks oder Irmgard Möllers den hohen Ton der Moral und das sanfte Schrammeln der allgemeinen Menschheitsliebe abmerkt, das die verlorenen Kinder der Studentenrevolte anstimmen, der mag sich fragen, ob sich die ganze Aufregung gelohnt hat: War es nötig, einfache GI s und hohe Funktionäre zu liquidieren, nur um den Sinn des Lebens zu ergattern? War es wirklich geboten, bewaffneten Kampf zu organisieren, nur um aufs gleiche Resultat zu kommen wie noch jede Selbsterfahrungsgruppe, die ein Survivaltraining bucht? Worum ging es eigentlich damals ? Ging es um die Revolution , von der keiner mehr spricht, oder ging es, typisch deutsch, wenn auch hinter der pompösen Camouflage des Marxismus-Leninismus verborgen, um ein Programm bürgerlicher Selbstverwirklichung? Emile Marenssins Broschüre erschien erstmals 1972, vor der Verhaftung des historischen Kerns der Baader-Meinhof-Bande , und kursierte als graue Literatur in deutscher Übersetzung. Marenssin, radikaler Situationist der Schule Guy Debords, kritisiert die Lebenslüge der RAF, die Abschaffung von Ausbeutung und Herrschaft ausgerechnet mit den Mitteln einer Herrschaftsideologie, mit dem Marxismus-Leninismus, in die Wege leiten zu wollen - aber die Leninisten sind die Clochards der Geschichte. Die Bundesrepublik verliert den Kopf vor dem ungeheuren Echo, das die tatsächlichen oder vermeintlichen Taten einer Handvoll Revolutionäre hervorruft. Während sie von allem, was vorgibt zu denken, verurteilt werden, bringen diese Besessenen etwas Neues. Sie zünden ein Feuerzeug in einer Pulverkammer an. Der Haß und die Angst, die ihr bloßes Überleben entfesseln, sind die einer Ordnung, die sich verurteilt weiß. Bestandsnummer des Verkäufers LIB9783924627553

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 17,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,41
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Marenssin, Emile
Verlag: Ca Ira Verlag
ISBN 10: 392462755X ISBN 13: 9783924627553
Neu paperback Anzahl: 1
Anbieter
Blackwell's
(Oxford, OX, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Ca Ira Verlag. paperback. Zustand: New. Bestandsnummer des Verkäufers 9783924627553

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 12,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 8,54
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Emile Marenssin
Verlag: Ca Ira Verlag Jan 1998 (1998)
ISBN 10: 392462755X ISBN 13: 9783924627553
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Ca Ira Verlag Jan 1998, 1998. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Die RAF, das war die Lebensphilosophie des Existentialismus in Waffen. Wer allerdings die Geständnisse und intimen Memoiren ehemaliger 'Terroristen' zur Kenntnis nimmt, wer den Bekenntnissen Inge Vietts, Peter-Jürgen Boocks oder Irmgard Möllers den hohen Ton der Moral und das sanfte Schrammeln der allgemeinen Menschheitsliebe abmerkt, das die verlorenen Kinder der Studentenrevolte anstimmen, der mag sich fragen, ob sich die ganze Aufregung gelohnt hat: War es nötig, einfache GI's und hohe Funktionäre zu liquidieren, nur um den Sinn des Lebens zu ergattern War es wirklich geboten, bewaffneten Kampf zu organisieren, nur um aufs gleiche Resultat zu kommen wie noch jede Selbsterfahrungsgruppe, die ein Survivaltraining bucht Worum ging es eigentlich 'damals' Ging es um 'die Revolution', von der keiner mehr spricht, oder ging es, typisch deutsch, wenn auch hinter der pompösen Camouflage des Marxismus-Leninismus verborgen, um ein Programm bürgerlicher Selbstverwirklichung Emile Marenssins Broschüre erschien erstmals 1972, vor der Verhaftung des 'historischen Kerns' der 'Baader-Meinhof-Bande', und kursierte als 'graue Literatur' in deutscher Übersetzung. Marenssin, radikaler Situationist der Schule Guy Debords, kritisiert die Lebenslüge der RAF, die Abschaffung von Ausbeutung und Herrschaft ausgerechnet mit den Mitteln einer Herrschaftsideologie, mit dem Marxismus-Leninismus, in die Wege leiten zu wollen - aber 'die Leninisten sind die Clochards der Geschichte.' 'Die Bundesrepublik verliert den Kopf vor dem ungeheuren Echo, das die tatsächlichen oder vermeintlichen Taten einer Handvoll Revolutionäre hervorruft. Während sie von allem, was vorgibt zu denken, verurteilt werden, bringen diese 'Besessenen' etwas Neues. Sie zünden ein Feuerzeug in einer Pulverkammer an. Der Haß und die Angst, die ihr bloßes Überleben entfesseln, sind die einer Ordnung, die sich verurteilt weiß.' 137 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783924627553

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 12,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 12,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

5.

Emile Marenssin
Verlag: Ca Ira Verlag (1998)
ISBN 10: 392462755X ISBN 13: 9783924627553
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Ca Ira Verlag, 1998. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Die RAF, das war die Lebensphilosophie des Existentialismus in Waffen. Wer allerdings die Geständnisse und intimen Memoiren ehemaliger 'Terroristen' zur Kenntnis nimmt, wer den Bekenntnissen Inge Vietts, Peter-Jürgen Boocks oder Irmgard Möllers den hohen Ton der Moral und das sanfte Schrammeln der allgemeinen Menschheitsliebe abmerkt, das die verlorenen Kinder der Studentenrevolte anstimmen, der mag sich fragen, ob sich die ganze Aufregung gelohnt hat: War es nötig, einfache GI's und hohe Funktionäre zu liquidieren, nur um den Sinn des Lebens zu ergattern War es wirklich geboten, bewaffneten Kampf zu organisieren, nur um aufs gleiche Resultat zu kommen wie noch jede Selbsterfahrungsgruppe, die ein Survivaltraining bucht Worum ging es eigentlich 'damals' Ging es um 'die Revolution', von der keiner mehr spricht, oder ging es, typisch deutsch, wenn auch hinter der pompösen Camouflage des Marxismus-Leninismus verborgen, um ein Programm bürgerlicher Selbstverwirklichung Emile Marenssins Broschüre erschien erstmals 1972, vor der Verhaftung des 'historischen Kerns' der 'Baader-Meinhof-Bande', und kursierte als 'graue Literatur' in deutscher Übersetzung. Marenssin, radikaler Situationist der Schule Guy Debords, kritisiert die Lebenslüge der RAF, die Abschaffung von Ausbeutung und Herrschaft ausgerechnet mit den Mitteln einer Herrschaftsideologie, mit dem Marxismus-Leninismus, in die Wege leiten zu wollen - aber 'die Leninisten sind die Clochards der Geschichte.' 'Die Bundesrepublik verliert den Kopf vor dem ungeheuren Echo, das die tatsächlichen oder vermeintlichen Taten einer Handvoll Revolutionäre hervorruft. Während sie von allem, was vorgibt zu denken, verurteilt werden, bringen diese 'Besessenen' etwas Neues. Sie zünden ein Feuerzeug in einer Pulverkammer an. Der Haß und die Angst, die ihr bloßes Überleben entfesseln, sind die einer Ordnung, die sich verurteilt weiß.' 137 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783924627553

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 12,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

6.

Emile Marenssin, Joachim Bruhn, Gabriela Walterspiel
Verlag: Ca Ira Verlag 1998-12-31 (1998)
ISBN 10: 392462755X ISBN 13: 9783924627553
Neu Anzahl: 2
Anbieter
Chiron Media
(Wallingford, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Ca Ira Verlag 1998-12-31, 1998. Zustand: New. Brand new book, sourced directly from publisher. Dispatch time is 4-5 working days from our warehouse. Book will be sent in robust, secure packaging to ensure it reaches you securely. Bestandsnummer des Verkäufers NU-LBR-01634120

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 9,49
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,18
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer