Der erste Eindruck ist entscheidend – das trifft auch auf Bücher zu. Wenn wir ohne konkrete Vorstellung nach neuem Lesestoff stöbern, spielt das Auge eine wichtige Rolle. Bleibt unser Blick an einem ungewöhnlichen Cover hängen, ist unser Interesse geweckt und wir nehmen das Buch eher in die Hand.

Der Fantasie des Gestalters sind beim Entwurf kaum Grenzen gesetzt. Ein schönes Bild kann ebenso Aufmerksamkeit erregen wie ein interessanter Bezug zum Inhalt. Wir stellen Ihnen eine Auswahl besonderer Buchcover vor.

Woran bleibt Ihr Blick hängen?


Belletristische Blickfänge

Schlicht & schön in schwarz-weiß

Extrem laut und unglaublich nah
Extrem laut und unglaublich nah
Jonathan Safran Foer

Unendlicher Spaß
Unendlicher Spaß
David Foster Wallace

Die Chemie des Todes
Die Chemie des Todes
Simon Beckett

Weiter weg
Weiter weg
Jonathan Franzen

Symbiosen aus Form & Inhalt

Falling Man
Falling Man
Don DeLillo

The Opposite House
The Opposite House
Helen Oyeyemi

Cut
Cut
Amanda Kyle Williams

Englischsprachige Schönheiten

Paris versus New York
Paris versus New York
Vahram Muratyan

Wuthering Heights
Wuthering Heights
Emily Brontë

The Lover's Dictionary
The Lover's Dictionary
David Levithan