Die Okonomische Theorie Der Kriminalitat: Eine Kritische Betrachtung Des Rational-Choice-Ansatzes Zur Erklarung Kriminellen Verhaltens

 
9783955492366: Die Okonomische Theorie Der Kriminalitat: Eine Kritische Betrachtung Des Rational-Choice-Ansatzes Zur Erklarung Kriminellen Verhaltens
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Der wesentliche Inhalt dieses Buchs liegt in der Beantwortung der Fragen: 'Bietet die ökonomische Kriminalitätstheorie mit dem Rational-Choice-Ansatz ein sinnvolles Handlungskonzept zur Erklärung kriminellen Verhaltens? Und bietet die Theorie nach Becker die versprochene Lösung für das Handlungsdilemma der soziologischen Theorien?', und der Untersuchung der These: 'Wenn kriminelle Handlungen auf Grundlage rationaler Wahlentscheidungen getroffen werden, dann sollte eine Erhöhung/Verringerung des Strafmaßes den Nettonutzen einer Tat senken/erhöhen und so zu einer Verringerung/Steigerung von Kriminalität führen.'. Nach einer Einführung der wichtigsten Begrifflichkeiten erfolgt eine kurze, schematische Darstellung ausgesuchter Kriminalitätstheorien und ihrer Abgrenzung zu einander. Es folgt eine Darlegung der Schwächen sozialwissenschaftlicher Theorien zur Erklärung delinquenten Verhaltens und der Implementierung der Rational-Choice-Theorie nach Becker als eine mögliche Lösung. Im weiteren Verlauf wird zusätzlich zum Grundmodell die Unterscheidung der Faktoren Risiko und Unsicherheit und ihre potentiellen Auswirkungen auf die Erklärung kriminellen Verhaltens untersucht. Nach einer kritischen Auseinandersetzung bezüglich der theoretischen Aussagekraft und Berücksichtigung empirischer Untersuchungen nach Entorf und Spengler sowie Kerner, Eikens und Hartmann, beschließt der Autor diese Arbeit mit einem persönlichen Fazit.

Biografía del autor:

Stephan Ackerschott wurde 1973 in Düsseldorf geboren. Sein Studium der Volkswirtschaftslehre und Sozialwissenschaft schloss der Autor im Jahre 2013 mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts (B.A.) erfolgreich ab. Zuvor absolvierte er eine kaufmännische Ausbildung, verbrachte einige Zeit vor und während des Studiums in Asien (insbesondere V.R. China) und erwarb nebenbei einige Zusatzqualifikationen etwa in chinesischer Sprache und internationalem Energie- und Umweltrecht. Seine eigentliche Leidenschaft galt jedoch seit langem der Frage, was Menschen dazu bewegt (kriminell) zu handeln. Mit dem Studium der Sozialwissenschaft und seiner Bachelorarbeit erhielt er die Möglichkeit diese Frage in einem überschaubaren Rahmen wissenschaftlich und anhand der ökonomischen Theorie der Kriminalität zu untersuchen. Es ist zu erwarten, dass sich der Autor weiterhin diesen oder ähnlichen Themen widmen wird.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

Stephan Ackerschott
Verlag: Bachelor + Master Publishing (2013)
ISBN 10: 3955492362 ISBN 13: 9783955492366
Neu Softcover Anzahl: 1
Anbieter
European-Media-Service Mannheim
(Mannheim, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Bachelor + Master Publishing, 2013. Zustand: New. Bestandsnummer des Verkäufers L9783955492366

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 24,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,99
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Stephan Ackerschott
Verlag: Bachelor + Master Publishing (2013)
ISBN 10: 3955492362 ISBN 13: 9783955492366
Neu Anzahl: > 20
Print-on-Demand
Anbieter
Pbshop
(Wood Dale, IL, USA)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Bachelor + Master Publishing, 2013. PAP. Zustand: New. New Book. Shipped from US within 10 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Bestandsnummer des Verkäufers IQ-9783955492366

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 25,53
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,46
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Stephan Ackerschott (author)
Verlag: Bachelor + Master Publishing 2013-04-16 (2013)
ISBN 10: 3955492362 ISBN 13: 9783955492366
Neu paperback Anzahl: > 20
Anbieter
Blackwell's
(Oxford, OX, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Bachelor + Master Publishing 2013-04-16, 2013. paperback. Zustand: New. Bestandsnummer des Verkäufers 9783955492366

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 21,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 8,51
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Stephan Ackerschott
Verlag: Bachelor + Master Publishing
ISBN 10: 3955492362 ISBN 13: 9783955492366
Neu Paperback Anzahl: > 20
Anbieter
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, USA)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Bachelor + Master Publishing. Paperback. Zustand: New. 42 pages. Dimensions: 8.4in. x 5.9in. x 0.2in.Der wesentliche Inhalt dieses Buchs liegt in der Beantwortung der Fragen: Bietet die konomische Kriminalittstheorie mit dem Rational-Choice-Ansatz ein sinnvolles Handlungskonzept zur Erklrung kriminellen Verhaltens Und bietet die Theorie nach Becker die versprochene Lsung fr das Handlungsdilemma der soziologischen Theorien, und der Untersuchung der These: Wenn kriminelle Handlungen auf Grundlage rationaler Wahlentscheidungen getroffen werden, dann sollte eine ErhhungVerringerung des Strafmaes den Nettonutzen einer Tat senkenerhhen und so zu einer VerringerungSteigerung von Kriminalitt fhren. . Nach einer Einfhrung der wichtigsten Begrifflichkeiten erfolgt eine kurze, schematische Darstellung ausgesuchter Kriminalittstheorien und ihrer Abgrenzung zu einander. Es folgt eine Darlegung der Schwchen sozialwissenschaftlicher Theorien zur Erklrung delinquenten Verhaltens und der Implementierung der Rational-Choice-Theorie nach Becker als eine mgliche Lsung. Im weiteren Verlauf wird zustzlich zum Grundmodell die Unterscheidung der Faktoren Risiko und Unsicherheit und ihre potentiellen Auswirkungen auf die Erklrung kriminellen Verhaltens untersucht. Nach einer kritischen Auseinandersetzung bezglich der theoretischen Aussagekraft und Bercksichtigung empirischer Untersuchungen nach Entorf und Spengler sowie Kerner, Eikens und Hartmann, beschliet der Autor diese Arbeit mit einem persnlichen Fazit. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Bestandsnummer des Verkäufers 9783955492366

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 34,82
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

5.

Stephan Ackerschott
Verlag: Bachelor + Master Publishing
ISBN 10: 3955492362 ISBN 13: 9783955492366
Neu Paperback Anzahl: 2
Anbieter
Revaluation Books
(Exeter, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Bachelor + Master Publishing. Paperback. Zustand: Brand New. In Stock. Bestandsnummer des Verkäufers __3955492362

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 26,32
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 8,51
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

6.

Stephan Ackerschott
Verlag: Bachelor & Master Publishing Apr 2013 (2013)
ISBN 10: 3955492362 ISBN 13: 9783955492366
Neu Taschenbuch Anzahl: 2
Anbieter
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Bachelor & Master Publishing Apr 2013, 2013. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Der wesentliche Inhalt dieses Buchs liegt in der Beantwortung der Fragen: Bietet die ökonomische Kriminalitätstheorie mit dem Rational-Choice-Ansatz ein sinnvolles Handlungskonzept zur Erklärung kriminellen Verhaltens Und bietet die Theorie nach Becker die versprochene Lösung für das Handlungsdilemma der soziologischen Theorien , und der Untersuchung der These: Wenn kriminelle Handlungen auf Grundlage rationaler Wahlentscheidungen getroffen werden, dann sollte eine Erhöhung/Verringerung des Strafmaßes den Nettonutzen einer Tat senken/erhöhen und so zu einer Verringerung/Steigerung von Kriminalität führen. . Nach einer Einführung der wichtigsten Begrifflichkeiten erfolgt eine kurze, schematische Darstellung ausgesuchter Kriminalitätstheorien und ihrer Abgrenzung zu einander. Es folgt eine Darlegung der Schwächen sozialwissenschaftlicher Theorien zur Erklärung delinquenten Verhaltens und der Implementierung der Rational-Choice-Theorie nach Becker als eine mögliche Lösung. Im weiteren Verlauf wird zusätzlich zum Grundmodell die Unterscheidung der Faktoren Risiko und Unsicherheit und ihre potentiellen Auswirkungen auf die Erklärung kriminellen Verhaltens untersucht. Nach einer kritischen Auseinandersetzung bezüglich der theoretischen Aussagekraft und Berücksichtigung empirischer Untersuchungen nach Entorf und Spengler sowie Kerner, Eikens und Hartmann, beschließt der Autor diese Arbeit mit einem persönlichen Fazit. 40 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783955492366

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 24,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 12,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

7.

Stephan Ackerschott
Verlag: Bachelor + Master Publishing, United States (2013)
ISBN 10: 3955492362 ISBN 13: 9783955492366
Neu Paperback Anzahl: 1
Anbieter
The Book Depository EURO
(London, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Bachelor + Master Publishing, United States, 2013. Paperback. Zustand: New. Language: German,English . Brand New Book. Der wesentliche Inhalt dieses Buchs liegt in der Beantwortung der Fragen: Bietet die okonomische Kriminalitatstheorie mit dem Rational-Choice-Ansatz ein sinnvolles Handlungskonzept zur Erklarung kriminellen Verhaltens? Und bietet die Theorie nach Becker die versprochene Losung fur das Handlungsdilemma der soziologischen Theorien? , und der Untersuchung der These: Wenn kriminelle Handlungen auf Grundlage rationaler Wahlentscheidungen getroffen werden, dann sollte eine Erhohung/Verringerung des Strafmasses den Nettonutzen einer Tat senken/erhohen und so zu einer Verringerung/Steigerung von Kriminalitat fuhren. . Nach einer Einfuhrung der wichtigsten Begrifflichkeiten erfolgt eine kurze, schematische Darstellung ausgesuchter Kriminalitatstheorien und ihrer Abgrenzung zu einander. Es folgt eine Darlegung der Schwachen sozialwissenschaftlicher Theorien zur Erklarung delinquenten Verhaltens und der Implementierung der Rational-Choice-Theorie nach Becker als eine mogliche Losung. Im weiteren Verlauf wird zusatzlich zum Grundmodell die Unterscheidung der Faktoren Risiko und Unsicherheit und ihre potentiellen Auswirkungen auf die Erklarung kriminellen Verhaltens untersucht. Nach einer kritischen Auseinandersetzung bezuglich der theoretischen Aussagekraft und Berucksichtigung empirischer Untersuchungen nach Entorf und Spengler sowie Kerner, Eikens und Hartmann, beschliesst der Autor diese Arbeit mit einem personlichen Fazi. Bestandsnummer des Verkäufers LIB9783955492366

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 37,49
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,40
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

8.

Stephan Ackerschott
Verlag: Bachelor & Master Publishing Apr 2013 (2013)
ISBN 10: 3955492362 ISBN 13: 9783955492366
Neu Taschenbuch Anzahl: 2
Anbieter
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Bachelor & Master Publishing Apr 2013, 2013. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Der wesentliche Inhalt dieses Buchs liegt in der Beantwortung der Fragen: Bietet die ökonomische Kriminalitätstheorie mit dem Rational-Choice-Ansatz ein sinnvolles Handlungskonzept zur Erklärung kriminellen Verhaltens Und bietet die Theorie nach Becker die versprochene Lösung für das Handlungsdilemma der soziologischen Theorien , und der Untersuchung der These: Wenn kriminelle Handlungen auf Grundlage rationaler Wahlentscheidungen getroffen werden, dann sollte eine Erhöhung/Verringerung des Strafmaßes den Nettonutzen einer Tat senken/erhöhen und so zu einer Verringerung/Steigerung von Kriminalität führen. . Nach einer Einführung der wichtigsten Begrifflichkeiten erfolgt eine kurze, schematische Darstellung ausgesuchter Kriminalitätstheorien und ihrer Abgrenzung zu einander. Es folgt eine Darlegung der Schwächen sozialwissenschaftlicher Theorien zur Erklärung delinquenten Verhaltens und der Implementierung der Rational-Choice-Theorie nach Becker als eine mögliche Lösung. Im weiteren Verlauf wird zusätzlich zum Grundmodell die Unterscheidung der Faktoren Risiko und Unsicherheit und ihre potentiellen Auswirkungen auf die Erklärung kriminellen Verhaltens untersucht. Nach einer kritischen Auseinandersetzung bezüglich der theoretischen Aussagekraft und Berücksichtigung empirischer Untersuchungen nach Entorf und Spengler sowie Kerner, Eikens und Hartmann, beschließt der Autor diese Arbeit mit einem persönlichen Fazit. 40 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783955492366

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 24,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

9.

Stephan Ackerschott
Verlag: Bachelor & Master Publishing Apr 2013 (2013)
ISBN 10: 3955492362 ISBN 13: 9783955492366
Neu Taschenbuch Anzahl: 2
Anbieter
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Bachelor & Master Publishing Apr 2013, 2013. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Der wesentliche Inhalt dieses Buchs liegt in der Beantwortung der Fragen: Bietet die ökonomische Kriminalitätstheorie mit dem Rational-Choice-Ansatz ein sinnvolles Handlungskonzept zur Erklärung kriminellen Verhaltens Und bietet die Theorie nach Becker die versprochene Lösung für das Handlungsdilemma der soziologischen Theorien , und der Untersuchung der These: Wenn kriminelle Handlungen auf Grundlage rationaler Wahlentscheidungen getroffen werden, dann sollte eine Erhöhung/Verringerung des Strafmaßes den Nettonutzen einer Tat senken/erhöhen und so zu einer Verringerung/Steigerung von Kriminalität führen. . Nach einer Einführung der wichtigsten Begrifflichkeiten erfolgt eine kurze, schematische Darstellung ausgesuchter Kriminalitätstheorien und ihrer Abgrenzung zu einander. Es folgt eine Darlegung der Schwächen sozialwissenschaftlicher Theorien zur Erklärung delinquenten Verhaltens und der Implementierung der Rational-Choice-Theorie nach Becker als eine mögliche Lösung. Im weiteren Verlauf wird zusätzlich zum Grundmodell die Unterscheidung der Faktoren Risiko und Unsicherheit und ihre potentiellen Auswirkungen auf die Erklärung kriminellen Verhaltens untersucht. Nach einer kritischen Auseinandersetzung bezüglich der theoretischen Aussagekraft und Berücksichtigung empirischer Untersuchungen nach Entorf und Spengler sowie Kerner, Eikens und Hartmann, beschließt der Autor diese Arbeit mit einem persönlichen Fazit. 40 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783955492366

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 24,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

10.

Stephan Ackerschott
Verlag: Bachelor & Master Publishing Apr 2013 (2013)
ISBN 10: 3955492362 ISBN 13: 9783955492366
Neu Taschenbuch Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Bachelor & Master Publishing Apr 2013, 2013. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Der wesentliche Inhalt dieses Buchs liegt in der Beantwortung der Fragen: Bietet die ökonomische Kriminalitätstheorie mit dem Rational-Choice-Ansatz ein sinnvolles Handlungskonzept zur Erklärung kriminellen Verhaltens Und bietet die Theorie nach Becker die versprochene Lösung für das Handlungsdilemma der soziologischen Theorien , und der Untersuchung der These: Wenn kriminelle Handlungen auf Grundlage rationaler Wahlentscheidungen getroffen werden, dann sollte eine Erhöhung/Verringerung des Strafmaßes den Nettonutzen einer Tat senken/erhöhen und so zu einer Verringerung/Steigerung von Kriminalität führen. . Nach einer Einführung der wichtigsten Begrifflichkeiten erfolgt eine kurze, schematische Darstellung ausgesuchter Kriminalitätstheorien und ihrer Abgrenzung zu einander. Es folgt eine Darlegung der Schwächen sozialwissenschaftlicher Theorien zur Erklärung delinquenten Verhaltens und der Implementierung der Rational-Choice-Theorie nach Becker als eine mögliche Lösung. Im weiteren Verlauf wird zusätzlich zum Grundmodell die Unterscheidung der Faktoren Risiko und Unsicherheit und ihre potentiellen Auswirkungen auf die Erklärung kriminellen Verhaltens untersucht. Nach einer kritischen Auseinandersetzung bezüglich der theoretischen Aussagekraft und Berücksichtigung empirischer Untersuchungen nach Entorf und Spengler sowie Kerner, Eikens und Hartmann, beschließt der Autor diese Arbeit mit einem persönlichen Fazit. 40 pp. Deutsch. Bestandsnummer des Verkäufers 9783955492366

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 24,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Es gibt weitere Exemplare dieses Buches

Alle Suchergebnisse ansehen