Bei einem Streifzug durch die Liste der teuersten Buchkäufe des Jahres fällt auf, dass sich 2014 besonders signierte Erstausgaben großer Beliebtheit erfreuten. Mehr als ein Drittel der 15 Titel auf unserer Liste sind vom Autor oder Illustrator signiert worden.

Auch einige eindrucksvoll illustrierte Werke sind wieder auf der Liste zu finden, darunter Werke von Henri de Toulouse-Lautrec, Marc Chagall und Salvador Dalí.

Aber auch historisch interessante Bücher standen wieder hoch im Kurs. Hier fällt vor allem Das Kapital ins Auge. Diese Kritik der politischen Oekonomie, wie es im Untertitel heißt, hatte weitreichenden Einfluss auf die Arbeiterbewegung und die Geschichte des 20. Jahrhunderts. Auch die beiden verkauften Sammlungen der historischen Gesellschaft Algeriens sowie das Lexicon Iconographicum Mythologiae Classicae stellen interessante Quellen für Geschichtsfreunde dar.

Eine Sammlung faszinierender Salman Rushdie-Objekte und eine seltene Korrekturausgabe des ersten Harry Potter-Bandes hingegen beweisen, dass bereits vor der Veröffentlichung eines Buches faszinierende Sammelobjekte entstehen.

Entdecken Sie diese und weitere wertvolle Bücher auf unserer Liste der teuersten Verkäufe des Jahres 2014.

 

Die teuersten Buchkäufe im Jahr 2014

1. Les Maîtres de L'Affiche (5 vols)- ca. 35.183 €
In Les Maîtres de L'Affiche wurden von Dezember 1895 bis November 1900 die besten Werbeplakate jener Zeit gesammelt. Die Abonnenten erhielten jeden Monat vier Litografien zugesandt, darunter die Werke von Künstlern wie Alphonse Mucha oder Henri de Toulouse-Lautrec. Aber auch internationale Künstler waren vertreten. Insgesamt sind 256 Litografien sowie 16 Bonusblätter erschienen.

2. Das Kapital von Karl Marx - ca. 28.371 €
Diese 1867 von Otto Meisner herausgegebene Erstausgabe des ersten Bandes von Das Kapital war die einzige, die noch während Karl Marx' Lebenszeit veröffentlicht wurde. Die Bände 2 und 3 wurden fast 20 Jahre später von Friedrich Engels aus den Notizen des zwischenzeitlich verstorbenen Marx zusammengestellt und veröffentlicht.

3. Aquatilium animalium historiae von Ippolito Salviani -
ca. 18.351 €

Salviani war ein Medizin-Professor in Rom und Leibarzt dreier Päpste. Für seine hier verkaufte Studie über Fische besorgte er sich seine Vorlagen auf dem römischen Markt. Die Zeichnungen, die nicht von Salviani selbst stammen, nehmen jeweils eine ganze Seite ein und wurden auf der Presse des Autors gedruckt. Diese ganz frühe Ausgabe des Lexikons entstand im Oktober 1557.

4. Call For The Dead von John Le Carré - ca. 18.238 €
Der Spionagethriller Call for the Dead (dt.: Schatten von Gestern) war John le Carrés Debütroman und sein erstes Werk über den späteren Meister-Spion George Smiley. Bei dem hier verkauften Buch handelt es sich um eine Erstausgabe, die der Autor mit „David Cornwell aka John Le Carré“ signierte.

5. La Dioptrique oculaire ou la théorique, la positive et la méchanique, de l'oculaire dioptrique en toutes ses espèces von Chérubin d'Orléans - ca. 17.094 €
Der Arzt und Kapuzinermönch Chérubin d'Orléans hatte sich der Erforschung der Optik und von Sehproblemen verschrieben. Seine Forschungen wurden im vorliegenden Werk veröffentlicht. Diese Ausgabe ist in zeitgenössisches rotes Maroquinleder eingebunden.

6. Recueil des notices et mémoires de la Société archéologique, historique et géographique du département de Constantine - ca. 17.072 €
Diese seltene Sammlung umfasst 96 Jahrgänge des Jahrbuches der archäologischen Gesellschaft der algerischen Provinz Constantine in 71 Bänden.

7. Revue Africaine Société Historique Algérienne - ca. 16.794 €
Die hier verkaufte Sammlung umfasst die Reisetagebücher der historischen Gesellschaft Algeriens in 199 Bänden.

8. Alice’s Adventures in Wonderland von Lewis Carroll, illustriert von Salvador Dalí - ca. 16.212 €
Von dieser eindrucksvoll illustrierten Ausgabe von Maecenas Press/Random House wurden nur 2.500 Exemplare gedruckt. Das hier verkaufte Exemplar wurde gleich zweimal von Dalí signiert.

9. Farewell to arms von Ernest Hemingway - ca. 14.591 €
Eine Erstausgabe mit persönlicher Widmung an Earl Snook, den Hemingway im Krankenhaus kennenlernte, während er sich von einem Autounfall erholte. Die beiden blieben ihr ganzes Leben lang Freunde.

10. Lexicon Iconographicum Mythologiae Classicae - ca. 14.312 €
Diese komplette Ausgabe des Lexikons in 8 Bänden mit über 32.000 Abbildungen illustriert eindrucksvoll die griechische, römische und etruskische Sagenwelt. Ein unersetzliches Arbeitsinstrument für Archäologen, Altphilologen und Kunsthistoriker, sowie eine Inspirationsquelle für Künstler.

11. Sammlung seltener Salman Rushdie-Ausgaben von Salman Rushdie - ca. 13.101 €
Diese einzigartige Sammlung seltener Salman Rushdie-Bücher enthält unter anderem einen Probedruck der Erstausgabe von Midnight’s Children, eine Korrekturfahne von Shame sowie drei seltene Verlagsobjekte zu The Satanic Verses: einen Blindband, eins von nur zwei erhaltenen Exemplaren des Umschlags der Penguin-Taschenbuchausgabe, die 1988 komplett eingestampft wurde, sowie einen seltenen Proofdruck des Schutzumschlags.

12. Harry Potter and the Philosopher's Stone von J.K. Rowling -
ca. 12.919 €

Ein unkorrigierter Korrekturabzug des ersten Harry Potter-Bandes mit 224 Seiten. Es wurden ca. 200 Korrekturabzüge gedruckt, vom ebenfalls enthaltenen Probedruck des Schutzumschlags existieren sogar nur 10 Exemplare. Der Name der Autorin wurde hier noch unterschiedlich angegeben: Im Copyright wird Joanne Rowling genannt, auf dem Titelblatt J.K. Rowling.

13. Couleur Amour von Marc Chagall - ca. 12.159 €
Marc Chagall hat nur wenige Aquarelle gemalt - die Reproduktionen von 13 dieser in Schablonentechnik angefertigten Aquarelle sind in diesem Buch aus dem Jahr 1958 enthalten. Hierbei handelt es sich um eine Erstausgabe, die vom Künstler signiert wurde.

14. Tortilla Flat von John Steinbeck - ca. 12.159 €
Eins der 4.000 Exemplare aus der Erstausgabe aus dem Jahr 1935 mit Illustrationen von Ruth Gannett. Diese signierte Ausgabe hat Steinbeck Harold Strauss, dem Leiter der Herstellungsabteilung im Verlag Covici Friede, gewidmet. Tortilla Flat war Steinbecks erster großer Erfolg, auch wenn er selbst den Roman nicht als eines seiner Meisterwerk ansah.

15. Dune von Frank Herbert - ca. 12.159 €
Eine signierte Erstausgabe des ersten Bandes des Dune-Zyklus, der sich bis heute über 12 Millionen mal verkauft hat. Herbert wurde für den Roman sowohl mit dem Nebula Award als auch mit dem Hugo Award, den beiden wichtigsten Science Fiction-Preisen der USA, ausgezeichnet.