Araki: Tokyo Lucky Hole

Verlag: Taschen, 2012
ISBN 10: 3836536722 / ISBN 13: 9783836536721
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Gently used. Expect delivery in 20 days. Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von GoodReads):
4,27 durchschnittlich
(64 Bewertungen)

Inhaltsangabe: Welcome to the era of the no-panties coffee shop: Tokyo "entertainment centers" in the early 1980s photographed by Araki   It started in 1978 with an ordinary coffee shop near Kyoto whose waitresses famously wore no panties under their miniskirts and see-through pantyhose. As word began to spread, similar establishments popped up across the country. Men lined up outside these cafés waiting to pay three times the usual price for coffee served by a panty-free young woman, hoping to catch a fortuitous glimpse. Within a few years, a new craze took hold: the no-panties "massage" parlor. Competition for customers led these new types of businesses to offer an increasingly bizarre range of services: fondling clients through holes in coffins whilst they lie naked inside playing dead, interiors catering to commuter-train fetishists, young virgin role-playing, etc. Amongst these many destinations was a Tokyo club called Lucky Hole. Here, the premise was ridiculously simple: clients stood on one side of a plywood partition, a hostess on the other; in between them was simply a hole big enough for a certain part of the male anatomy to pass through.

Nobuyoshi Araki was a frequent visitor to the sex clubs of Tokyo?s Shinjuku neighborhood, and he photographed them profusely until the golden age of Japan?s sex industry came to a screeching halt in February 1985, with the enactment of the New Amusement Business Control and Improvement Act. In over 800 photos, Tokyo Lucky Hole documents the free-for-all spirit of those clubs via Araki?s lens.   Text in English, French, and German

Inhaltsangabe:

Tokyo "entertainment centers" in the early 1980s photographed by Araki
 

It started in 1978 with an ordinary coffee shop near Kyoto whose waitresses famously wore no panties under their miniskirts and see-through pantyhose. As word began to spread, similar establishments popped up across the country. Men lined up outside these cafés waiting to pay three times the usual cost for coffee served by a panty-free young woman, hoping to catch a fortuitous glimpse. Within a few years, a new craze took hold: the no-panties "massage" parlor. Competition for customers led these new types of businesses to offer an increasingly bizarre range of services: fondling clients through holes in coffins whilst they lie naked inside playing dead, interiors catering to commuter-train fetishists, young virgin role-playing, etc. Amongst these many destinations was a Tokyo club called Lucky Hole. Here, the premise was ridiculously simple: clients stood on one side of a plywood partition, a hostess on the other; in between them was simply a hole big enough for a certain part of the male anatomy to pass through.

Nobuyoshi Araki was a frequent visitor to the sex clubs of Tokyo's Shinjuku neighborhood, and he photographed them profusely until the golden age of Japan's sex industry came to a screeching halt in February 1985, with the enactment of the New Amusement Business Control and Improvement Act. In over 800 photos, Tokyo Lucky Hole documents the free-for-all spirit of those clubs via Araki's lens.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Titel: Araki: Tokyo Lucky Hole
Verlag: Taschen
Erscheinungsdatum: 2012

Zustand: very good

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

Araki, Nobuyoshi:
Verlag: TASCHEN, (2012)
ISBN 10: 3836536722 ISBN 13: 9783836536721
Gebraucht Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
Loken-Books-Germany
(Krefeld, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung TASCHEN, 2012. Taschenbuch. Buchzustand: Akzeptabel. 704 Seiten Die ersten Seiten kleben durch einen Wasserschaden etwas zusammen. Die Photographien sind jedoch nicht betroffen nur ein paar Seiten reiner Text ;-) Sprache: Englisch Gewicht in Gramm: 1238. Buchnummer des Verkäufers 41606

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 12,84
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 10,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Nobuyoshi Araki
Verlag: Köln Taschen 2012 (2012)
ISBN 10: 3836536722 ISBN 13: 9783836536721
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter
Das Alte Buch, Versandantiquariat
(Lengenfeld, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Köln Taschen 2012, 2012. de/en/fr ge Gewicht in Gramm: 1500 k.A. 8°/ Paperback gebraucht - gut k.A. Buchnummer des Verkäufers 07012L

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 15,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 18,48
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Araki, Nobuyoshi
Verlag: Köln, Taschen (2012)
ISBN 10: 3836536722 ISBN 13: 9783836536721
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter
Antiquariat Smock
(Freiburg im Breisgau, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Köln, Taschen, 2012. Broschierte Ausgabe ca. 700 S. (20x14 cm) Broschierte Ausgabe (20x14 cm); (Durchgehend photographisch bebildert); Rücken gering lesefaltig; sonst in gutem Zustand. (Text englisch, deutsch und französisch). (Stichwörter: Erotische Photographie, Dokumentation über Tokios Rotlichtviertel Shinjuku, Japan) Deutsch 1500g. Buchnummer des Verkäufers 32156

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 18,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 6,30
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Araki, Nobuyoshi
Verlag: TASCHEN (2012)
ISBN 10: 3836536722 ISBN 13: 9783836536721
Gebraucht Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
Der Comicwurm Ralf & Lydia Heinig
(Hohnhorst, DE, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung TASCHEN, 2012. Taschenbuch. Buchzustand: Sehr gut. 19,81 x 14,81 x 4,19. Ungelesen aus Ladenauflösung!!!Mängelexemplar!!--- 1239 Gramm. Buch. Buchnummer des Verkäufers 31307

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 20,45
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,94
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

5.

ARAKI Nobuyoshi
Verlag: TASCHEN (2012)
ISBN 10: 3836536722 ISBN 13: 9783836536721
Gebraucht Anzahl: 1
Anbieter
Les Kiosques
(TOULON, Frankreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung TASCHEN, 2012. 2012, TASCHEN, grand in-12 broché, couverture rempliée blanche illustrée en noir et blanc, ouvrage en anglais, allemand et français, nombreuses photographies en noir et blanc, "sont réunis dans cet ouvrage outre les photos parues dans Shashinjidaï, les images réalisées pour la série Bars et Cabarets de Shinjuku, publiée régulièrement dans la revue Uwasanoshinsô" très bon état général Langue: Français/anglais/allemand. Buchnummer des Verkäufers 71074251

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 20,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 8,99
Von Frankreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

6.

Verlag: Taschen (2012)
ISBN 10: 3836536722 ISBN 13: 9783836536721
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter
Book Deals
(Lewiston, NY, USA)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Taschen, 2012. Buchzustand: Used. This Book is in Good Condition. Clean Copy With Light Amount of Wear. 100% Guaranteed. Summary: It started in 1978 with an ordinary coffee shop near Kyoto whose waitresses famously wore no panties under their miniskirts and see-through pantyhose. As word began to spread, similar establishments popped up across the country. Men lined up outside these cafs waiting to pay three times the usual cost for coffee served by a panty-free young woman, hoping to catch a fortuitous glimpse. Within a few years, a new craze took hold: the no-panties "massage" parlor. Competition for customers led these new types of businesses to offer an increasingly bizarre range of services: fondling clients through holes in coffins whilst they lie naked inside playing dead, interiors catering to commuter-train fetishists, young virgin role-playing, etc. Amongst these many destinations was a Tokyo club called Lucky Hole. Here, the premise was ridiculously simple: clients stood on one side of a plywood partition, a hostess on the other; in between them was simply a hole big enough for a certain part of the male anatomy to pass through. Buchnummer des Verkäufers ABE_book_usedgood_3836536722

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 30,47
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

7.

Nobuyoshi Araki
Verlag: Taschen, Koln (2012)
ISBN 10: 3836536722 ISBN 13: 9783836536721
Gebraucht Trade Paperback Anzahl: 1
Anbieter
A Life Full of Books
(Chatham, ON, Kanada)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Taschen, Koln, 2012. Trade Paperback. Buchzustand: Very Good +. French flaps. Soft crease to lower front corner. Clean and bright, inside and out. Unpaginated. Buchnummer des Verkäufers 017104

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 18,97
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 12,14
Von Kanada nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

8.

Araki, Nobuyoshi:
Verlag: Köln, Taschen (2012)
ISBN 10: 3836536722 ISBN 13: 9783836536721
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter
Klaus Kuhn Antiquariat Leseflügel
(Köln, NRW, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Köln, Taschen, 2012. Neuauflage des Originals von 1997, zahlreiche erotische, künstlerische Fotos, ohne Paginierung, 19,5 x 14,0 x 4,0 cm, Broschiert, Softcover/Paperback, Klappenumschlag Sprachen: Englisch/Deutsch/Französisch, Zustand: Neubuch in erstklassigem Zustand, noch in Originalfolie eingeschweißt!. Buchnummer des Verkäufers 28982

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 28,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,94
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

9.

Nobuyoshi Araki
Verlag: Taschen Verlag 0
ISBN 10: 3836536722 ISBN 13: 9783836536721
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Taschen Verlag 0. Softcover. Buchzustand: Verlagsfrisch New copy. SOFORT LIEFERBAR - IMMEDIATELY AVAILABLE !!! Araki. Tokyo Lucky Hole Softcover mit Klappen, 14 x 19,5 cm, 704 Seiten ISBN 978-3-8365-3672-1 Mehrsprachige Ausgabe: Deutsch, Englisch, Französisch Brassaï auf Japanisch Arakis frühe Fotos aus Tokios Amüsierlokalen Es begann 1978 in einem Coffee-Shop in der Nähe von Kyoto: Die Kellnerinnen ließen den Slip weg und trugen unter ihren Miniröcken nur transparente Strumpfhosen. Die Neuheit verbreitete sich schnell, im ganzen Land eröffneten ähnliche Etablissements. Männer standen Schlange und zahlten drei Mal so viel für ihren Kaffee, in der Hoffnung auf einen Zufall, der die Kellnerin zum Vornüberbeugen veranlassen würde. Einige Jahre darauf entstand eine neue Mode: der "Massagesalon" unten ohne, wo der Wettbewerb um Kunden zu immer bizarreren Dienstleistungen führte. Dort konnten sich Männer durch Löcher in einem Sarg befummeln lassen, während sie nackt darin lagen und sich tot stellten; Lokale richteten Räume für Pendlerzug-Fetischisten ein oder luden zum "Ich bin noch Jungfrau"-Rollenspiel. Einer dieser Clubs in Tokio hieß Lucky Hole. Seine Geschäftsidee war simpel: Der Kunde stand in einem Kämmerlein vor einer Wand, auf der anderen Seite eine Hostess, und in der Wand zwischen ihnen war ein Loch, gerade groß genug für einen wichtigen männlichen Körperteil. Der Fotokünstler Nobuyoshi Araki war Stammgast in den Clubs des Shinjuku-Viertels in Tokio. Er fotografierte dort ausgiebig, bis das Goldene Zeitalter der japanischen Sex-Industrie durch ein neues Sittengesetz im Februar 1985 ein jähes Ende fand. In über 800 frühen Araki-Bildern dokumentiert Tokyo Lucky Hole die freizügige "Anything goes"-Atmosphäre dieser Epoche. Der Fotograf: Nobuyoshi Araki wurde 1940 in Tokio geboren. Im Alter von zwölf Jahren bekam er von seinem Vater eine Kamera geschenkt und ist seither der Fotografie verfallen. Er studierte Fotografie und Film an der Chiba-Universität und machte bald darauf seine ersten kommerziellen Bilder. 1970 stellte er seine berühmten Xeroxed Photo Albums her, die er in limitierter Auflage produzierte und an Freunde, Kunstkritiker und Fremde verschickte, die er willkürlich aus dem Telefonbuch aussuchte. Mit seinen kühnen, gewagten Fotos sorgte Araki immer wieder für öffentliche Empörung und Zensur, besonders in seiner japanischen Heimat. Doch weder ließ er sich davon beirren noch konnte dies seinen Einfluss schmälern. Sein imposantes Werk umfasst bereits über 350 Fotobände. Buch. Buchnummer des Verkäufers 6292

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 36,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 35,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

10.

Verlag: Taschen (2012)
ISBN 10: 3836536722 ISBN 13: 9783836536721
Gebraucht Anzahl: 1
Anbieter
Nearfine Books
(Brooklyn, NY, USA)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Taschen, 2012. Buchzustand: very good. Gently used. Expect delivery in 20 days. Buchnummer des Verkäufers 9783836536721-3

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 38,75
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,73
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Es gibt 6 weitere Exemplare dieses Buches

Alle Suchergebnisse ansehen