Not macht erfinderisch. So begann alles mit ein paar schlecht gedruckten Musiknoten, die einen Mann namens Alois Senefelder auf die Idee brachten, eine neue Druckmethode zu erfinden. Ehrgeizig wie der Schauspieler und Theaterschriftsteller war, wollte er eine bessere Alternative zu bisherigen Druckverfahren entwickeln und somit seine eigenen Werke vervielfältigen. Im Jahre 1798 setzte er seine Idee in die Tat um, und der Steindruck, auch Lithografie genannt, war geboren.

Wenn man nun von Lithografie spricht, ist zum einen das Verfahren gemeint, bei dem von einem Stein mit einem seitenverkehrten Bild ein Abzug auf ein geeignetes Papier erstellt wird, und zum anderen ist der Abzug selbst gemeint.

Dieses Verfahren ist das älteste Flachdruckverfahren und gehörte im 19. Jahrhundert zu den beliebtesten Drucktechniken für farbige Drucksachen.

Wir haben für Sie einige der schönsten Stadt- und Landschaftslithografien sowie weitere Motive ausgewählt. Nehmen Sie sich Zeit und stöbern Sie durch wundervolle lithografische Kunstwerke.

Lithografien namhafter und unbekannter Künstler

Lithografien im Angebot der AbeBooks-Händler