Schach und Schalom

ISBN 13: 9783925691126

Schach und Schalom

 
9783925691126: Schach und Schalom
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Gebraucht kaufen
Zustand: Gut
189 S. : graph. Darst. ; 21 cm;... Mehr zu diesem Angebot erfahren

Versand: EUR 9,00
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

Steinkohl, Ludwig:
Verlag: Düsseldorf [i.e. Dresden] : Schachverl. Mädler, (1995)
ISBN 10: 392569112X ISBN 13: 9783925691126
Gebraucht kart. Erstausgabe Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung

Buchbeschreibung Düsseldorf [i.e. Dresden] : Schachverl. Mädler, 1995. kart. Zustand: Gut. 1. Aufl. 189 S. : graph. Darst. ; 21 cm; Gutes Ex.; Einband stw. minimal berieben; Fußschnitt mit Mängel-Stempel. - Ludwig Steinkohl behandelt die Geschichte der Juden im Schach. Er gibt auch eine Antwort auf die Frage, weshalb die Juden leidenschaftlich Schach spielen und warum unter ihnen so viele große Meister zu finden sind. . (Verlagstext) / INHALT : Einführung ---- Kein alltäglicher Zeitvertreib ---- Schachlehrer und Patriot - Dr Siegbert Tarrasch ---- Weltmeister und Philosoph - Dr Emanuel Lasker ---- Ein vorbildlicher Gentlemen - Jacques Mieses ---- Ritter ohne Furcht und Tadel - Rudolf Spielmann ---- Sicherheitsschach nicht ohne Grund Salomon Flohr ---- Der Künstler am Schachbrett - Richard Reti ---- Ein Arzt auf Existenzsuche - Dr Joseph Platz ---- Dr Platz über Dr Tarrasch ---- Emauel Lasker als Schachlehrer ---- Hausverkauf zur Olympia-Teilnahme - David Przepiorka ---- Der Spinoza des Schachspiels - Akiba Rubinstein ---- Der Kronprinz - Aaron Nimzowitsch : ---- Finanzgenie und Schachamateur - Dr Ossip Bernsteu- ---- Bernstein als Beweis für die jüdische Schachbegahung ---- Früher Aufbruch in die Ferne - Hermann Pi/mk ---- Das Schachwunderkind - Samuel Reshevsky ---- Der kleine Capablanca - Isaac Kashdan ---- Vielseitig begabter Glücksritter - Dr Savielly Tartakower ---- Tartakowerismen ---- Die Brüder Steiner - Andreas und Lajos ---- Hermann Steiner und Hollywood ---- Ein hübscher Sieg im Traum erzielt - David Bronstein ---- Wie Bronstein auf 200 Partier, Kam ---- Boleslawski, Furman und Najdorf ---- Jacques Mieses über den Gonef ---- Der erste Weltmeister - Wilhelm Steint ---- Der fünfte FS-Weltmeister war ein Burline ---- Der VII Weltmeister und die "grande vanante" - Jacob Estrin ---- Als aus Turniergegnern Feinde wurden ---- Mit den Römern an den Rhein gekommen ---- Die ruhmreiche Wiener Hakoah ---- Im Cafe von Stemitz bis Treysman ---- Vom Turniersaal auf die Couch - Reuben Fine ---- Diamantschleifer und Gedächtniskünstler - George Koltanowski ---- Vom Dissidenten zum Landesmeister - Lev Alburt ---- Der verliebte Stipendiat - Maxim Dlugy ---- Ein Refusnik mit Familie - Boris Gulko ---- (u.a.m.) ISBN 9783925691126 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 288. Bestandsnummer des Verkäufers 1114738

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 15,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Steinkohl, Ludwig:
Verlag: Düsseldorf, Schachverlag Mädler, (1995)
ISBN 10: 392569112X ISBN 13: 9783925691126
Gebraucht Anzahl: 1
Anbieter
ABC Versand e.K.
(Aarbergen, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Düsseldorf, Schachverlag Mädler, 1995. Softcover/Paperback. Zustand: Gut. 189 Seiten kleinere Gebrauchsspuren, Ecken und Kanten leicht berieben, innen sauber und ordentlich Q89 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 450. Bestandsnummer des Verkäufers 295946

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 9,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 19,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer