Werke von Banana Yoshimoto

SüdkurierKitchen
Ein Buch über Einsamkeit, Lebenslust und das beruhigende Brummen eines Kühlschranks.

Tsugumi Tsugumi
Eine enge Freundschaft und eine schmerzlich-schöne Liebesgeschichte.

Dornröschenschlaf Dornröschenschlaf
Drei Geschichten über Schlafsucht, Alkohol und geheimnisvolle Begegnungen.

N.P. N.P.
Jugendliche zwischen erotischen Leidenschaften und Sehnsucht nach Liebe.

AmritaAmrita
Eine durch Trauer zusammengehaltene Wahl-Familie auf der Suche nach neuem Glück.

Sly Sly
Eine sinnliche und intensive Reflexion über die Liebe, das Leben und den Tod.

Hard-boiled - Hard Luck Hard-boiled/Hard Luck
Von der Unvermeidlichkeit des Verlassens und Loslassens.

Federkleid Federkleid
Eine verlassene Frau auf der Suche nach neuer Lebensenergie.

Der See Der See
Zwei junge Menschen, die zueinander- und dabei zu sich selbst finden.

Ihre Nacht Ihre Nacht
Von der Bewältigung der Vergangenheit, einer Reise zurück in die Kindheit und einer Heilung.

Über Banana Yoshimoto

Banana Yoshimoto wurde am 24. Juli 1964 in Tokio geboren. Ihr Vater war Takaaki Yoshimoto, der ein einflussreicher japanischer Dichter, Literaturkritiker und Philosoph war. Aber auch der Rest ihrer Familie ist schriftstellerisch tätig: ihre Mutter Kazuko Yoshimoto ist eine Haiku Dichterin, ihre Schwester Haruno Yoiko arbeitet erfolgreich als Mangaka. Im Alter von fünf Jahren fing Banana Yoshimoto an zu schreiben. Sie studierte japanische Literatur an der Nihon-Universität in Tokio, die zu den größten Universitäten in Japan zählt.

Für ihre Abschlussarbeit, die Erzählung Moonlight Shadow, erhielt sie 1986 den Dekanspreis der Universität. Nach ihrem Studium arbeitete sie eine Zeit lang als Kellnerin und schrieb in ihren Pausen die Erzählung Kitchen, für die sie 1987 mit dem Kaien-Literaturpreis für Debütanten ausgezeichnet wurde und ein Jahr später mit dem Izumi-Kyoka-Literaturpreis. Auch ihre Werke Tsugami und Amrita wurden 1989 und 2000 prämiert.

Wiederkehrende Motive in Yoshimotos Werken sind u.a. der japanische Ich-Roman, übernatürliche Phänomene und die Erfahrung von Tod. Banana ist Yoshimotos Künstlername, ihr richtiger Name lautet Mahoko.

 

Werke weiterer japanischer Autoren

Tausend KranicheTausend Kraniche
Yasunari Kawabata

Der Schlüssel
Der Schlüssel
Tanizaki Junichiro

Der stumme Schrei
Der stumme Schrei
Kenzaburo Oe

Das Jagdgewehr
Das JagdgewehrYasushi Inoue

Nach dem Bankett
Nach dem Bankett
Yukio Mishima

Talisman
Talisman
Yoko Tawada

Rashomon
Rashomon
Akutagawa Ryunosuke

Gefährliche Geliebte
Gefährliche Geliebte
Haruki Murakami

Unsere AutorInnen der vergangenen Monate: